04. 09. 2009, 15:49

Hallo,
ich komme mit der Konfiguration der Transformationen nicht ganz zurecht. Könnte mir das jemand kurz erläutern? Evtl. ist eine solche Erläuterung ja auch für andere interessant.

Soweit ich das verstehe, funktioniert der Transformationsprozess folgendermaßen:

[TS]Habe Typoscript hier mal missbraucht, die Darstellung funktioniert aber nur mit eingeschalteter Zeilennummerierung

.-----------------------------------.
| |
V |
Laden aus |
Datenbank ------1a-. |
| |
Texteingabe im | |
RTE-Modus-------1b-| |
|--1--> RTE --2--> Datenbank --3--> Frontend
Texteingabe im |
HTML-Modus -----1c-|
|
Einfügen aus |
Zwischenablage--1d-.
[/TS]

Es gibt also verschiedene Möglichkeiten, Inhalte in den RTE und damit in die Datenbank zu bekommen. Aber wo findet welche Transformation statt und wo kann man welchen Schritt konfigurieren?

Ich kenne mittlerweile folgende Konfigurationsmöglichkeiten:

[TS]RTE.default.proc

RTE.default.proc.HTMLparser_rte
RTE.default.proc.HTMLparser_db

RTE.default.proc.exitHTMLparser_db
RTE.default.proc.entryHTMLparser_db
RTE.default.proc.exitHTMLparser_rte
RTE.default.proc.entryHTMLparser_rte

RTE.default.enableWordClean[/TS]

Aber wo trifft welche zu? Und worin liegt speziell der Unterschied zwischen exitHTMLparser_db, entryHTMLparser_db und HTMLparser_db ?

Oder am konkreten Problem: wo muss ich ansetzen, wenn RTE.default.proc.overruleMode = ts_transform gesetzt ist und ich (v.a. in der Datenbank) grundsätzlich nur folgende Tags zulassen will und alle anderen komplett gelöscht werden sollen: a, b, i, strong, em, br, p?

Hui, das sind aber viele Fragen. Vielleicht kann einer der Gurus hier ein wenig Licht ins Dunkel bringen?

Gruß
Grogus