Redakteure sollen nur vorgefertigte Elemente verwenden

  • michelfontaine michelfon...
    Sternenflotten-Admiral
    0 x
    165 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    15. 09. 2004, 13:30

    Hallo an alle,

    habe mich durch einiges an Tutorials durchgekämpft, aber noch nicht die Antwort auf eine Grundsatzfrage gefunden:

    Wie realisiere ich ein Seite mit vorgefertigtem Grundlayout (das ist klar), in der der Redaktuer aber nur sehr eingeschränkte Gestaltungsmöglichkeiten hat. Z.B. soll er keine Inhaltselemente seiner Wahl (wie Liste, Bild mit Text, Nur Bilder, Tabelle etc.) einfügen können, sondern nur vorgefertigte Elemente, die nach meiner Festlegung z.B. jeweils aus einem horizontalen Farb-Balken mit Überschrift, einem Bild rechts, Text links und Download-Link darunter bestehen und schon vor-gelayoutet sind. Von diesen Elementen soll er nach Bedarf unbegrenzt viele (oder eventuell auch nur eine vorher festgelegte Anzahl) einfügen und mit Inhalt versehen können.

    Wäre das dann ein selbst erstelltes Inhaltselement? Geht so etwas? Oder macht man das ganz anders?

    Ich benötige keine genaue Erläuterung, sondern nur Hinweise, wie man das grundsätzlich macht und wo ich weiterlesen kann. Würde mich sehr freuen!

    Grüße,
    Michael


  • 1
  • extension22 extension...
    Sternenflotten-Admiral
    0 x
    208 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    26. 09. 2004, 21:49

    Hallo!

    Bist Du bei dieser Frage schon weiter gekommen?
    Suche eine Lösung für genau diesen Ansatz.

    Kann ich z.B. ein paar unterschiedliche Unter-Template-Dateien erstellen, die die Redakteure an bestimmten Stellen in das Haupttemplate einbinden können? Und in den Unter-Templates sind wiederum Platzhalter für die (strukturell fest vorgegebenen) Inhalte?

    Muß man dann eine Extension schreiben, oder geht sowas mit Bordmitteln?

    Danke!

  • michelfontaine michelfon...
    Sternenflotten-Admiral
    0 x
    165 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    26. 09. 2004, 22:21

    Eine wirklich gute Antwort habe ich noch nicht gefunden. Zur Zeit zweckentfremde ich die tt_news-Extension für Seiten, die so aussehen sollen:

    Headline
    Bild Text
    Text Bild
    Bild Text
    Text Bild,

    da die Extension eine Logik enthält, die zeilenweise alternierende Anordnungen erlaubt. Nachteil: Jedes Element ist eine News, die einzeln angelegt werden muss.

    Für Datentabellen mit komplexen aber feststehenden Layouts habe ich die freidefinierbaren UserElements des RTE entdeckt, mit denen man komplexe HTMl-Strukturen einbinden kann.

    Das ist allerdings noch nicht der Weisheit letzter Schluss und ich bin etwas enttäuscht, dass dieses hochgelobte System nicht die einfache Möglichkeit bietet, Subtemplates einfach in HTML zu definieren, Marker anzulegen und an anderer Stelle genau festzulegen, in welchen Marker der Redakteur welche Inhalte einpflegen darf. Oder es verrät mir nur keiner, wie das [i:21ade15533]doch [/i:21ade15533]geht...

  • dwhite dwhite
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    6 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    25. 09. 2005, 20:00

    1 Jahr später..

    Gibt es jetzt mittlerweile eine vernüftige Lösung, um "eigene Content Elementmasken" zu erzeugen?

    Ich könnte meine momentane Wünsche / die Problematik nicht besser beschreiben, als es michelfontaine in seinem Beitrag getan hat.

    Ich finde es ebenfalls sehr verwunderlich, dass es dazu keine (bisher nicht gefundene) Information gibt. Es kann doch nicht sein, dass nur ein paar dumme Typo3-Newbies diese Anforderung haben. Wie habt ihr es gelöst?!

    BITTE VERATET MIR WO DER SCHLÜSSEL LIEGT! ICH WILL AUCH TEILHABEN! ;-)

  • ralf321 ralf321
    R2-D2
    0 x
    118 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    10. 10. 2005, 11:39

    ja gute Frage, ich weis nur das ich dafür jeweils einen neue extension anlege.

    Wie machen das die anderen?

  • wallace wallace
    Padawan
    0 x
    33 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    11. 10. 2005, 08:58

    Hi michelfontaine,

    ich setze eigene Content-Elemente auch in Form von Extensions um.
    Installiere dir den Extension Kickstarter, dort kannst du dann ein neues Plugin einrichten, welchem du zunächst die benötigten Datenbankfelder zuweisen kannst.

    Im Backend kann der Redakteur dann nach diesem Schema unter "Liste" Datensätze hinzufügen.

    Rendern kannst du das Plugin, indem du in Typo-Script zum Beispiel folgendes hinzufügst:

    10.marker.BEZEICHNER<plugin.tx_pluginname

    Viele Grüße
    Wallace

  • 1