sysext-Verzeichnis wirklich pornografisch? ;) [Gelöst]


  • 0 x
    16. 10. 2006, 21:44

    Hallo!

    Ich stehe vor folgendem Problem: Ich habe für unsere Schule eine Homepage mit Typo3 entworfen... Diese ist auch schon länger online, alles funktioniert soweit.
    Nur können bei uns in der Schule die Schüler über das Schüler-WLAN nicht komplett auf die Seite zugreifen, da so einiges von der Firewall geblockt wird. Darunter sind z.B. die Navigationsbuttons (generiert bei GIFBUILDER, gmenu_foldout)... Auch im Backend funktioniert das meiste nicht. Das liegt daran, dass all dies im /sysext-Verzeichnis liegt. Und jetzt nehmen wir mal den String sysext auseinander:
    [b]sy + [i]sex[/i] + t[/b] ... mmmh. Das erklärt es definitiv - wird geblockt. (Demnach auch z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsextremismus) Abgesehen von der Einstellung in der Netgear-Firewall...

    Das ist nicht gut!

    Auch andere Typo3-Seiten funktionieren nicht einwandfrei. Ich kann mir zudem gut vorstellen, dass auch manche Firmen in ihrer Firewall solch Filter drin haben. Wäre da nicht eine allgemeine Umbenennung des Sysext-Verzeichnis möglich? Wie könnte ich das zumindest für das eine Projekt lösen? Wahrscheinlich gar nicht, weil es in viel zu viel Dateien drin steht, nicht wahr?

    David.

  • d.walter d.walter
    Jedi-General
    0 x
    1270 Beiträge
    1 Hilfreiche Beiträge
    16. 11. 2006, 16:40 - Lösung

    Hmm, muss ich jetzt in Panik verfallen? :D

    Interessant ist es schon. Aber ich denk mal, dass es wie schon gesagt hier in Deutschland/Europa nicht wirklich zu großen Konsequenzen führen wird. Wie das mit USA aussieht weiß ich nicht.

    Aber wäre ja mal glatt zu testen, wie weit solche Sachen wie Netnanny wirklich blocken.

    Gruß

    Daniel


  • just2b just2b
    TYPO3-Yoda
    0 x
    18741 Beiträge
    2 Hilfreiche Beiträge
    16. 10. 2006, 21:59

    Hallo,[quote="david87hd"]
    [b]sy + [i]sex[/i] + t[/b] ... mmmh. Das erklärt es definitiv - wird geblockt. (Demnach auch z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsextremismus) Abgesehen von der Einstellung in der Netgear-Firewall...
    Auch andere Typo3-Seiten funktionieren nicht einwandfrei. [/quote]
    also ich höre das das erste mal, und sysext wird so richtig geteilt: sys ext > system extensions

    Du könntest probieren diese Extensions nicht dort sondern global (typo3/ext) oder lokal (typo3conf/ext) zu installieren statt in typo3_src_4.0.2/typo3/sysext aber besser wäre wohl du lässt diese Ausnahme zu

    georg


  • 0 x
    16. 10. 2006, 23:02

    [quote="just2b"]
    also ich höre das das erste mal, und sysext wird so richtig geteilt: sys ext > system extensions
    [/quote]

    :D das weiß ich doch, dass es das heißt. Bin schließlich ja nicht dumm *kinn hebt*. Die dargestellte Trennung des Wortes sysext sollte zeigen, dass "SEX" drin vorkommt (Recht - sex - tremismus) und somit geblockt wird... Das wird sicher auch woanders noch gemacht.

    Das mit dem Installieren in andere Verzeichnisse wird daher schon nicht funktionieren, da die JavaScript-Dateien für das gmenu_foldout und noch weitere Scriptdateien im sysext-Verzeichnis liegen und ich da wahrscheinlich sehr viel in den Dateien ändern müsste. Auch würden dadurch andere Verweise sicher nicht mehr gültig etc...
    Eigentlich zu viel, um sich drauf einzulassen. Habe auch schon mit dem Netzwerkadmin gesprochen. Naja.

    Und das Problem ist bisher noch in keiner anderen Firewall mit Filter aufgetreten? Wahrscheinlich weil alle " sex " statt "sex" blocken.

    David.

  • just2b just2b
    TYPO3-Yoda
    0 x
    18741 Beiträge
    2 Hilfreiche Beiträge
    16. 10. 2006, 23:05

    [quote="david87hd"]
    :D das weiß ich doch, dass es das heißt. Bin schließlich ja nicht dumm *kinn hebt*. Die dargestellte Trennung des Wortes sysext sollte zeigen, dass "SEX" drin vorkommt [/quote] war nicht ersichtlich, dass du das erkannt hast.

    und per google habe ich niemanden gefunden, der jemals damit ein Problem gehabt hat und ich glaub du bist so ziemlich der einzige.

    btw: Mein Heimatort nennt sich doch glatt Gosau, was die sich trauen...

    georg

  • woida woida
    Flash Gordon
    0 x
    2356 Beiträge
    1 Hilfreiche Beiträge
    16. 10. 2006, 23:05

    sy + sex + t

    #giggle# Ich lach mit tot ...

    Also mal ehrlich gesagt: Hier sollte nicht T3 abgeändert werden, sondern die stupiden Firewall-Regeln...


  • 0 x
    16. 10. 2006, 23:13

    [quote="woida"]
    Also mal ehrlich gesagt: Hier sollte nicht T3 abgeändert werden, sondern die stupiden Firewall-Regeln...
    [/quote]

    Könnt mir gut vorstellen, dass du die Art von Lehrern kennst, die in der Schule Netzwerke betreuen: Nein, hier wird nichts geändert... AAH!

    Heute musste ich mir schon anhören, dass sich Typo3 in die Windowsregistry reinschreibt. rofl.

    Nun ja.

    Danke. Ich denke, ihr habt mich mal wieder überzeugt und verstumme leise.

    David.

  • hendrik hendrik
    T3PO
    0 x
    25 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    25. 10. 2006, 10:57

    Hi,
    erstmal: du warst bereits in deinem ersten Post gut zu verstehen :)
    Außerdem ist das Problem überhaupt nicht selten, wobei es mit mit Typo3 noch nicht untergekommen ist. Aber wer mal arbeitstechnisch über den deutschen Tellerrand rausgeschaut hat, dem wird sowas mit ziemlicher sicherheit schon über den Weg gelaufen sein.
    Das Problem sind normalerweise weniger die Firewalls an sich sonder viele Contentfilter und Screening Tools, also NetNanny et al. Diese Funktionalitäten können natürlich in der einen oder anderen Form unter Umständen auch in einer Firewall integriert sein.
    Fragt mal Leute aus Sussex oder Middlesex, Drogenberatungen, Informationsseiten über Rechtsextremismus (das Simon Wiesenthal Center hatte lange große Probleme). Sexualwissenschaftler und Biologen sind auch gute Kandiaten die über solche Probleme berichten können.
    Natürlich ist das Problem in Deutschland (Europa) längst nicht so augeprägt wie in den USA. Und ja, in diesem Fall wird wirklich sehr radikal gefiltert.
    Aber es gibt WESENTLICH mehr Unfähige die nach *sex* filtern als man meinen/hoffen würde. Das Problem existiert. Aus eigener Erfahrung: wer Seiten für den US-Markt macht, sollte mindestens beim Content auf sowas achten. Das Pfadnamenproblem ist mir auch erst einmal begegnet. Ein Test mit solchen Tools kann zu manchem erhellendem Ergebnis führen. Ich sag nur Evolution...

    Viele Grüße
    Hendrik

  • Longnose Longnose
    R2-D2
    0 x
    114 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    16. 11. 2006, 16:17

    haha ihr seid mir ja tolle schlümpfe ;)

  • d.walter d.walter
    Jedi-General
    0 x
    1270 Beiträge
    1 Hilfreiche Beiträge
    16. 11. 2006, 16:40

    Hmm, muss ich jetzt in Panik verfallen? :D

    Interessant ist es schon. Aber ich denk mal, dass es wie schon gesagt hier in Deutschland/Europa nicht wirklich zu großen Konsequenzen führen wird. Wie das mit USA aussieht weiß ich nicht.

    Aber wäre ja mal glatt zu testen, wie weit solche Sachen wie Netnanny wirklich blocken.

    Gruß

    Daniel

  • 0 x
    25 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    21. 01. 2009, 16:25

    hi zusammen!

    UNGLAUBLICH ABER WAHR - ich hab das gleiche problem. mir is das lachen vergangen - nach dem tamtam das der kunde gemacht hat mit klagsdrohung und weiss der geier. firewall blockt die seite weil funktion aus sySEXt aufgerufen wird.
    gibt es irgendeine möglichkeit/lösung, das zu umgehen, umzubenennen - was immer?
    hat irgendwer irgendeine idee?

    DANKE!

    beste grüsse