TMENU mit begrenzter Auswahl bei untergeordneten Ebenen

  • Bitbull Bitbull
    R2-D2
    0 x
    73 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    26. 12. 2009, 17:17

    Hallo und Frohe Weihnachten allerseits!

    Ich grüble nun schon seit dem 4.Advent über einem Thema, das vermutlich unglaublich profan ist - ich komme nur einfach nicht drauf. Vielleicht bin ich ja auch der einzige Weihnachtsmann weit und breit, jedenfalls hoffe ich, dass mich einer von Euch aufs Gleis zurückheben kann!

    Also:
    Ich gebe über ein TMENU eine UL aus (bis 4 Ebenen tief). Alles OK soweit. Das Problem ist nur, dass alle anderen Ebenen aus Level 1 angezeigt bleiben, wenn ich eine Subebene anspreche. Das "Problem" wird fortgeschrieben, wenn ich aus der untergeortneten Ebene 2 einen Eintrag der Ebene 3 wähle u.s.w.
    Das Menü faltet sich also immer weiter auf, je tiefer ich in die Struktur dringe.

    Übersichtlich ist das dann nicht mehr so sehr. Ich hätte es nun gerne so, dass nach Auswahl eines Eintrags in Ebene 1 nur noch die Ebenen des jeweils nächsten Levels angezeigt werden, das Eltern-Level aber angezeigt bleibt.

    Zu verdeutlichung anbei mein (nicht im gewünschten Sinne funktionierendes) TS:

    [TS]SUBMENU = HMENU
    SUBMENU {
    entryLevel=2
    1 = TMENU
    1.noBlur = 1
    1 {
    wrap = <ul> | </ul>
    #expAll = 1
    NO.ATagTitle.field = subtitle//title
    NO.wrapItemAndSub = <li> | </li>

    CUR = 1
    CUR.wrapItemAndSub = <li class="current"> | </li>

    ACTIFSUB < .CUR
    }

    2 < .1
    3 < .2
    4 < .3

    }
    [/TS]

    Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt. Hier nochmal eine Art Skizze wie es jetzt aussieht und wie ich es gerne hätte:

    [b]So sieht's momentan bei Auswahl der Seite S1_US2_US1_US3 ("S" steht für "Seite", "US" für "untergeordnete Seite" ) aus:[/b]

    -S1
    --S1_US1
    --S1_US2
    ---S1_US2_US1
    [i][b]----S1_US2_US1_US1[/b][/i]
    ----S1_US2_US1_US2
    ----S1_US2_US1_US3
    ----S1_US2_US1_US4
    ---S1_US2_US2
    ---S1_US2_US3
    ---S1_US2_US4
    --S1_US3
    --u.s.w
    -S2
    -S2
    -u.s.w

    Bei den Zwischenschritten der Navigation sollen, wie gesagt, nur jeweils die Kind-Seiten der aktuellen Seitenwahl als Unterbenen angezeigt werden, nicht "der ganze Rest" (weil der ja bereits vom User durch seine Pfadauswahl als momentan uninteressant definiert wurde). Allerdings müssen alle Elternseiten (und Großelternseiten) in der UL-Liste bestehen bleiben:

    [b]So hätt' ichs gern im Endeffekt:[/b]
    -S1
    --S1_US2
    ---S1_US2_US1
    [b][i]----S1_US2_US1_US1[/i][/b]

    Ich bin echt ratlos und geh jetzt Glühwein saufen. Nen Glühschädel hab ich nämlich schon!

    1000 Dank an alle selbstlosen Helfer!

    Viele Grüße & guten Rutsch

    Bitbull


  • 1
  • Bitbull Bitbull
    R2-D2
    0 x
    73 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    19. 01. 2010, 10:52

    Hmmm.... doch nicht so profan?
    Ich hab noch keine Lösung gefunden....

    Irgendjemand vielleicht ....?

    Gruß

    Bitbull

  • 1