Top 5 Shop-Extensions für TYPO3

Wir haben die Shop Extensions Quick Shop, tt-products, Multishop, Aimeos und Cart für euch genauer unter die Lupe genommen. Finde heraus, welche Erweiterung die Richtige für deinen Shop ist.

Einmal im Monat stellen wir euch eine neue, spannende oder bewährte Erweiterung der über 5000 verfügbaren TYPO3 Extensions vor. Dabei sind bereits zahlreiche Beiträge entstanden. In den kommenden Wochen fassen wir die Extension-Vorstellungen thematisch zusammen, um Euch einen perfekten Überblick zu geben. Heute dreht sich alles um die Shop-Extensions Quick Shop, tt-products, Multishop, Aimeos und Cart.

 

Quick Shop

 

Eine E-Commerce Lösung für den kleinen Geldbeutel ist mit der Extension “Quick Shop“ geschaffen. Die Erweiterung ist kostenlos, für Desktop, Tablet und Smartphone ausgelegt und nach dem installieren (innerhalb von 5 Minuten) bereit zum Shoppen. Das sollte jeder TYPO3 Anfänger hinbekommen.

 

In Quickshop können Bilder angelegt werden, Zahlungsoptionen eingebunden, die Lagerverwaltung integriert werden und Produkte in unterschiedlichen Sprachen implementiert werden.

 

Shop System (key: tt-Products)

 

Die Extension “tt-products“ eignet sich für größere und komplexere Shops und bietet mehr Möglichkeiten als Quick Shop. tt-products gibt es als kostenlose Version, wer jedoch richtig mit der Erweiterung arbeiten will, der muss ein bisschen in die Tasche greifen. Für die aktuelle tt-products 3.0.x Lizenz wird derzeit ein Sponsor- und Entwicklungskostenbeitrag von 240 Euro erhoben. Dafür werden Funktionen wie der Warenkorb, Merklisten, Bestellbestätigungen, Zahlungsoptionen, Produktsortierung und -kategorien gearbeitet.

 

Multishop

 

Mit der Extension “Multishop“ ist es möglich mehrere Shops in einer TYPO3 Seite zu verwalten. Für die Produkte können unzählige Filtereigenschaften angelegt werden, Darunter beispielsweise Kategorien, Hersteller, Produkte und Attribute, aber auch Staffelpreise oder Aktionscodes sind für „Multishop“ kein Problem. Die Besonderheit dieser Extension ist die Möglichkeit per Drag & Drop direkt im Frontend Einstellungen zu bearbeiten.

 

Aimeos

 

“Aimeos“ besticht durch seine hohe Anpassungsfähigkeit im Frontend und unzählige Funktionen. Außerdem ist die Shop Erweiterung nahtlos integrierbar. Die Extension ist sehr umfangreich, was auch darauf zurückzuführen ist, dass an ihr viele kleinere Extensions angebunden sind. Mit der E-Commerce Lösung können Filteroptionen angegeben werden, sowie unterschiedliche Listen- und Detailansichten. Außerdem bietet Aimeos die Möglichkeit den Shop direkt für die Suchmaschinen zu optimieren. Dem Käufer wird natürlich ein Warenkorb sowie eine Bestätigung und der Versand- und Zahlungsstatus geboten.

 

Für alle, die jetzt Interesse haben Aimeos auszuprobieren, für die gibt es eine Demo, in der die Funktionen getestet werden können. Außerdem gibt es ein eigenes Wiki und Forum.

 

Cart

 

Die Extension “Cart“ ist unglaublich komplex und doch sehr bedienerfreundlich. Anfang 2017 hatten wir Daniel Lorenz und Björn Jacob zu Ihrer Extension interviewt und auch 2018 steht die Shop-Extension hoch im Kurs und wird weiterentwickelt. Mittlerweile hat sich eine starke Community gebildet, die im Forum Frage und Antwort stehen und ein Wiki, indem alles sehr verständlich erklärt wird.

 

Cart basiert auf fluid und extbase und bietet zahlreiche Shopfunktionen. Im vergangenen Jahr wuchs die App um die Möglichkeit Mengenrabatte und Staffelpreise angeben zu können, außerdem können unterschiedliche Währungen angezeigt werden. Die Produkte im Shop werden durch umfangreiche Beschreibungen und Content-Elemente wie Bilder, PDFs oder Videos präsentiert. Die Entwickler legen viel Wert darauf, dass Cart Open Source und für alle zugänglich bleibt. Im Februar 2018 wurde Cart auf die Version 4.8.0 geupdatet.

 

Zu guter Letzt...

 

…wünschen wir allen ein erfolgreiches Rumprobieren und Einrichten der Shop-Extensions.