02. 01. 2009, 18:22

Hallo,

wahrscheinlich die langweiligste Frage aller, weil schon oft gestellt, trotzdem funktionieren / passen die Antworten dazu nicht:

Ich habe einen Shop, der soll auf besatimmten Seiten
Zuerst eine Seite mit CE-Plugin -> tt_products -> SINGLE enthalten,
und dann gleich danach CE-Plugin -> tt_products -> LIST enthalten.

Also von der Darstellung her:
- Zuerst die Detailansicht eines bestimmten Products - aus einem "Offer"-Ordner.
- Dann die Liste von Artikeln aus einem bestimmen anderen Ordner (SysPage).

Wenn ich nun die SINGLE-View und die LIST-View hintereinander anlege, bekomme ich genau das, was ich erwarten würde: Single-View bringt den Fehler, weil die Rec-ID des Artikels fehlt, LIST-View geht.

Verwende ich nun NoSingleViewOnList=1, dann kann ich nur einen der beiden CE's auf SINGLE umschnalzen lassen (also SINGLE und LIST gleichzeitig anzeigen - davon ausgehend, dass ich einmal LIST-View aus dem OFFER-Ordner mache und dann LIST-View aus dem spez. Kategorien-Ordner), dann stimmt die SINGLE-View, aber die List-View sagt, dass kein Artikel mit dieser Rec-ID im erlaubten Page-Bereich ist. (Ist ja auch richtig, weil hier nur die spez. Kategoriebezogenen Seiten angegeben wurden, aber die Produkt-ID aus dem OFFER-Ordner kommt.)

So, nun die banale Frage:

Wie kann ich entweder erreichen,
dass ein bestimmter Artikel voll als Single-View angezeigt wird,
und darunter ein List-View aus anderer Kategorie?

Kann ich dazu statt mit Ordnern ("Aktion" mit einem einzelnen Artikel und "sepz. Kategorie" mit allen anderen Artiklen, die gerade kein Aktionsangebot sind, aber zu selben Kategorie gehören)
auch mit den Artikel-Einstellungen "Angebot" und "Besonderheit" arbeiten?

Ich habe alle PID-Setting durchgesehen, und auch alle defaultXxxxxID-Settings.
Ich kann keine Konstellation erkennen, wo ich z.B. defaultmäßig den SINGLE-View aus PID xx nehme, aber die Liste aus der PID aus dem CE.

Wer kann hier weiterhelfen, bitte?

Danke, Sam