qcom_htmlcleaner und direct_mail

  • Moeffz Moeffz
    Jedi-Meister
    0 x
    431 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    29. 11. 2005, 13:43

    Hallo,

    wenn ich einen Newsletter mit direct_mail (1.0.8-) versende, wandelt mir der qcom_htmlcleaner (2.4.0) alle Umlaute in das enstprechende HTML-Pendant um (& uuml; etc.). In Klartext-Mailprogrammen schaut das sehr bescheiden aus, da die Umlaute dann nicht zurückcodiert werden. Wenn ich mir die Newsletter im Browser in der Vorschau anzeigen lasse, schaut alles noch wunderbar aus.

    Welche Möglichkeiten gibt es, in Mails die Umlaute bei Verwendung der beiden Extensions korrekt zu versenden?


  • 1
  • Moeffz Moeffz
    Jedi-Meister
    0 x
    431 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    30. 11. 2005, 13:05

    Per HTMLparser.htmlSpecialChars = -1 kann ich zwar Inhaltselemente zurückcodieren. Wie muss ich das ins TSConfig des SysFolders meines DirectMail schreiben, damit es greift?

  • Moeffz Moeffz
    Jedi-Meister
    0 x
    431 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    30. 11. 2005, 20:13

    Also gut. Das ist mein Zwischenstand:
    - Beim htmlcleaner ist aktiviert, dass generell Characters >chr(127) umgewandelt werden in die entsprechenden xhtml-Werte. Dies brauche ich, da auf der Seite alle Umlaute umgewandelt werden sollen.
    - Beim htmlcleaner habe ich den cleaningmode 'all' und 'output' ausprobiert. Nehme ich 'cache', werden trotz der Aktivierung von 'Remap illegal characters' die Umlaute auf der Seite nicht umgewandelt.
    - Auf dem SysFolder der directmail habe ich ein neues Template angelegt und dort im Setup folgende Zeilen eingetragen:

    1. tt_content.stdWrap {
    2. keepNonMatchedTags = 1
    3. }
    4. }

    Testweise habe ich das keepNonMatchedTags auskommentiert und auch einen Effekt auf die Ausgabe des Newsletters in der HTML-Vorschau festgestellt.

    Dennoch werden hier die Umlaute kodiert. Genau hier hätte ich es aber, dass die Umlaute nicht in xhtml-Werte umgewandelt werden.

    Welche Einstellung muss ich nun wo (htmlcleaner oder Setup) vornehmen, damit hier die Umlaute im Quelltext stehen auf der übrigen Seite aber nicht?

  • 1