suche cms - typo3 vs. phpnuke

  • jim_profit jim_profi...
    Typ im Roten Hemd
    0 x
    2 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    22. 08. 2003, 01:42

    hallo,

    na sowas...es gibt es also doch ein typo3 forum...

    folgendes:

    ich bin cms-newbie. möchte mir aber eine cms website erstellen.

    was will ich machen?

    die schwerpunkte der website liegen

    - in der community (ein eigenes forum)
    - drei bis 4 firmendatenbanken (nur name, adresse, paar daten); jeweils ca. 1000 adressen
    - tägliche zugriffe - größer 500 (viel traffic)
    - eigener chat auf der website
    - viele links
    - großes newssystem

    entscheidend ist, nach der gestaltung und einrichtung

    - einfache verwaltung
    - schnelle verwaltung - datenbank, bzw. news eingabe

    jetzt kommts

    ich habe von cms überhaupt keine ahnung - meine sachen habe ich bisher mit dreamweaver und flash gemacht.
    gute grundkenntnisse also nur in html, css, java und nen bischen php
    habe vor kurzem [color=red:2c72798b51]phpnuke[/color:2c72798b51] kennengelernt: installation (alles neuland) -> apache -> mysql -> phpmyadmin -> nuke 6.8

    hat alles supergut geklappt und ist ohne jegliche kenntnisse auch recht einfach.
    jetzt hab ich von einigen freunden von [color=red:2c72798b51]typo3[/color:2c72798b51] erfahren - und bin mir unsicher ob [color=red:2c72798b51]typo3[/color:2c72798b51] nicht die bessere alternative ist:

    jetzt meine fragen:

    [color=blue:2c72798b51]1. welche vorteile bietet typo3 im gegensatz zu phpnuke? wo liegen die nachteile?

    2. nachdem ihr - obiges (hoffentlich) gelesen habt würdet ihr mir zu typo3 oder nuke raten?

    3. muß ich für typo3 die eigene scriptsprache lernen um module zu entwickeln, oder reicht php und html wie bei nuke (mache beruflich nämlich was anderes)

    4. wie einfach ist die verwaltung der datenbanken und die aktualisierung per hand (nicht rds)?[/color:2c72798b51]

    [color=blue:2c72798b51]5. viele schreiben das beim layout - typo3 keine grenzen gesetzt sind - sind sie bei nuke aber doch auch nicht? (wenn man sich nen eigenes theme erstellt)

    6. welche editoren benutzt ihr für das erstellen eigener module? (geht dreamweaver? oder nehmt ihr homesite? oder med?)

    hab noch zieg fragen, aber solange liest keiner gern... deshalb wärs das fürs erste...danke - wenn ihr es bis hierher geschafft habt.[/color:2c72798b51]
    ach doch...vielleicht eine noch:

    [color=blue:2c72798b51]zu 5. was mich am meisten verunsichert - ist, daß die meisten typo3 seiten auch "stinknormal" mit "dreamweaver ultra." hätten erstellt werden können.
    es sind fast gar keine features vorhanden - wie foren oder größere datenbanken - oder flashblöcke.

    ich meine die seiten müssen ja nicht so überladen sein, wie fast alle php-nuke seiten - aber das da nen prof. cms dahintersteckt würde mir im traum nicht einfallen. woran liegt das?

    gibt es noch nicht soviel module oder ext. für typo3?[/color:2c72798b51]

    bye

    jim profit ;)

    Wer einen Dieb küßt, sollte seine Zähne zählen


  • 1
  • Jörg Roth Jörg Rot...
    Jedi-Meister
    0 x
    350 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    22. 08. 2003, 08:58

    Vorab: Du kannst Dir alle Informationen selber in 1-2 Stunden erarbeiten. Das Forum hier bietet dazu schon eine gute Grundlage.

    Deswegen nur die Kurzform:

    1. Nuke ist ein Portalsystem, Typo3 ein CMS
    2. Nuke, einfacher zu verstehen und für Deine Zwecke ausreichend
    3. Du musst TypoScript beherrschen
    4. Für Anfänger schwer, ansonsten ganz gut ;)
    5. Bei Nuke hast Du ein vorgegebenes Layout und passt es Deinen Bedürfnissen an. Die Position der Module ist z.b. vorgegeben (links/rechts) uvm.
    6. SciTe und sonst nix. Tabellenraster mit DW.

    Zu 5.: Die Seiten hätten eben nicht so einfach mit DW & Co erstellt werden können. Soll der Kunde oder Inhaber sich mit einer Software, deren Macken und HTML etc. rumschlagen oder soll er Inhalte pflegen können?

    [quote:12177592ba]aber das da nen prof. cms dahintersteckt würde mir im traum nicht einfallen[/quote:12177592ba]
    Genau das macht es ja aus ;) Nukeseiten erkennt man auf den ersten Blick *g*

    Ich empfehle Dir, Dich erst einmal grundsätzlich über ein CMS zu informieren. Schau mal auf http://www.contentmanager.de
    Wenn Du mehr über Typo3 erfahren willst, ist http://www.typo3.com und http://www.typo3.org die beste Quelle. Es gibt auch einige deutsche Seiten, die teilweise sogar sehr ausführlich auf die Features eingehen.

    PS: Extensions gibt es bereits sehr viele für Typo3 und das Erstellen eigener ist nach den ersten Versuchen relativ einfach. Wenn man PHP kann, geht das bestimmt auch bei Nuke recht flink von der Hand.

  • jim_profit jim_profi...
    Typ im Roten Hemd
    0 x
    2 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    22. 08. 2003, 10:09

    danke jörg,

    für die antworten.

    wenn es mir nicht so vor typoscript grauen würde - wär meine wahl typo3 ... na mal sehen, werde typo wenigsten mal antesten.

    und du hast recht das forum ist toll - und mittlerweile auch schon echt umfangreich von den inhalten. ;)

    bye

    pinky ohne brain

  • 1