TYPO3 v8 LTS – wir können dich kaum erwarten!

Mit dem neuen Release der TYPO3 Version LTS (8) bringt die Entwicklergemeinde im April umfangreiche Lösungen Out-of-the-Box:

Im April ist es dann endlich soweit: die neue TYPO3 LTS Version (8) wird released. Wir haben zu den Sprint Releases bereits mehrere Artikel geschrieben, welche wir einmal übersichtlich hier sammeln möchten damit ihr euch einfacher einen Überblick verschafft. Damit ihr jedoch die wichtigsten Infos auf einen Blick habt, tragen wir hier die Keyfeatures des anstehenden Release übersichtlich zusammen.

 

Migration auf Doctrine DBAL

 

Extbase baut jetzt komplett auf den QueryBuilder von Doctrine DBAL. Die Abwärtskompatibilität ist für die meisten Extbase Extensions gegeben.

 

TCA Tree wird jetzt mit SVGs umgesetzt.
Der FormEngine-Tree wird durch einen Tree ersetzt, der auf Basis von SVGs rendert. Hierdurch wird es deutlich schneller. Weitere Änderungen für den Release im April stehen an.

 

Verständlichere Typolink-Syntax

 

Schnelle Veränderungen werden nun durch eine logischere „Typolink Syntax“ ermöglicht. Defaults wie das Linken auf eine Seite innerhalb der TYPO3-Instanz soll z. B. t3://page vorangestellt werden, für das Linken auf eine Datei t3://file. Integration und Frontend Editing sollen ebenfalls vereinfacht werden.

 

Support für PHP 7.1

 

Mit dem Release im April ist TYPO3 LTS für PHP7 ausgerichtet. Diese Version ist nicht nur bekanntermaßen schnell, sondern bietet noch mehr Geschwindigkeitsverbesserungen durch z. B. den Fluid Templating Engine.

 

Mobil im Backend

 

Die mobile Nutzung des TYPO3 Backends ist seit Dezember möglich. Navigationsmenü und Backend-Funktionen - alles dank native JavaScript/ jQuery + CSS Lösung. Diese ersetzt im April dann komplett ExtJS.

Dokumentation
In der Core API Dokumentation ist eine entsprechende Instruktion eingefügt. Sie bietet „best practices“ zur Orientierung an.

 

Einfach schönes Editing mit Drag-and-Drop Funktion

 

Mit der neuen Version TYPO3 LTS (8) wird der beliebte neue CKEditor http://ckeditor.com/ als Out-of-the-box Lösung integriert. Dieses Inline Editing Feature ist für Editoren eine enorme Arbeitserleichterung, auch da es auf mobilen Geräten zu bedienen ist.

 

Hübscheres Installations-Tool - Einfachere Migration

 

Mit dem Update des Installations-Tools ist nicht nur das Upgrade auf neuere TYPO3 Versionen einfach, sondern auch optisch sehr ansprechend. Der neue Filter zeigt alle dokumentierten Änderungen an und es sollen noch weiter Migrations-Features folgen.