Typo3 4.2.6 und USER_INT <!--INT_SCRIPT.36581e69ea9991cfc9653e44b7c07218-->

  • its7 its7
    T3PO
    0 x
    31 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 07. 2009, 14:41

    Hallo Zusammen,

    bei der Verwendung von USER_INT in TypoScript habe ich folgendes Problem.
    Die Ausgabe von USER_INT wird wie folgt gezeigt:

    [b]<--INT_SCRIPT.36581e69ea9991cfc9653e44b7c07218-->[/b]

    (Die Ausgabe ist nicht immer falsch, sondern in manche stelle.)

    der Kode sieht so aus:
    [TS]Exmp = COA
    #Exmp = COA_INT <--- auch falsche Ausgabe
    Exmp {
    20 = USER_INT
    20 {
    includeLibs = EXT:meineExtension/pfad/class.tx_class.php
    userFunc = tx_class->main
    }
    30 = TEXT
    30.value = ?page=
    40 = TEXT
    40.wrap = |
    }[/TS]

    in verscidenen Dokumenten habe ich gelesen, das Problem ist in aktuellen Version von Typo3 behoben. Obwohl ich jetzt version 4.2.6 installiert habe, gibt es leider noch keine richtige Ausgabe.
    Kann jemand mir weiter helfen?

    Gruß+++


  • 1
  • einpraegsam.net einpraegs...
    MacGyver
    0 x
    9340 Beiträge
    80 Hilfreiche Beiträge
    02. 07. 2009, 15:29

    Das hat nichts mit der aktuellen Version zu tun sondern ist ein Hinweis darauf, dass du innerhalb einer nicht gecachten ausgabe USER_INT oder COA_INT nutzen willst, was so natürlich unsinnig ist.
    Eine Änderung auf USER hilft und ist dennoch Cache-Frei

    in2code.de - Wir leben TYPO3
    - Möchtest du TYPO3 komplett verstehen? Eigene Erweiterungen erstellen? Bei uns gibt es auch Schulungen https://www.in2code.de/produkte/typo3-schulungen/
    - Die Arbeit mit TYPO3 macht dir Spaß? Du stehst auf Berge? Komm zu uns! https://www.in2code.de/agentur/karriere/

  • its7 its7
    T3PO
    0 x
    31 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 07. 2009, 16:52

    Danke für die schnelle Antwort.
    Es ist besser dass ich mein Fall zu erst erkläre.
    Wegen Anforderung vom Kunde, soll ich die Verweise, die in RTE produzieren werden manipuliren. Die Verweisen mussen in einem PHP-Funktion bearbeitet und erstzt werden.
    Da die Ausgabe von PHP-Funktion abhängig von einem Parameter in URL ist, deswegen einzige Möglichkeit (so weit ich weiß) ist USER_INT.

    Ok. ich schreibe hier, was ich in TS geschrieben habe , vielleicht kann jemand mich korrigieren.
    [TS]lib.parseFunc.tags.link {
    typolink.parameter.append = LOAD_REGISTER
    typolink.parameter.append {
    debugData = 1
    isExternal {
    cObject = TEXT
    cObject {
    typolink.parameter.data = parameters:allParams
    typolink.returnLast = url
    }
    split {
    token = :
    cObjNum = 1||2
    1 = TEXT
    1.current = 1
    1.wrap = |
    }
    }
    }

    typolink.parameter.outerWrap.cObject = CASE
    typolink.parameter.outerWrap.cObject {
    key.data = register:isExternal
    # Default --> für alle Fälle
    default = COA
    default {
    10 = USER_INT
    10 {
    includeLibs = EXT:pfad....
    userFunc = tx_extension->main
    funcPar.data.par1 = |
    }
    }

    # Wenn der Verweis fängt mit file an
    file = COA
    file {
    10 = TEXT
    10.wrap = |
    }

    # Wenn der Verweis fängt mit http an
    http = COA
    http {
    10 = TEXT
    10.wrap = |
    }

    # Wenn der Verweis fängt mit https an
    https = COA
    https {
    10 = TEXT
    10.wrap = |
    }

    # Wenn der Verweis fängt mit mailto an
    mailto = COA
    mailto {
    10 = TEXT
    10.wrap = |
    }



    # Wenn der Verweis fängt mit ftp an
    ftp = COA
    ftp {
    10 = TEXT
    10.wrap = |
    }
    }
    }[/TS]

    Gruß +++++

  • JBrooks JBrooks
    R2-D2
    0 x
    96 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    08. 07. 2009, 11:12

    Hast du anstatt COA mal COA_INT probiert?

  • 1