Browserweiche IE6 - IE7 und Firefox [Gelöst]

  • filewalker filewalke...
    Padawan
    0 x
    31 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    16. 07. 2009, 10:12

    Hallo zusammen,
    Nach endlos langen Versuchen und Suchen geleange ich hier mit einem alt bekannten
    Thema, welches ich einfach nicht lösen kann.
    Ich versuche per TS eine funktionierende Browserweiche anzulegen, welche mir erlaubt,
    pro Browser IE 6 / IE 7 und Firefox eigene CSS zu verwenden, bisher ohne Erfolg.
    Kann mir jemand weiterhelfen? Was wäre in der Quintessenz die zusätzliche Definition
    für den IE8?

    Vielen Dank für ein Feedback

    [browser = msie] && [version = 7]
    page.includeCSS.file10 = fileadmin/templates/css/iestyle.css
    page.includeCSS.file10.media = screen
    [ELSE]

    [browser = msie] && [version = <7]
    page.includeCSS.file10 = fileadmin/templates/css/ie60style.css
    page.includeCSS.file10.media = screen
    [ElSE]

    page.includeCSS.file10 = fileadmin/templates/css/ffstyle.css
    page.includeCSS.file10.media = screen
    [global]


  • 1
  • Michaelh74 Michaelh7...
    Jedi-General
    0 x
    1519 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    16. 07. 2009, 14:51

    Schon mal was von CSS Conditional gehört?

    Falls nein, dann ist das der richtige Zeitpunkt Dich damit auseinander zu setzen ;-)

    Gruß
    Michael

  • filewalker filewalke...
    Padawan
    0 x
    31 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    16. 07. 2009, 22:49

    Hallo Michael,
    Ich habe mich schon mit den Conditionals beschäftigt, nur muss ich sagen, dass mir das bei der Definition des CSS Boxmodell viel zu unübersichtlich ist, da arbeite ich lieber mit getrennten CSS Dateien.
    Trotzdem noch vielen Dank, vielleicht weiss jemand anders, wie das mit der Browserweiche richtig funktioniert.
    Gruss
    Filewalker

    [quote="Michaelh74"]
    Schon mal was von CSS Conditional gehört?

    Falls nein, dann ist das der richtige Zeitpunkt Dich damit auseinander zu setzen ;-)

    Gruß
    Michael
    [/quote]

  • SLAng SLAng
    Flash Gordon
    0 x
    2757 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    17. 07. 2009, 15:19

    Michaelh74 hat Recht.

    Vor allem musst du dir mal überlegen für welchen Browser du schreiben willst. Wenn du für den IE7... oder 8 und FF unterschiedliche CSS-Dateien benötigst, dann machst du schlichtweg etwas falsch. Die Unterschiede in den CSS-Files sollten maximal marginal sein.

    Das heißt erstmal überlegen für welchen Browser du schreibst. Meine Empfehlung ist der Firefox-Browser. Das heißt hier bindest duohne Condition dein Stamm CSS ein. Wenn es dann unterschiede gibt, dann kannst du per Condition

    Den IE 6 und kleiner ansprechen:
    [TS][browser = msie] && [version = < 7.0]
    ...
    [global][/TS]

    Mittels
    [TS][browser = msie] && [version = 7.0]
    ...
    [global][/TS]
    Dann entsprechend den IE 7 usw

    Ich glaube generell ist deine Condition die du oben zeigst aber auch falsch, da man glaube kein Condition in einem ELSE-Zweig verschachteln kann.

    Viel unsinniger ist dabei aber das du dann wirklich für jeden Browser ein vollständiges CSS-File benötigst, was dem Geist von CSS total widerspricht.

    Bei dir lautet die Lösung Conditional Comments. Bei diesen brauchst du dann nur teile des CSS ersetzen, die probleme bereiten. Das dürften bei validem Code nur sehr wenige sein.

    Ich denke ansonsten solltest du auf keine Weiteren Vorschläge warten, denn mehr gibts da nicht.

  • Michaelh74 Michaelh7...
    Jedi-General
    0 x
    1519 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    17. 07. 2009, 16:37

    Danke für die Zustimmung Slang.

    @filewalker

    Du kannst doch per Conditionals auch kompletter CSS files einbinden.
    Dann hättest Du eine für IE6 eine für IE7, etc.
    z.B.
    [HTML]<!--[if IE]>
    <link rel="stylesheet" type="text/css" href="fileadmin/css/ie6.css" media="all" />
    <![endif]-->
    [/HTML]

    Aber grundsätzlich sollte man sein CSS so aufsetzen, dass man wie schon von Slang gesagt nur minimale Änderungen benötigt.

    Gruß
    Michael

  • filewalker filewalke...
    Padawan
    0 x
    31 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    18. 07. 2009, 10:45

    Hallo zusammen,

    Nach weiterem suchen habe ich nun eine funktionierende Lösung gefunden,
    welche es mir erlaubt so zu arbeiten wie ich es persönlich sinnvoll finde >
    eigene CSS Datei pro Browser.

    Hier der Link:

    http://www.cross-content.com/typo3-tutorial/browserweiche-per-ts-conditions.html

    Was mir persönlich zu denken gibt, ist dass man hier in den Foren eine Anfrage startet und danach konsequent in eine Ecke gedrückt wird, Du musst so und nicht so und so weiter. Und dies von einem Moderator .... schlichtweg falsch... #paralyzed#

    Trotzdem noch viel Spass mit Typo3

    Gruss

    Filewalker

  • Michaelh74 Michaelh7...
    Jedi-General
    0 x
    1519 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    18. 07. 2009, 13:31

    Genau diese Lösung habe ich Dir doch beschrieben. Mit der Option eigene CSS Files je Browser einzubinden. Und der Weg über CSS Conditionals ist einfach de facto besser als per Typo3 Conditionals.

    Ob Du diesen Weg letzten Endes gehst bleibt natürlich Dir überlassen...

    Ich finde es persönlich aber auch etwas schade einfache meinen Hinweis zu ignorieren, der eben genau Deine Lösung geben würde. Da frag ich mich natürlich schon, warum mach ich mir überhaupt die Mühe...

    Wie auch immer.

    Viele Grüße
    Michael

  • 1