Firmenstruktur in Typo3 widerspiegeln [Gelöst]

  • 0 x
    11 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    10. 07. 2009, 08:11

    Hallo Leute,

    also ich hänge gerade an einer ordentlichen wartungsarmen Struktur in Typo3.

    Ziel ist es bestimmte Kartenwerke unterschiedlicher Themen mit jeweils unterschiedlichen Sachbearbeitern dem Kunden (also Seitenbesucher) zu präsentieren und möglichst alle wichtigen Informationen auf eine Seite zu bringen.

    Nun habe ich 300 B-Pläne (das ist ein Thema) diese werden in Stadtteile unterteilt damít der Kunde die Übersicht behält. Nun habe ich also 50 B-Pläne für Stadtteil X, 40 Pläne für Stadtteil Y usw usf.
    Jede dieser 300 Seiten soll die Kontaktinformation des Sachbearbeiters erhalten. Ich hab da schon die dollsten Tipps dazu bekommen. (schreibs einmal und kopiere es überall rein) Aber das ist ein Alptraum wenn sich mal in der Gebietsaufteilung der Sachbearbeiter was ändert oder einer in Rente geht. Das schreit nach ABM und nach Fehlern.

    Meine Idee war:
    SysOrdner "Sachbearbeiter" -> Content "Visittenkarte Sachbearbeiter XYZ"
    -> Content "Visittenkarte Sachbearbeiter abc"

    SysOrdner "Sachgebiete" -> SysOrdner "Bplan" -> Content "Stadtteil B" - Datensatz einfügen Visittenkarte
    -> Content "Stadtteil C" - Datensatz einfügen Visittenkarte
    -> Content "Stadtteil X" - Datensatz einfügen Visittenkarte

    Und nun gehe ich zu meinen 300 Einzelseiten und gebe als Content nicht die Visittenkarte des Sachbearbeiters ein, sondern füge mit einen Content den Datensatz Stadtteil C ein.

    Mit dieser Struktur, kann ich an einer Stelle eine Kontaktinformation ändern, als Beispiel die Telefonnummer oder Nachname, nämlich in der Visittenkarte. Somit bekommt jede Seite die Neuerung mit.
    Wenn sich bei den Sachbearbeitern in der Aufgabeneinteilung was ändert. Ein SB gibt ein Stadtteil ab, dann brauch ich das nur an einer Stelle ändern,

    SysOrdner "Sachgebiete" -> SysOrdner "Bplan" -> Content "Stadtteil B"

    Und alles ist so wie es sein soll. Schön verschachtelt, noch nicht zu kompliziert und wartungsfreundlich. Wenn einer so weit mit gelesen hat, danke schon mal. Wer meine Ausführungen dann noch verstanden hat, herzlichen Glückwunsch! :) Nein, Spaß beiseite.

    Ich habe das soweit umgesetzt. Wenn auch nur in einem kleinen Beispiel. Nun habe ich aber das Problem, dass ich wenn ich mir die Daten anschauen möchte, nichts sehe. Das fängt schon bei der Visittenkarte an.
    Ich habe eine normale Textseite als Content mit den Kontaktinfos in einen versteckten SysOrdner gesteckt. Wenn ich mir die Visittenkarte anschauen möchte (klick auf Lupe) , kommt da nix. Ist das normal? Wo mach ich den Fehler?

    Ich meine, Content den ich erstelle, aber verstecke, den kann ich trotz "versteckt" in der Vorschau im Backend sehen. Warum hier nicht.

    Habt ihr ne Idee? Anregungen zu meiner Struktur, Fragen zu meinen Ausführungen?!. Meldet euch. Ich wäre für Hilfe echt dankbar.

    Viele Grüße
    JumpinJack


  • kolki kolki
    Jedi-General
    0 x
    1044 Beiträge
    5 Hilfreiche Beiträge
    10. 07. 2009, 10:44

    Ganz einfach, der Sysordner ist sowieso nicht im FE zu sehen, da er ja ein Sysordner ist - ein verstecken ist hier wohl in den meisten Fällen fast sinnfrei. Datensätze von versteckten Ordner bzw. Seiten werden im FE nicht angezeigt. Es sei denn man ist gleichzeitig im BE eingeloggt.
    Ergo: Das 'versteckt' herausnehmen und die Welt sollte wieder schön sein.
    Den langen Text hättest Du dir also sparen können oder hab ich noch etwas übersehen?

  • 0 x
    3253 Beiträge
    152 Hilfreiche Beiträge
    10. 07. 2009, 10:51

    Hallo.

    Kann es sein, dass Dein Template nicht für den Sysfolder greift? Das würde erklären, warum nix kommt.

    Sysordner sind zwar, wie Kolki schreibt, nicht im FE sichtbar, wohl aber (sichtbare) Seiten innerhalb des Sysfolders (z.B. für Indexed Search, ggf. in Sitemaps,...).

    Viele Grüße
    Julian

  • kolki kolki
    Jedi-General
    0 x
    1044 Beiträge
    5 Hilfreiche Beiträge
    10. 07. 2009, 11:57

    [quote="Julian.Hofmann"]
    Sysordner sind zwar, wie Kolki schreibt, nicht im FE sichtbar, wohl aber (sichtbare) Seiten innerhalb des Sysfolders (z.B. für Indexed Search, ggf. in Sitemaps,...).
    [/quote]
    Vollkommen korrekt!
    JumpinJack holt sich aber für seinen Anwendungsfall die einzelnen Content-Elemente jeweils über "Datensatz einfügen", von daher ist das Template Wurscht.

  • 0 x
    11 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    13. 08. 2009, 07:51

    Es tut mir leid, dass ich mich erst jetzt zurück melde. Wichtige arbeiten mußten vorgezogen werden und ich bin bei der Homepage nicht soweit gekommen wie ich eigentlich wollte. Am nächsten Dienstag ist die erste Präsentation. Also muss ich wieder ran. :)

    Das Problem war, dass ich einen Inhalt ohne Seite anzeigen wollte. Das das nicht geht, ist mir jetzt auch klar. :) Blöder Fehler.

    Der Fehler ist zwar erkannt, ich kann aber immer noch nicht alles reparieren. Und zwar:

    Ich erstelle Visittenkarten mit den Kontaktdaten der verschiedenen Sachbearbeiter. Diese stecken in Sysordnern.

    Nun habe ich wiederum Sysordner erstellt für die Aufgabengebiete. Hier erzeuge ich Sysordner "Projekt Kugelrund" und eine Seite Planung wo ich die Visittenkarte "Hula Hula" als Datensatz einfüge.

    Soweit so gut. Nur: Wie kann ich diese Seite wiederrum als Datensatz in eine andere Seite einbauen. Es handelt sich ja nicht mehr um einen Seiteninhalt sondern um eine Seite selber. Gibt es eine Möglichkeit eine Seite in eine Seite zu platzieren?

    Oder anders: Kann man Seiteninhalte in Seiteninhalte einfügen? Das fänd ich nämlich auch nicht schlecht. Ziel wäre das dann:

    >
    > Seiteninhalt "Kontaktinfos Projekt Kuugelrund"
    > Projektleiter:
    > > > > Seiteninhalt "Visittenkarte Hula Hula"
    > > > > bla bla bla
    > > > > bla bla bla
    > > > > bla bla bla
    >
    > Vertreter:
    > > > > Seiteninhalt "Visittenkarte Henry Jones"
    > > > > bla bla bla
    > > > > bla bla bla
    > > > > bla bla bla
    >

    Das soll ein Block sein, der 2 Blöcke beinhaltet und darüber hinaus halt noch ein bissle drumherum beschreibt. Wie halt "Vertreter" und dann kommt der Block "Visittenkarte Henry Jones". Versteht ihr was ich hier möchte? Gibts dafür ne Lösung?

    Grüße JumpinJack

  • kolki kolki
    Jedi-General
    0 x
    1044 Beiträge
    5 Hilfreiche Beiträge
    13. 08. 2009, 08:09

    Ich weiß zwar nicht, ob es Dir weiter hilft, aber beim Lesen Deines Beitrages ist mir spontan die Extension 'rgtabs' eingefallen. Hier kann man Seiteninhalte oder aber ganze Seiten unter einen generierten Tabreiter legen.

  • 0 x
    11 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    13. 08. 2009, 08:45

    Hmmm... das ist ne schöne Lösung. Finde ich gut. Wenn ich Admin der HP wäre, würde ich das wahrscheinlich direkt so machen. Aber da der Admin ein extermer Dienstleister ist, und ein anderer für den Auftritt der gesamten Firma verantwortlich ist, bin ich skeptisch ob die eine extension mal geradeso installieren. Ich halte das auf jeden Fall im Hinterkopf. Ist ne wirklich super Sache. Vor allem für ein anderes Problem welches ich noch lösen wollte.

    Lieber wäre mir aber zunächste eine Lösung ohne Plugins oder Extensions. Aber wahrscheinlich gibts die nicht oder?

  • kolki kolki
    Jedi-General
    0 x
    1044 Beiträge
    5 Hilfreiche Beiträge
    13. 08. 2009, 09:43

    Also die Extension ist fix installiert.
    Ich habe dieses Tool für meine Redakteure zur individuellen Verwendung freigegeben.
    Eine von Dir gewünschte Lösung für Dein Problem mit Typo3-Bordmitteln (außer ggf. rudimentär 'Datensatz einfügen') ist mir nicht bekannt.

  • 0 x
    11 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    13. 08. 2009, 13:55

    Alles klar. Ich danke dir für die gute Hilfe.

  • d.walter d.walter
    Jedi-General
    0 x
    1270 Beiträge
    1 Hilfreiche Beiträge
    13. 08. 2009, 14:05

    Hmmm, warum denn nicht Kolki - wenn die Seitenstruktur passt, dann sollte das ganze doch über etwas TS lösbar sein.

    Nachdem Motto - zeige auf allen Seite unterhalb dieser Seite in der rechten Spalte den Datensatz an.

    Aber mir ist immer noch nicht klar, was JumpinJack eigentlich genau braucht.

    Daniel