bots und frames?

  • remo remo
    T3PO
    0 x
    9 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    03. 07. 2003, 10:22

    Hallo !
    immer wenn ein bot auf meine seite kommt geht er nur auf die erste seite und nicht durch die ganzen links. Haben bots probleme mit frames? muss ich einen noframe bereich machen für die bots?

    wäre nett wenn jemand ne antwort darauf hat.
    bin noch newbie in typo3.

    THX


  • 1
  • maka77 maka77
    R2-D2
    0 x
    98 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    07. 07. 2003, 12:27

    Frames und Suchmaschinen: So knacken Sie das Problem

    Kaum etwas sorgt für so viel Verwirrung und Sorgen, wie die Gestaltung eines perfekten Framesets. Doch damit nicht genug: Frames vertragen sich nur selten mit Suchmaschinen. Damit wird von Anfang an Potenzial verschenkt. So steuern Sie dagegen:

    Im Gegensatz zu manuell bearbeiteten Katalogen, wie Yahoo, nehmen Suchmaschinen Seiten automatisch in ihre Indices auf. Das geschieht über sogenannte Spider (auch Crawler oder Robots genannt), die auf der Suche nach Text-Informationen das Web durchforschen und jedem Link folgen. Genau an dieser Stelle begegnet uns das erste Problem. Ein Frameset enthält in der Regel weder einen brauchbaren Text noch irgendwelche Links. Framebefehle nach der Art <frame src="seite.htm"> sind keine Links im eigentlichen Sinne, die sehen ganz anders aus <a href="seite.htm>.
    Was tut der Spider? Er verleibt sich den Seitentitel ein und macht sich anschließend über den <noframes> Bereich her. Der enthält, sofern überhaupt vorhanden, einen Text. Sie ahnen es schon, dieser Bereich wird in der Regel grob vernachlässigt. Die meisten HTML-Editoren geben läppische Botschaften vor: "Diese Seite verwendet Frames". Ein sinnloser Text, der später auch über die Suchmaschinen gefunden werden kann. Was allerdings nicht gefunden wird, das ist der Inhalt Ihrer Seiten.

    So schaffen Sie Abhilfe:

    Eine vollständige Garnitur Meta-Tags gehört in die Datei, die das Frameset enthält. Und selbstverständlich auch in jede Einzel-Seite.

    Schreiben Sie einen ordentlichen <noframes> Bereich. Beschreiben Sie dort Ihre Site und platzieren Sie einen Link, der auf ein Inhaltsverzeichnis führt. Diese Informationen werden auch von Surfern mit Steinzeit-Browsern gesehen. Und die Site bleibt trotzdem benutzbar.

    Schalten Sie eine Empfangsseite (Splash Screen) vor. Diese sollte neben den Meta-Tags und Links auch eine Beschreibung (als purer Text) enthalten. Gegebenenfalls lassen sich auf diese Weise auch mehrere Eingänge für verschiedene Themen gestalten.

    Wenn überhaupt gelangen Ihre Frame-Seiten nur einzeln in die Suchmaschinen. Versehen Sie Navigationsseiten mit einem NOINDEX Tag, um sie aus den Indices fernzuhalten. Platzieren Sie echte Links (auf die Startseite) an das Ende oder den Anfang der Seite oder verwenden Sie Javascript, um das Frameset bei Aufruf einer Einzelseite nachzuladen.

    aus: http://www.drweb.de/suchmaschinen/frames.shtml

  • remo remo
    T3PO
    0 x
    9 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    07. 07. 2003, 13:09

    wie kann man den noframes bereich in typo3 ansprechen?!

  • KingBBQ KingBBQ
    Padawan
    0 x
    32 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    06. 08. 2003, 14:16

    RTFM ;-)

    Ist direkt im [url=http://typo3.org/doc.0.html?&tx_extrepmgm_pi1[extUid]=280&tx_extrepmgm_pi1[tocEl]=514&cHash=70fe101b2d]Frame Tutorial [/url]
    drin, wie es geht.

    Grüße
    Gregor

  • 1