04. 06. 2020, 13:35

[Gelöst]
Ich hatte noch eine Einstellung im User selber, die die Einstellungen überschrieben hat.
An die Mods: Bitte einmal löschen, danke.

Hallo Zusammen,

da ich mich zur Zeit das erste Mal durch die User Rechte kämpfe und wahrscheinlich einiges besser machen könnte, wollte ich einmal nachfragen ob es einen "Best-Practice" Weg gibt oder zumindest einen guten Ansatz, da es ja bekanntlich oft mehrere Wege gibt.

Meine Problemstellung:
Ich benötige einen Benutzer, der im besten Fall nur Übersetzungen tätigen darf.
Er sollte jedenfalls nichts kaputt machen können, was schon besteht.

Ausgangslage:
Zunächst habe ich neben den bestehenden Admin Usern und einem Redakteur, einen Übersetzer erstellt.
Damit der Seitenzugriff innerhalb eines Teilbaums der Seite problemlos klappt, auch wenn ein Admin die Seite anlegt, habe ich eine Usergruppe namens "SeitenbaumZugriff" angelegt.
Diese wird per Typoscript automatisch zugeordnet, sobald irgendwer eine Seite anlegt und hat im entsprechenden Bereich alle lesenden Rechte.
Der Übersetzer und der Redakteur haben ebenfalls diese Gruppe, wobei der Redakteur durch eine zusätzliche Redakteur Gruppe noch mehr Rechte bekommt.

Für den Übersetzer habe ich auch eine extra Gruppe angelegt, die ihn in bestimmten Tätigkeiten einschränkt. Er Kann keine neuen Seiten erstellen und hat überwiegend nur Zugriff auf den tatsächlichen Inhalt der Seiten, die in irgendeiner Form Text beinhalten, kann aber Content Elemente editieren und anlegen (ich war mir nicht ganz sicher aber ich schätze das ist nötig, wenn man eine Übersetzung anlegt, die nicht im Verbundmodus besteht).

Jetzt stehe ich vor folgendem Problem. Der Übersetzer hat ungünstigerweise die Möglichkeit auch die Inhalte der standard Sprache zu verändern, da in der Gruppe SeitenbaumZugriff keine Sprachen ausgewählt sind (also alle gelten).
Mein eigentlicher Ansatz war, dass man ihm explizit bestimmte Sprachen freigeben/verbieten kann. Da sich aber die Optionen der Sprachen aus anderen Gruppen grundsätzlich addieren, klappt das leider nicht so recht.

Mein zweiter Gedanke war also, der SeitenbaumZugriff Gruppe überhaupt keine Sprache zu erlauben und dies durch bestimmte extra Gruppen für jede Sprache zu realisieren, die man beliebig mit ins Boot holt. Das geht aber leider auch nicht so wirklich, da keine gewählte Sprache automatisch alle Sprachen hinzufügt.

Hat hier zufällig schon jemand vor dem selben Problem gestanden und wie wurde es letztendlich gelöst?
Vorweg schon mal ein großes Dankeschön und viele Grüße,

Patrik

Edit: Mir ist ein kleiner Typo in der Überschrift unterlaufen, es soll natürlich Best-Practice und nicht Best-Practise lauten ^^'