findet google einen "versteckten" text?

  • lynatic lynatic
    R2-D2
    0 x
    85 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    03. 01. 2006, 13:01

    hi!

    ich habe eine frage bezüglich google. ich erstelle einen text mit typo3 ,und mache dann diese erstellte seite "invisible". Findet google dann trotzdem diesen text???

    ich hoffe ich habe mein anliegen verständlich gemacht und mir kann jemand eine antwort geben!

    mfg

    christian


  • humpun humpun
    Jedi-Ratsmitglied
    0 x
    514 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    13. 01. 2006, 11:24

    Ich glaube du verwechstelst was.

    Du solltest mal in diesem Jahr mit dieser Spammerei aufhören, ich hasse solche Seiten. automobile.de wurde z.B: schon gespärt und dieses Jahr geht Google radikal vor mit den Spamseiten, ich hoffe du wirst frühzeitig lernen.

    Was du machst ist Spam und nicht SEO, also ich habe kein Verständnis dafür und wenn du blacklisted wirst auh kein Mitleid ;)

    //Edit
    Beispiele wie overflow:hidden und width / height: 1px und font-size:1px wird es dieses Jahr nicht mehr geben, und solange Google deine Seite cached sitz du in der Scheiße ;)

    mfg
    humpun


  • 0 x
    13. 01. 2006, 13:47

    Lieber humpun,

    an dieser Stelle mal die Empfehlung: Gehirn einschalten, meinen Beitrag noch mal lesen.

    Also noch mal zum Mitschreiben:

    Du hast eine Headline. Diese setzt Du ausnahmsweise als Grafik um. Das ist nicht unbedingt ideal, lässt sich aber manchmal aus optischen Gründen oder Corporate Design Vorschriften nicht anders lösen.

    Da steht dann auf der Website gross und fett lesbar:
    "MEINE HEADLINE"

    Damit die Headline auch maschinenlesbar ist (PDA, Screenreader für User mit Sehbehinderung etc.) packe ich dahinter den Text "Meine Headline" in einen h1 Tag den ich unsichtbar mache.

    Ergebnis: Frontend Ansicht und Quelltext sind exakt identisch. Ein User mit Sehbehinderung und Screenreader muss auf die Headline nicht verzichten sondern bekommt diese korrekt als Überschrift vorgelesen. Wir spammen grundsätzlich nicht (bäh) - aber wir machen Webseiten in XHTML und barrierefrei.

    Geschnallt?

    Viele Grüße
    Niki

  • humpun humpun
    Jedi-Ratsmitglied
    0 x
    514 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    13. 01. 2006, 15:37

    [quote="Niki"]Geschnallt?

    Viele Grüße
    Niki
    [/quote]

    Ich dümmerchen, ich verstehe nicht so viel von XHTMl, weißt du? #paralyzed# ;)

    Wieso gibst du dem H1-Tag nicht folgendes?

    HTML :
    <h1><a href="#">Ueberschrift</a></h1>

    CSS:
    h1 {
    background: url(bilder/ueberschrift.jpg);
    }

    Probier es dochmal aus, dass sollte doch gut funktionieren, etwa nicht? ;)

    Schöne Grüße
    humpun


  • 0 x
    13. 01. 2006, 17:32

    Wieso gibst du dem H1-Tag nicht folgendes?

    HTML :
    <h1><a href="#">Ueberschrift</a></h1>

    CSS:
    h1 {
    background: url(bilder/ueberschrift.jpg);
    }


    Das gibt ihm ein Hintergrundbild, aber legt die Text-Überschrift im h1 Tag davor. Wenn ich die z.B. in einer speziellen Schriftart brauche hilft mir das also nichts.

    Ich glaube darum geht es hier aber auch nicht, dazu gibts ja HTML Foren. Dass Du meinen Beitrag nur schnell überfliegst, die Hälfte davon entweder nicht verstehst oder nicht richtig gelesen hast aber gleich Spam unterstellst find ich allerdings wenig komisch.

    Viele Grüße
    Niki