Wie Deutsche Anführungszeichen automatisch umsetzen lassen?

  • Kamasutra Kamasutra
    Sternenflotten-Admiral
    0 x
    169 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    05. 06. 2008, 09:18

    Hallöchen,

    in einem Webauftritt sollen u. a. deutsche Anführungszeichen genutzt werden, die man ja in einem statischen Webauftritt prinzipiell per Hand jeweils mit „ bzw. “ einfügen kann. Nun will ich aber 1. nicht jedes Mal im RTE in den HTML-Modus wechseln, nur um die Anführungszeichen per Hand zu ändern, noch habe ich 2. eine Idee, wie ich mein Ziel überhaupt erreiche, wenn mal der Seitentitel Anführungszeichen enthält, denn dann wird stur der Text „ angezeigt.

    Ich vermute, dass es eine Möglichkeit gibt, normale Anführungszeichen in die deutschen "übersetzen" zu lassen (bzw. überhaupt Zeichen in "Quellcode"), habe aber leider keine Ahnung, wie das funktioniert geschweige denn eine Idee, nach welchen Stichpunkten ich mal suchen sollte.

    Falls mir also jemand weiter helfen könnte, wäre das echt klasse.

    Gruß,
    Kamasutra


  • Kamasutra Kamasutra
    Sternenflotten-Admiral
    0 x
    169 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    28. 08. 2008, 13:49

    Keiner eine Idee, so wenigstens ansatzweise?

  • SLAng SLAng
    Flash Gordon
    0 x
    2757 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    28. 08. 2008, 17:27

    Öh... weiß jetzt nicht ob ich dich richtig verstanden habe, aber in der Regel werden solche Zeichen umschrieben, damit die gültig sind und die Seite dadurch nicht unvalide wird.

    Ob es das was du willst gibt, liegt ja auch an der verwendeten Schriftart. Also schau hier:
    http://www.asphelper.de/referenz/asciiansi.asp#31
    ich frage dich nächste Woche ab, bis dahin kannst du alle auswendig und im Schlaf.

  • Ascarion Ascarion
    R2-D2
    0 x
    72 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    28. 08. 2008, 18:19

    [quote="Kamasutra"]Nun will ich aber 1. nicht jedes Mal im RTE in den HTML-Modus wechseln, nur um die Anführungszeichen per Hand zu ändern[/quote]
    Die Anführungszeichen kann man doch direkt im RTE eingeben …

  • Kamasutra Kamasutra
    Sternenflotten-Admiral
    0 x
    169 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    28. 08. 2008, 18:37

    Wenn man im RTE Text tippt und dabei Anführungszeichen eingibt, werden sie im FE so dargestellt: "" Also bei falsch, wenn man die deutschen Schreibregeln beachtet.

    Wenn ich das anders haben möchte, muss ich Sondereingaben machen - wie sie auf der Liste stehen, auf die SLAng verwiesen hat. (Die sind mir bekannt.) Natürlich könnte ich das auch im RTE so eingeben, aber es macht einen Unterschied, ob ich je Zeichen jedesmal sechs Zeichen eingeben muss oder eben nur eins.

    Aus diesem Grund bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, die es mir ermöglicht im RTE ganz normal zu tippen und irgendwas im Hintergrund sorgt dann dafür, dass meine Anführungszeichen immer passend umgesetzt werden. Gibt es so eine Möglichkeit?

    Und ist jetzt klarer, was ich will? ;)

  • Ascarion Ascarion
    R2-D2
    0 x
    72 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    28. 08. 2008, 20:21

    [quote="Kamasutra"]
    Und ist jetzt klarer, was ich will? ;)
    [/quote]

    Nö ;)

    Ich geb immer „ und “ direkt in den RTE ein, und das hat bisher immer funktioniert. Kommt so 1:1 in der Datenbank und im Frontend an (alles UTF-8-).

  • yahooooo yahooooo
    Sternenflotten-Admiral
    0 x
    234 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    28. 08. 2008, 20:24

    Und wie gibst Du die ein? Per Copy&Paste oder direkt per Tastatur?

  • Ascarion Ascarion
    R2-D2
    0 x
    72 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    28. 08. 2008, 20:59

    Direkt. Am Mac einfach mit [b]alt ^[/b] bzw. [b]alt shift ^[/b].

    Unter Windows geht's bestimmt umständlicher #paralyzed#

  • steffenk steffenk
    Obi-Wan Kenobi
    0 x
    4666 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    28. 08. 2008, 22:35

    geht auch unter „Windows“
    [ALT]+ 0132 [ALT]+ 0147 (Zahlen im Cursorblock)

  • Kamasutra Kamasutra
    Sternenflotten-Admiral
    0 x
    169 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    29. 08. 2008, 08:17

    Die Windows-Version zur Eingabe ist auch nicht besser/kürzer als die Sonderzeicheneingabe. Und da ich nicht immer am Mac arbeiten kann (Aber immerhin schon mal danke für den Tipp, das wusste ich noch nicht!) wäre eine automatische Umwandlung seitens Typo angenehmer. So wie z. B. Textverarbeitungsprogramme wie Word auch wissen, wann sie ein „ und wann ein “ aus meinem getippten " machen müssen.

    Ich könnte mir vorstellen, dass "Eingriffe" in dieser gewünschten Art öfter benötigt werden, wenn der Kunde Texte im RTE tippt, aber manche Eingaben eben ein anderes Aussehen haben sollen. Da kann man seinen Kunden doch nicht jedesmal auftragen, dass sie bitte schön folgende Sonderzeichen auswendiglernen müssen. Das ginge doch unter Garantie schief, insbesondere je mehr Leute im BE tippen dürfen. (Ich rede jetzt natürlich nicht von Aussehensänderungen, die man pauschal im Hintergrund mittels CSS einstellen kann, also dass bestimmter Text eingefärbt wird, eine Hintergrundfarbe hat, fett dargestellt wird, eingerückt wird oder dergleichen. Sondern eben "Sonderzeichen" an Stelle der "normalen" Zeichen. Was wäre z. B., wenn jedes O automatisch in ein Herz umgewandelt werden sollte? Könnte man das bewerkstelligen oder geht das nicht und es bleibt einem nur das Tippen von Sonderzeichen mit der Hand?)