TMENU

EigenschaftDatentypBeschreibungStandard

expAll

Boolean

Wenn diese Eigenschaft wahr ist, wird für alle Menüelemente grundsätzlich das Untermenü angezeigt, also als wenn ein Benutzer ein Menüelement angeklickt hätte und das nächste Menü ausgeklappt würde. Nur werden hier standardmäßig alle Untermenüs ausgeklappt.

collapse

Boolean

Wenn gesetzt, werden "aktive" Menüelemente, die auf die nächste Ebene ausgeklappt wurden dieses Menü nun wieder schließen.

noBlur

Boolean

Normalerweise werden Links im MSIE defokussiert (engl. blurred). Das blurring entfernt das häßliche Kästchen um einen angeklickten Link.
Wenn diese Eigenschaft gesetzt ist, wird der Link NICHT mit onFocus defokussiert.

target

Ziel

Ziel der Menülinks.

self

forceTypeValue

int

Wenn gesetzt, wird der &type-Parameter der Links ungeachtet des Ziels auf diesen Wert gesetzt.

wrap

wrap

Wrapt das Menü nur, wenn Elemente darin vorhanden sind.

IProcFunc

Funktionsname

Der interne Array I wird an diese Funktion weitergegeben, und wird auch als Rückgabe dieser Funktion erwartet. Vor dem Aufruf dieser Funktion wird das Menüelement durch implode()ierung des Arrays $I[parts] im weitergegebenen Array. Daher können Sie dies verändern, wenn Sie wollen.
Siehe das Beispiel auf der Testseite oder media/scripts/ example_itemArrayProcFunc.php

[Menüzustände]

»TMENUITEM

Dies ist die TMENUITEM-Option für jede Kategorie von Menuelementen, die erzeugt werden kann.

BESONDERHEIT: Die »optionSplit-Funktion wird mit der GIFBUILDER-Konfiguration ausgeführt bevor die Elemente erzeugt werden.