18. 03. 2007, 23:31

Hallo zusammen,

habe eine Frage zu der Einbindung von Wordpress in eine Typo3-Seite. Ich würde gerne alle Features von Wordpress nutzen und gleichzeitig die Seite weiter über Typo3 laufen lassen.

Mein Grundgedanke: Ich lege ein Verzeichnis unterhalb des Typo3-Root an und installiere dort Wordpress. Das ganze funktioniert einwandfrei, solange ich bei Wordpress kein ModRewrite nutze. In dem Moment, wo ich statische URLs generieren lasse an Stelle von page_id=2 etc., fängt RealURL an zu meckern, dass es diese Postvarsets nicht kennt. Klar, die kann es ja auch nicht verarbeiten und wie sollte es auch, da die von einem anderen Script erzeugt werden.

Nun meine Frage: Kann ich RealURL irgendwie klar machen, dass es für den Seitenbaum domain.com/blog/ nicht zuständig ist? Oder ist das schlicht und ergreifend nicht möglich? In der Doku finde ich jedenfalls keinen Hinweis hierauf und eine simple Deaktivierung von RealURL im Setup der entsprechenden Seite hat überhaupt keine Auswirkung.

Subdomain ist keine echte Alternative, da ich gerne das Blog als echten Bestandteil meiner Seite hätte, ohne dass irgendwelche wilden Domain-Hopsereien stattfinden.

Für Tipps wäre ich dankbar

Gruß
Gregor