Auto-parser Extension oder manuell gesetzte Marker? [Gelöst]


  • 0 x
    07. 09. 2004, 16:32

    Hallo,

    wie ist da eure Meinung?
    Ist der Einsatz der "Auto-parser Extension" besser als das manuelle setzen von Markern?
    Welche Vor- und Nachteile haben die beiden Methoden?

    Fragen eines Newbies

    Gruß
    Sukkulent
    :o

  • sputnik sputnik
    Padawan
    0 x
    53 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    08. 09. 2004, 13:28 - Lösung

    Ich mache ebenfalls alles über den Autoparser. So muss ich dem Designer (falls einer eingesetzt wird) nicht zusätzlich sagen, dass er Platzhalter einsetzen soll. Wirklich jeder kann ein Template erstellen. Der Autoparser macht den Rest. Ist schon eine tolle Sache.


  • 1
  • Alex Weber Alex Webe...
    Sternenflotten-Admiral
    0 x
    174 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    07. 09. 2004, 17:09

    Habs noch nie (außer einmal zum testen) mit dem Autoparser erledigt. Ein paar DIV´s, ein paar Marker, bischen was statisches dazu und dann CSS oben rauf. Eine Mischung die ich wirklich empfehlen kann.

  • jenses jenses
    Flash Gordon
    0 x
    3087 Beiträge
    106 Hilfreiche Beiträge
    08. 09. 2004, 00:07

    Hallo Sukkulent !

    In der Seite, die ich gerade fertiggestellt hab,
    benutze ich den Autoparser.
    Es klang ja auch zu verlockend : HTML-Template schreiben und der Content wird automatisch eingespeist.

    Aber wenn man mehrsprachig arbeitet, muß man eh noch soviele Anweisungen dazuschreiben, das es sich eigentlich nicht lohnt.
    Und soll das Design der Seite irgendwann geändert werden, ist es ja doch nicht damit getan, nur die Vorlage auszutauschen.
    In der Zeit, die ich brauche, um den Autoparser zu konfigurieren, kann ich auch die Marker in die Vorlage setzen.

    viele Grüße
    jenses

  • mstuebner mstuebner
    Jedi-General
    0 x
    1370 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    08. 09. 2004, 11:14

    [quote:7696af5d59="Sukkulent"]wie ist da eure Meinung?
    Ist der Einsatz der "Auto-parser Extension" besser als das manuelle setzen von Markern?
    Welche Vor- und Nachteile haben die beiden Methoden?[/quote:7696af5d59]
    Ich benutze nur den manuellen Weg, denn da weis ich was passiert. Da Gefühl hatte ich beim Autoparser nie wirklich. Bei Layoutumstellungen brauche ich so zu eine Datei auszutauschen oder den Verweis auf das Template zu ändern und alles ist getan. Beim Autoparser hatte ich da irgendwie mehr zu tun.


  • 0 x
    08. 09. 2004, 11:54

    Was mir beim Autoparser gut gefallen hat, ist, das ich das Aussehen halt über die CSS-Datei steuern konnte (nach Tut Modern Template Part 1). Meine Template habe ich dannach aufgebaut und umgemoddelt.
    Nun arbeite ich gerade "Die Deutsche Typo3-Dokumentation" von Robert Meyer durch. Hier habe ich halt erst mal den Eindruck, dass ich das nicht so einfach über CSS steuern kann - wenigstens bis zur Seite 110. Hier habe ich halt gesehen, das CSS-Anweisungen im Template "gesetzt" werden müssen.
    Meine Problem im Moment ist halt, dass ich noch nicht so genau weis, welchen der beiden Wege ich beschreiten soll. Ich bin im Moment noch in der absoluten Verwirrtheit-Phase.
    Vielen Dank für Eure Antworten bisher.

    Gruß
    Sukkulent
    ;)

  • Alex Weber Alex Webe...
    Sternenflotten-Admiral
    0 x
    174 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    08. 09. 2004, 12:30

    Du kannst alles was Du willst auch per CSS steuern, da gibt es keine Unterschiede in TYPO.

  • sputnik sputnik
    Padawan
    0 x
    53 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    08. 09. 2004, 13:28

    Ich mache ebenfalls alles über den Autoparser. So muss ich dem Designer (falls einer eingesetzt wird) nicht zusätzlich sagen, dass er Platzhalter einsetzen soll. Wirklich jeder kann ein Template erstellen. Der Autoparser macht den Rest. Ist schon eine tolle Sache.

  • 1