Statischer HTML Export

  • Ulrike Küsters Ulrike K...
    Typ im Roten Hemd
    0 x
    1 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    08. 05. 2003, 16:58

    Hallo Typo3 ler,

    nun, da ich auch das deutsche Forum entdeckt habe, vielleicht nochmal meine Frage von vorhin in der Mailing List etwas konkretisiert:
    Wie genau funktioniert bei Typo3 der Publishing Prozeß, sprich der Export der dynamischen template-Content-Snipsel in Statische HTML Seiten und wo finde ich diese Publishing Funktion?
    Ich habe Typo3 mal installiert (die Quickstart Version mit der Fußballseite)
    Kann aber dort keine "publish" funktion finden. Wo genau befindet sich denn diese Option? ISt das vielleicht eine zusätzliche Extension, die man vorher noch aktivieren muß?

    Robert Lemke wrote:
    >yes, TYPO3 supports exporting into static HTML, the process is called
    >"publishing"
    >and you can find it in the frontend's admin tool. Just search the archives >for "publish".

    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Gruß
    Ulrike


  • Jörg Roth Jörg Rot...
    Jedi-Meister
    0 x
    350 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    15. 05. 2003, 14:33

    Hallo Ulrike,

    spät und unverhofft kommt oft.

    Das Erstellen echter statischer Seiten erfolgt über den "Veröffentlichen"-Link im FrontEnd. Dazu muss das Admin-Panel im Setup eingeschaltet sein.

    [code:1:86bb0cdf52]page.config.admPanel=1[/code:1:86bb0cdf52]

    Weiterhin muss die Funktion simulateStaticDocuments genutzt werden. Dazu ist einiges an arbeit notwendig. Als erstes muss der Webserver die RewriteEngine eingeschaltet haben. Dazu werden beim Apache die entsprechenden Zeilen zu mod_rewrite (.so als auch das AddModule) auskommentiert. Für das Verzeichnis (root oder typo3-Verz.) selber muss die Eigenschaft AllowOverride auf All stehen, damit .htaccess-Dateien überhaupt gelesen werden. Anschließend den Apache neu starten.

    Die .htaccess im Typo3-root umbenennen und im Editor öffnen. Sie sollte so aussehen:

    [code:1:86bb0cdf52]RewriteEngine On
    RewriteBase /deintypo3verzeichnis
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteRule ^typo3$ typo3/index_re.php
    RewriteRule ^([0-9]+)[.]([0-9]+).html$ index.php?id=$1&type=$2[/code:1:86bb0cdf52]

    Im Template entsprechend die Modifikationen eintragen (Setup):

    [code:1:86bb0cdf52]// Simulate Static Docs Optionen
    config.simulateStaticDocuments = 1
    config.simulateStaticDocuments_pEnc = md5
    config.simulateStaticDocuments_pEnc = base64 [/code:1:86bb0cdf52]

    Was das bewirkt, kannst Du in der TSRef nachlesen.

    Öffne jetzt die Datei localconf.php im Verzeichnis typo3conf. Füge folgende Zeilen hinzu:

    [code:1:86bb0cdf52]// Statische Dokumente simulieren
    $TYPO3_CONF_VARS["FE"]["simulateStaticDocuments"] = "1";
    $TYPO3_CONF_VARS["FE"]["publish_dir"] = 'pub/';[/code:1:86bb0cdf52]

    Das kannst Du auch über das Install-Tool machen (All config.).

    Nun kannst Du die Webseite öffnen und findest im unteren Teil das Admin-Panel. Auf + klicken und Du findest den Bereich "Veröffentlichen". Ein Klick auf "Jetzt veröffentlichen!" generiert die Seiten im publish_dir. Das sollte im übrigen Schreibrechte haben, sonst gehts net...

    Hoffe, dass hat Dir weitergeholfen!

    Jörg

  • mod2000 mod2000
    T3PO
    0 x
    25 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    05. 06. 2003, 00:48

    danke !
    Genau das suchte ich. Mal sehen ob es auf anhieb klappt.

  • eberhardt eberhardt
    R2-D2
    0 x
    75 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    25. 07. 2003, 16:50

    Die .htaccess im Typo3-root umbenennen und im Editor öffnen. Sie sollte so aussehen:

    [code:1:d46fd25eb6]RewriteEngine On
    RewriteBase /deintypo3verzeichnis
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteRule ^typo3$ typo3/index_re.php
    RewriteRule ^([0-9]+)[.]([0-9]+).html$ index.php?id=$1&type=$2[/code:1:d46fd25eb6]

    hallo jörg,

    finde dein tutorial über die simulateStaticDocuments-Funktion von typo ausserordentlicht verständlich und gut.
    habe alles gemacht und erhalte von dem moment an, wo die .htaccess im typo3-verzeichnis auf dem Server liegt, die Fehlermeldung vom Browser "Forbidden
    You don't have permission to access /index.php on this server."
    die httpd.conf habe ich für das gesamte Kundenverzeichnis mit "AllowOverride ALL" angepasst.
    was mach ich wohl falsch?

    eberhardt

  • Jörg Roth Jörg Rot...
    Jedi-Meister
    0 x
    350 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    25. 07. 2003, 17:29

    Hast Du das Verzeichnis

    [code:1:c110da5b7e]RewriteBase /deintypo3verzeichnis[/code:1:c110da5b7e]

    entsprechend angepasst? Welche Apache-Version?

    Ich habe das mal mit einer blanken Installation getestet und es klappte da ohne Probleme...

  • eberhardt eberhardt
    R2-D2
    0 x
    75 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    25. 07. 2003, 19:43

    [quote="Jörg Roth"]Hast Du das Verzeichnis

    [code:1:96a5a96d7f]RewriteBase /deintypo3verzeichnis[/code:1:96a5a96d7f]

    entsprechend angepasst? Welche Apache-Version?

    Hallo Jörg,
    du bist ja prompt. dann seh ich auch mal davon ab, dich mit einer persönlichen email zu behelligen...

    ich habe einen root server bei 1und1. da ist confixx vorinstalliert und definiert in der httpd.conf als system-root sein eigenes verzeichnis: copy-paste:

    #############

    # First, we configure the "default" to be a very restrictive set of
    # permissions.
    #
    <Directory />
    AuthUserFile /etc/httpd/passwd
    AuthGroupFile /etc/httpd/group

    Options -FollowSymLinks +Multiviews
    AllowOverride None

    </Directory>

    #
    # Note that from this point forward you must specifically allow
    # particular features to be enabled - so if something's not working as
    # you might expect, make sure that you have specifically enabled it
    # below.
    #

    #
    # This should be changed to whatever you set DocumentRoot to.
    #
    <Directory "/home/www/confixx/html">

    #
    # This may also be "None", "All", or any combination of "Indexes",

    ############

    am ende sieht meine httpd.conf halt so aus:

    #############

    ## CONFIXX
    <Directory "/home/www/confixx/html">
    AllowOverride all
    </Directory>

    Include /etc/httpd/confixx_vhost.conf
    # ^- Dieser Eintrag sollte unbedingt am Ende der Datei bleiben
    # besser nicht ganz ans Ende, sonst funktioniert der 'gesperrt'-VHost nicht!

    <VirtualHost xxx.xxx.xxx.xxx:xx>
    ServerName confixx.pxxxxxxxx.pureserver.info

    # Server nur ueber HTTPS konfigurieren:
    # RedirectPermanent / https://confixx.pxxxxxxxx.pureserver.info/
    # /reg/-URLs gehen damit nicht

    CustomLog /var/log/httpd/pxxxxxxxx.pureserver.info_access.log "%h %l %u %t "%r" %s %b "%{Referer}i" "%{User-agent}i""
    ErrorLog /var/log/httpd/pxxxxxxxx.pureserver.info_error.log
    #User confixx
    #Group users
    DocumentRoot /home/www/confixx/html
    php_admin_value safe_mode_exec_dir /home/www/confixx/bin
    php_admin_value upload_tmp_dir /home/www/confixx/tmp
    ScriptAlias /cgi-bin/ /home/www/confixx/html/cgi-bin/
    </VirtualHost>
    ## /CONFIX

    #Einbindung meiner eigenen Apache-Konfiguration

    Include /etc/httpd/myapache.conf
    ############

    Inhalt dieser include "myapache.conf", die auch durchaus gelesen wird:

    ############

    <Directory "/home/www/webx/html">

    AllowOverride all

    </Directory>
    ############

    das ist auch das verzeichnis, in dem die index.php und
    der (_).htaccess-file liegen. wahrscheinlich ist mein
    "myapache.conf"-file quatsch. Ich denke hier liegt der Fehler. Ich habe aber schlicht zu wenig ahnung, wie man den server über https konfiguriert, bzw. ich dem server sage, dass er für das Verzeichnis/home/www/webx/html AllowOverride All setzen soll....
    und für die virtualHosts legt confixx eine eigene datei an
    --> /etc/httpd/confixx_vhost.conf,
    die immer überschrieben wird.

    sorry für die menge text. bin ein newbie, aber knie mich rein. finde typo3 klasse, und hab mich schon mächtig mit ImageMagick usw. rumgeschlagen. zum schluss klappts dann in der regel.

    danke im voraus für hilfe
    eberhardt

  • jason0815 jason0815
    Jar Jar Binks
    0 x
    1 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    13. 08. 2003, 17:36

    [quote:db934c222d="Jörg Roth"]

    Nun kannst Du die Webseite öffnen und findest im unteren Teil das Admin-Panel. Auf + klicken und Du findest den Bereich "Veröffentlichen". Ein Klick auf "Jetzt veröffentlichen!" generiert die Seiten im publish_dir. Das sollte im übrigen Schreibrechte haben, sonst gehts net...

    [/quote:db934c222d]

    Hallo,

    sieht da jemand die Möglichkeit den Dateinamen der Seite statt der ID durch den Navigationspfad(als Verzeichnisse) der Seite und den Seitentitel zu ersetzen, also z.B.:

    /wwwroot/service/kontakt/email.html.

    Ciao Rene

  • KingBBQ KingBBQ
    Padawan
    0 x
    32 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    20. 10. 2003, 16:22

    http://typo3.org/1383.0.html?&tx_extrepmgm_pi1[mode]=99&tx_extrepmgm_pi1[showUid]=610

  • wiki wiki
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    5 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 11. 2003, 14:36

    [quote:7e5716f166="Jörg Roth"]... Das Erstellen echter statischer Seiten erfolgt über den "Veröffentlichen"-Link im FrontEnd. ...[/quote:7e5716f166]
    Kann die Veröffentlichung nur im FRONTend, aber nicht im BACKend erfolgen?

    [quote:7e5716f166="Jörg Roth"]... Nun kannst Du die Webseite öffnen und findest im unteren Teil das Admin-Panel. Auf + klicken und Du findest den Bereich "Veröffentlichen". Ein Klick auf "Jetzt veröffentlichen!" generiert die Seiten im publish_dir.[/quote:7e5716f166]
    Ich sehe bei mir nirgends ein "+" - wo würde ich das finden?

    Danke für den ultimativen Tipp & Gruss
    wiki

  • Jörg Roth Jörg Rot...
    Jedi-Meister
    0 x
    350 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 11. 2003, 15:25

    Be creative!

    Das geht so nur aus dem Frontend. Du könntest ein neues Modul mit dem Kickstarter erstellen. In diesem wählst Du den Punkt in der Struktur aus, ab dem Veröffentlicht werden soll und stellst ggf. noch ein, wie viele Ebenen das betrifft.

    Das Admin-Panel ist ganz unten unter der Seite - und nur dann zu sehen, wenn Du
    a) am Backend angemeldet bist und
    b) wenn Du es eingeschaltet hast (config.admPanel = 1)