[Frage] Beste Methode um dynamisch Element aus dem Backend auszulesen [Gelöst] TYPO3-Version: 9.5.9

  • north666 north666
    Jar Jar Binks
    0 x
    1 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    07. 02. 2020, 02:03

    Moin moin,

    ich habe heute angefangen, mir die ersten Kenntnisse für TYPO3 anzueigenen, bin dabei jedoch auf eine Frage gestoßen, die mir weiter nicht wirklich beantwortet wurde.

    Ich habe im Backend unter Seiten mein Layout plus entsprechenden Inhalt eingefügt und wollte diesen auf mein Frontend laden. Leider habe ich nicht herausgefunden, wie ich z.B. von einem Textpic die Überschrift, den Inhalt und das Bild einzelnd abfragen kann, da ich jedes in ein eigenes div gepackt habe im Template, sodass ich es per CSS meinen Wünschen entsprechend stylen konnte. Nun habe ich mehr oder weniger eine Lösung gefunden, wo ich das Template für Textpic überschreibe (bzw. mein eigenes hinzugefügt habe) und dort die Variablen in den entsprechenden Tags platziert habe.
    Nichtsdestotrotz frage ich mich, ob es nicht eine leichtere/effizientere/bessere Möglichkeit gibt, die Element einzelnd abzufragen und dementsprechend zu platzieren (mein Gedanke war, dass ich die Variablen innerhalb eines Tag platzieren kann - z.B. {variable1} und über TypeScript kann ich dieser Variable dann den entsprechenden Wert zuweisen). Ich nutze das Fluid Content Elements Objekt.

    Ich hoffe, es war soweit verständlich! Ich danke schon mal recht herzlich für Eure Antworten! :)

  • Julian.Hofmann Julian.Ho...
    Flash Gordon
    1 x
    2909 Beiträge
    110 Hilfreiche Beiträge
    07. 02. 2020, 09:22 - Lösung

    Es ist der normale Weg, über eigene Templates die Standarddarstellung zu verändern/überschreiben.
    https://docs.typo3.org/typo3cms/extensions/fluid_styled_content/7.6/Configuration/OverridingFluidTemplates/Index.html
    Und das ist die leichteste/effizienteste/besseste Möglichkeit, um hier ans Ziel zu kommen. Denn Du muss Dich *nicht* um das Auslesen von Feldern kümmern, sondern kannst sie einfach im Template oder Partial verwenden.


  • 1
  • 1