Jetzt bewerben: Budget Applications für 2017 möglich

Gestern hat offiziell der Budgetierungsprozess für 2017 begonnen. Was das heißt, welche Folgen es hat und wie Ihr finanzielle Unterstützung für Euer TYPO3-Projekt bekommt? Hier erfahrt Ihr es.

Wieso Budgetierung und was heißt das?

 

Viele von uns sind Mitglieder der TYPO3 Association und zahlen Mitgliedsbeiträge, um die Weiterentwicklung unseres Lieblings-CMS zu unterstützen. Diese werden von der Association dann dazu verwendet, TYPO3 CMS durch verschiedene Projekte voranzubringen. Es wird ein Haushaltsplan erarbeitet, in dem festgehalten wird, welche Projekte wie viel Unterstützung bekommen. Und die Entwicklung dieses Plans für 2017 hat jetzt begonnen.

Wenn Ihr selbst auch eine Idee für ein Projekt habt, mit dem Ihr TYPO3 in 2017 weiterbringen wollt, könnt Ihr Euch seit gestern (19.09.) bis zum 19.10.2016 um finanzielle Unterstützung bewerben. Dazu müsst übrigens kein Mitglied der Association sein. Ihr braucht nur eine gute Idee und eine Budget-Bewerbung.

Wie bewerbe ich mich um finanzielle Unterstützung für mein TYPO3 Projekt?

 

Wenn Ihr Euch überlegt habt, wie Ihr TYPO3 besser machen wollt, müsst Ihr bis zum 19.10. das Bewerbungsformular ausfüllen und abgeben. Wir betonen das Datum hier lieber noch einmal, weil später eingereichte Anträge unter keinen Umständen mehr berücksichtigt werden können – haltet Euch also ran! Das Bewerbungsformular findet Ihr mit ein paar Erklärungen dazu auf typo3.org/association/funding, den direkten Downloadlink gibt es aber auch hier

In diesem Dokument müsst Ihr unter anderem Euren Projekttitel, geplante Meilensteine und eine Kostenkalkulation angeben. Falls Ihr noch nie vorher ein Budget zur Entwicklung eines Projekts zugewiesen bekommen habt, braucht Ihr außerdem einen erfahrenen Mentor, der Euer Projekt co-betreut. Für Fragen zu Eurer Bewerbung könnt Ihr Euch an eab(at)typo3.org wenden.

Um das Bewerbungsformular zu bearbeiten, braucht Ihr Open Office. Habt Ihr Eure Bewerbung ausgefüllt, könnt Ihr sie – bitte zusätzlich zum Original im PDF-Format – an butget(at)typo3.org schicken. Die TYPO3 Association sammelt alle Bewerbungen und leitet sie an das Expert Advisory Board (EAB) weiter. Dieses Gremium ist für den Budgetierungsprozess verantwortlich und setzt sich mit Euch in Verbindung, falls es noch Fragen zu Eurer Bewerbung gibt.

Wie läuft die Budgetierung dann ab?

 

Die Bewerbungen werden im Rahmen eines öffentlichen Onlineforums nach dem 19. Oktober der TYPO3-Gemeinde präsentiert. Dabei hat jeder – nicht nur Mitglieder – die Chance, Fragen zu stellen und genaueres zu den Projekten zu erfahren. Die Mitglieder der TYPO3 Association bekommen außerdem die Möglichkeit, sich über die Bewerbungen auszutauschen und abzustimmen. Hierfür wird es zwischen dem 28. Oktober und dem 18. November eine Online-Umfrage geben.

Über das Ergebnis dieser Umfrage wird sich das EAB während Ihres Budget-Meetings am 21. Und 22. November austauschen und die finale Mittelvergabe beschließen. Im Dezember werden die Bewerber dann benachrichtigt und können sich entscheiden, ob sie die Mittelzuweisung annehmen wollen. Das muss bis zum 18.12.2016 geschehen, danach (voraussichtlich am 16.01.2017) wird das Ergebnis dann öffentlich gemacht. Den gesamten Bewerbungsprozess findet Ihr hier auch noch einmal graphisch aufbereitet.   

Wichtig für alle Nicht-Bewerber:

 

Wenn Ihr kein eigenes Projekt einreichen wollt, aber trotzdem Lust habt, auf dem Laufenden zu bleiben und die Projekte kennenzulernen, solltet Ihr am Onlineforum teilnehmen, bei dem alle Projekte vorgestellt werden. Es wird vermutlich zwischen dem 19. Und 28. Oktober stattfinden – wir sagen Euch Bescheid sobald es Neuigkeiten gibt.

Die Association Mitglieder können, wie oben beschrieben, außerdem an einer Online-Umfrage zu den Bewerbungen teilnehmen.

Allen Bewerbern wünschen wir viel Erfolg und hoffen auf ein paar spannende TYPO3 Weiterentwicklungen im Jahr 2017!