Layout mit fester Breite != Barrierefrei ???

  • Winddancer Winddance...
    Jedi-Meister
    0 x
    503 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    24. 06. 2005, 12:36

    Hallo Ihrs,

    ich schlage mich gerade mit der Barrierefreiheit rum und habe mir schon einiges an Texten und Verordnungen reingepfiffen.

    Das Text lesbar und variabel sein muss etc. pp., dass dabei das Layout benutzbar bleiben muss usw.

    Aber kann man trotzdem ein Layout mit fester Breite benutzen? Wiederspricht das den WAI Vorschriften?

    Für eine kurze Antwort wäre ich sehr dankbar!

    Grüße

    Sven


  • 1
  • 0 x
    21 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    01. 07. 2005, 17:40

    Hi,
    ich kenne mich nicht 100 Prozent mit den Vorgaben aus, aber ich meine das du eine feste Breite nichts mit Barrierefreiheit zu tun hat, vorrausgesetzt du machst es mit "divs" in css dürfte eine feste Breite keine Probleme hervorbringen.

  • tom2 tom2
    Sternenflotten-Admiral
    0 x
    37 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 07. 2005, 01:25

    barrierefreiheit (accessibility) heisst, dass die _inhalte_ zugänglich gemacht werden müssen, so dass auch personen mit einschränkungen diese erhalten können.

    eine tabelle mit 100% width und 200 zellen ist wesentlich unsauberer und kaum entzifferbar als ein einzelnes div mit einer festen breite.

    schalte css aus, dann siehst du, was screenreader sehen. den blanken text. wie das dann für sehende aussieht ist für die barrierefreiheit relativ egal.

    dieses thema fällt dann unter die kategorie nutzerfreundlichkeit (usability) - hierfür evtl. mal die seite vom altmeister des zynistischen predigens [url=http://www.useit.com/]jacob nielsen[/url] besuchen. (aber nicht alles wörtlich nehmen, was er schreibt *g*)

    schöne beispiele zu optisch ansprechenden und technisch meist sauberen lösungen findet man u.a. bei http://www.cssvault.com und http://www.cssbeauty.com

    :)

  • bix bix
    R2-D2
    0 x
    94 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    26. 09. 2008, 12:26

    Hallo,
    in der BITV (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung) ist eine dynamische Seitenbreite nicht vorgeschrieben.
    Hier der genaue Wortlaut: [url]http://www.einfach-fuer-alle.de/artikel/bitv/[/url]

    Die unterschiedlichsten Organisationen bieten sogenannte "Barrierefreiheits-Tests" an. Bei den meisten spielt hier jedoch die Bildschirmauflösung eine Rolle.

    [b]Ich würde sagen:[/b]
    Inzwischen kann man sich getrost nach Monitoren mit einer Mindestauflösung von 1024x786 Pixeln richten. Tendenz steigend - zum Breitbild.
    Wenn man es ganz korrekt machen will, sollte man einen Tracker mitlaufen lassen, um sich nach den eigenen Usern zu richten. Bei mir sind es knappe 2% aller User, die mit einer Auflösung von 800x600 oder kleiner surfen. Also habe ich meine Seite auf eine breite von 1024 optimiert (feste Breite: 950px). Hat auch den Vorteil, dass die Internetseite an allen Monitoren gleich aussieht.
    [b]Außerdem:[/b]
    Es ist unerträglich Texte auf Seiten mit einer dynamischen Breite an einem Monitor jenseits der 19'' zu lesen. Die Zeilen werden so lang, dass das Auge beim Zeilensprung leicht die Orientierung verliert.

    Grüße
    bix

  • 1