Zähes Problem mit deutschem Backend

  • 0 x
    10 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    17. 09. 2009, 09:51

    Hallo,

    ich kriege das Backend partout nicht dazu, deustch zu sprechen.
    Ich habe zuletzt ein Update auf 4.2.8 gemacht und hoffte leise auf Besserung, aber nix ist.

    Folgendes habe ich gemacht:
    1.Sprache in Extensions-Manager und User settings eingestellt, Sprachdateien sind installiert
    2. Werte in der php-ini überprüft (memory_limit, allow_url_fopen), alles okay
    3. Schreibrechte auf dem Server überprüft, alles okay

    Das TS lautet:
    [TS]config {
    admPanel = 0
    language = de-de
    #Wert aus HTTP_ACCEPT_LANGUAGEin php.ini
    locale_all = de_DE.ISO-8859-1
    spamProtectEmailAddresses = 1
    spamProtectEmailAddresses_atSubst = at

    doctype = xhtml_trans
    xhtml_cleaning = all
    xmlprologue = none
    htmlTag_langKey = de_DE
    inlineStyle2TempFile = 1
    removeDefaultJS = external
    disablePrefixComment = 1
    linkVars = L
    sys_language_uid = 0
    }
    [/TS]

    Ist da vielleicht ein Wurm drin?
    Kann der Server der Verursacher der Probelme sein? (In der lokalen Testumgebung läuft alles ganz problemlos)

    Ich hab allmählich keine Idee mehr, wo ich noch suchen kann.

    Schöne Grüße

    Elisabeth


  • 1
  • just2b just2b
    TYPO3-Yoda
    0 x
    18741 Beiträge
    2 Hilfreiche Beiträge
    18. 09. 2009, 13:36

    Hallo,

    also grundsätzlich ist das TS nur fürs FE verantwortlich, ist also egal was du dort einstellst (zumindest für die BE-User)!

    VOrgehensweise ist:
    Extension Manager > Translation Handling > Sprache markieren und > Update from repository!

    Anschließend im Modul Benutzereinstellungen umstellen.

    wenn das nicht wirkt, schau mal im typo3conf/l10n/de/ ... ob da ordner existieren bzw auch die Übersetzungen enthalten

    georg

  • 1