Typo3 barrierefrei?

  • uhu uhu
    R2-D2
    0 x
    74 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    18. 07. 2005, 14:04

    Hallo,

    bin auf der Suche nach einem CMS, mit dem sich auch barrierefrei Seiten produzieren lassen. Wie weit ist da Typo3?

    Folgende grundsätzlichen Anforderungen hätte ich:

    Kein Tabellen-Layouts
    CSS / XHTML valide
    "alt" und "title" Tags fuer Bilder bzw. Links

    Schoen waere auch:
    Spracheinstellungen: "lang= xhtml:lang="
    Abkuerzungen: "<abbr><acronym>
    Beschreibung: <longdesc>

    Die Ausgabe-Templates kann man sicher anpassen. Aber wie siehts im Backend aus? Hat da schon jemand Erfahrungen gesammelt? Gibts vielleicht Beispiele?

    Vielen Dank schonmal an alle.

    Peter Buenemann


  • mstuebner mstuebner
    Jedi-General
    0 x
    1370 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    18. 07. 2005, 14:55

    [quote="uhu"]bin auf der Suche nach einem CMS, mit dem sich auch barrierefrei Seiten produzieren lassen. Wie weit ist da Typo3?[/quote]
    Alle Deine Anforderungen sind machbar, an einigen Stellen sind Anpassungen und Extensions gefragt.´Einfach Suchen und Lesen.

  • einpraegsam.net einpraegs...
    MacGyver
    0 x
    9340 Beiträge
    80 Hilfreiche Beiträge
    19. 07. 2005, 08:49

    Grundsätzlich ist Typo3 für Tabellenlayout ausgelegt, da muss man dann etwas nachhelfen, um dies abzuändern.

    in2code.de - Wir leben TYPO3
    - Möchtest du TYPO3 komplett verstehen? Eigene Erweiterungen erstellen? Bei uns gibt es auch Schulungen https://www.in2code.de/produkte/typo3-schulungen/
    - Die Arbeit mit TYPO3 macht dir Spaß? Du stehst auf Berge? Komm zu uns! https://www.in2code.de/agentur/karriere/

  • uhu uhu
    R2-D2
    0 x
    74 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    19. 07. 2005, 09:20

    [quote="wunschtacho"]
    Grundsätzlich ist Typo3 für Tabellenlayout ausgelegt, da muss man dann etwas nachhelfen, um dies abzuändern.
    [/quote]

    Hi,
    Danke.

    Die Ausgabe fuers Frontend kann mann sicher anpassen, um z.B. die Tabellen los zu werden. Wichtiger ist mir das Backend. Damit im Frontend z.B. ein title-Tag zu einem Bild ausgegegben werden kann, muss ich zunaechst mal im Backend die Moeglichkeit haben einen einzugeben. Die Eingabemasken im Backend umzubauen ist sicher ein groesserer Aufwand. Werde mich ich in den naechsten Tagen dann doch mal intensiver damit beschaeftigen.

    so long ...

    Gruss Peter Buenemann

  • Winddancer Winddance...
    Jedi-Meister
    0 x
    503 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    19. 07. 2005, 22:44

    das ist in der Tat nicht einfach so möglich.

    ehrlich gesagt glaube ich auch nicht, dass das überhaupt möglich ist.
    jedenfalls nicht ohne erheblichen programmieraufwand!

  • Thilo Thilo
    Typ im Roten Hemd
    0 x
    2 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    19. 07. 2005, 22:58

    Hallo Uhu,

    Backend-Eingaben und Frontend-Ausgaben für alt- und title-Tags bietet die Extension "CSS styled IMGTEXT with alt and title attributes" (sl_css_imgtext).

    Thilo

  • uhu uhu
    R2-D2
    0 x
    74 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    20. 07. 2005, 13:04

    [quote="Thilo"]
    Hallo Uhu,

    Backend-Eingaben und Frontend-Ausgaben für alt- und title-Tags bietet die Extension "CSS styled IMGTEXT with alt and title attributes" (sl_css_imgtext).

    Thilo
    [/quote]

    Hi,

    Danke. Hab ich mittlerweile auch entdeckt. Grundsätzlich scheint es schon möglich zu sein barrierefreie, vielleicht mit kleinen Abstrichen, Seiten mit Typo3 zu bauen. Anpassungen sind jedoch nötig. Bisher hab ich immer alles komplett von Hand gebaut und hatte so natürlich die volle Kontrolle. Jetzt soll ich aber eine Seite für eine Gemeinde bauen, und die wollen eben ein CMS-System wg. Benutzerrechten, Workflows usw.

    Danke trotzdem. Vielleicht fällt dem einen oder anderen ja noch was ein.

    Gruss Peter

  • just2b just2b
    TYPO3-Yoda
    0 x
    18741 Beiträge
    2 Hilfreiche Beiträge
    20. 07. 2005, 13:13

    hallo,

    naja es kommt natürlich auch sehr draufan, welche/wieviele extensions du einsetzt, und wenn nötig heißts da jeweils extra hand anlegen um zB validen code zu bekommen.

    aber sonst ist - mit genug wissen (logisch) - ziemlich alles machbar!

    viel erfolg
    georg

  • illnino illnino
    R2-D2
    0 x
    73 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    23. 08. 2005, 11:36

    das ist richtig.

    Man muss aber sehr viele Sachen umbauen, vor allem Extensions, aber insgesamt funktioniert das recht gut. Bin gerade dabei ein Projekt in AAA aufzubauen. :) Das ist teilweise ne etwas fummelige Sache.
    Allerdings wird nur das Frontend Barriefrei, am Backend wird nichts geändert.

    An Extensions laufen da:
    css_styled_content
    indexed_search
    tt_calender
    tt_news
    metatags
    css_styled_imgtext
    sb_akronymmanager
    macina_searchbox
    qcom_htmlcleaner
    gov_textmenu

    Also nicht besonders viel. Aber man muss halt trotzdem überall die Tabellen rausfrickeln.

  • maxhb maxhb
    Flash Gordon
    0 x
    2148 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    23. 08. 2005, 13:03

    Hi!
    [quote="illnino"]Allerdings wird nur das Frontend Barriefrei, am Backend wird nichts geändert.[/quote]
    Also für das FE gibt es ja einige hilfreiche Extensions und da man da sein eigenes Template hinterlegen kann ist es relativ einfach, Barrierefreiheit zu erreichen, wenn evtl. auch nicht mit Niveau AAA.
    Was das BE angeht, so ist das sicherlich ein ganz anderes Kaliber. Wer das auf Barrierefreiheit umstellt, der geht vermutlich in die Annalen von Typo3 ein. Allgemein scheint es aber bei den aller meisten (allen?!) CMS ein Problem zu sein, ein barrierefreies BE hinzubekommen, die Anforderungen sind halt sehr komplex und die Wahl der Mittel ist durch die hohen Anforderungen an den Code recht klein.

    CU
    maxhb