$TYPO3_CONF_VARS['EXT']

Hier können Sie Einstellungen für den Extension Manager vornehmen.

[allowGlobalInstall]

Boolean: Wenn gesetzt, ist es erlaubt, globale Extensions im Verzeichnis typo3/ext/ zu installieren, upzudaten, zu löschen, etc.

Beispiel: [EXT][allowGlobalInstall] = 1
nach oben

[allowLocalInstall]

Boolean: Wenn gesetzt, ist es erlaubt, lokale Extensions im Verzeichnis typo3/ext/ zu installieren, upzudaten, zu löschen, etc.

Beispiel: [EXT][allowLocalInstall] = 1
nach oben

[allowSystemInstall]

Boolean: Wenn gesetzt, können Sie Extensions im Verzeichnis sysext/ installieren. Nutzen Sie diese Einstellung, um Upgrades in Ihren 'cms' und 'lang' durchzuführen.

Beispiel: [EXT][allowSystemInstall] =
nach oben

[em_wsdlURL]

Geben Sie hier die SOAP URL für Extensions ein, die Sie in das TER2 laden wollen. Normalerweise brauchen Sie diesen Wert nicht zu ändern.

Beispiel: [EXT][em_wsdlURL] = typo3.org/wsdl/tx_ter_wsdl.php
nach oben

[em_mirrorListURL]

Hier können Sie die URL zum Extension Repository Mirror eingeben. Diese Eingabe wird für den Extension Manager benutzt.

Beispiel: [EXT][em_mirrorListURL] = repositories.typo3.org/mirrors.xml.gz
nach oben

[excludeForPackaging]

String: Liste von Orndern und Dateien, die nicht in Extensions zusammengeführt noch anderweitig durch den Extension Manager berücksichtigt werden dürfen. Es muss sich um Perl-konforme Syntax handeln.

Beispiel: [EXT][excludeForPackaging] = (CVS|\..*|.*~|.*\.bak)
nach oben

[extCache]

Integer (0, 1)
0: Extension Skripte (ext_localconf.php und ext_tables.php) werden nicht gecached, aber immer mit eingeschlossen
1: Skripte werden unter typo3conf/temp_CACHED_[sitePathHash]* gecached (das spart einige Millisekunden, selbst mit PHP-Beschleuniger)

Beispiel: [EXT][extCache] = 1
nach oben

[extList]

In dieser Liste werden vom EM installierte Extensions eingetragen.

Beispiel: [EXT][extList] = info,perm,func,filelist,extbase,fluid,...
nach oben