TemplaVoila und YAML

  • --Andy-- --Andy--
    Jar Jar Binks
    0 x
    1 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    20. 07. 2007, 11:38

    Vorab, was haltet Ihr von dem YAML-Framework?

    Habe mir das Komplettpaket mit TV hier
    [url]http://yaml.t3net.de/TemplaVoila.130.0.html?&L=1[/url]
    heruntergeladen. Leider kann ich die zugehörige Extension
    [url]ftp://t3domains.de/pub/TYPO3-TemplaVoila-t3d-file[/url]
    nciht installieren.

    Kann mir jemand weiterhelfen?


  • 1
  • ehontheim ehontheim
    Sternenflotten-Admiral
    0 x
    248 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    20. 07. 2007, 13:21

    Hallole!

    Vorab, was haltet Ihr von dem YAML-Framework?

    Nun, ich halte sehr viel von dem Framework. Von 16 Webseiten laufen derzeit 6 mit YAML. Die anderen werde ich aber b.a.W. nicht umstellen, denn ich war in gleicher Richtung (Modularisierung, Bugbehebung) unterwegs wie der Autor von YAML, Dirk Jesse. Nur war ich nicht so schnell wie er. Heißt, er war mir in Sachen "Beseitigung von Explorer-Bugs" immer mindesten einen Schritt voraus.

    Zu beachten ist unbedingt, und darauf weißt Jesse auch deutlich hin: Es handelt sich hier "nur" um ein Framework, welches dir die gestalterische Aufgabe nicht abnimmt. Das Design ist immer noch deine Aufgabe und du solltest diese auch zwingend wahrnehmen. Ansonsten yammelt es irgendwann nur so von Webseiten, die alle ähnlich aussehen. Das will doch keiner.

    Vorteile von YAML:
    +++ Robustes, vielseitiges und modulares Layout für (wohl fast) alle Browser unter Berücksichtigung auch älterer Versionen
    ++ Du kannst auf einfache Weise das Layout über eigene CSS-Dateien modifizieren, ohne das Grundgerüst zu beschädigen
    ++ Es wird schon ganz ordentlich auf Barrierearmut geachtet, ohne hier allerdings vollständig zu sein (geht das überhaupt??). Ich habe vergangene Woche zwei meiner Webseiten mal von einem blinden Bekannten begutachten lassen und bin bei der YAML-basierten Seite ziemlich gut weggekommen. Und bei der anderen wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt worden.

    Nachteile von YAML:
    -- YAML ist trotz allem nichts für unbedarfte Einsteiger. Du solltest dich schon ordentlich in Sachen HTML und CSS auskennen um zu verstehen, wie das ganze aufgebaut ist. Ich empfehle hier die brandaktuelle und sehr gute Dokumentation auf der YAML-Webseite.
    -- YAML ist zu einem großen Bündel mit vielen Layoutbeispielen geschnürt worden. Und davon brauchst du in der Regel nur einen Teil. Du musst also erkennen können (siehe vorherigen Punkt), welche wichtig für DEIN Layout sind und welche nicht. Und dann leg den Rest zur Seite (wirfs weg oder leg es irgendwo ab, wo es nicht weiter stört).
    - Ich wäre nicht so weit gegangen auch noch die alten Browserversionen von IE und Netscape zu unterstützen.

    So weit, so gut. Meine Einschätzung.

    Nun zu Installation der TemplaVoila-Variante. Ein erster Hinweis: Diese Variante ist nicht auf dem gleichen Stand wie die "normale", brandaktuelle Variante der YAML-Version 3. Ob und wann Dirk Jesse dieses nachziehen wird, keine Ahnung.

    Leider kann ich die zugehörige Extension
    ftp://t3domains.de/pub/TYPO3-TemplaVoila-t3d-file
    nciht installieren.

    Äh, jaaaa. Warum denn nicht? Zu schwach? ;)

    Vielleicht funktioniert es nicht, weil du es als "Extension" installieren möchtest. Schau dir doch die Beschreibung auf der Webseite [url]http://yaml.t3net.de/Anleitung-t3d-Datei.11.0.html[/url] an, da wird es beschrieben.

    Wünsche viel Erfolg

    Grüße

    Erwino

    Nachtrag:

    Was ich ganz vergessen habe mitzuteilen: Das YAML-Framework für TYPO3, zumindest das für TemplaVoila (das normale habe ich nicht geprüft), kommt mit fertig eingebauten Funktionen für Sprachwechsel, Schriftgrößenanpassung, Suche daher.
    Und ein weiterer, nicht YAML-spezifischer Punkt: Der größte Teil des TypoScript-Codes ist in Basistemplates ausgelagert. Das unterstützt enorm die Übersicht und Wartbarkeit.

  • 1