[Frage] Macht das irgendwann mal Spaß? TYPO3-Version: 9.5.9

  • optodelp optodelp
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    6 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    16. 09. 2019, 19:45

    Hallo Zusammen,

    ich ärgere mich jetzt schon seit Wochen mit Typo3 rum. Irgendwie funktioniert da doch gar nichts auf Anhieb. Ständig muß man rumgebastelt werden. Über Google findet man meist keine oder kaum brauchbare Anworten.

    Und dann Bugs, Bugs Bugs.

    * Das LDAP Plugin crasht mit Datenbankfehler beim Importieren von Usern
    * Die Media Gallery zeigt die Thumbs in sehr merkwürdiger Anordnung an. Zudem läßt sich die Größe der Thumbs nur bedingt ändern, die Einstellungen werden einfach ignoriert. Und noch besser...Habe ich eine Seite mit Gallery mal angelegt, komme ich später im backend nicht mehr ran:"Cannot use object of type mysqli as array"
    * Die Standardsprache läßt sich nicht auf Deutsch einstellen, so das die Plugins alles nur auf Englisch anzeigen.

    ...und und und.

    Grüße, optodelp, Softwareentwickler und kurz davor den Krempel hinzuschmeißen

    Tags: Frust
  • Hilfreichster Beitrag

  • Norman2k Norman2k
    Jedi-General
    1 x
    1655 Beiträge
    78 Hilfreiche Beiträge
    18. 09. 2019, 09:29 - Hilfreichster Beitrag

    Oh ja, natürlich macht TYPO3 Spaß! Je länger man sich damit beschäftigt, umso mehr Spaß macht es.
    Wenn ihr allerdings ein CMS wollt, wo man mit ein paar Klicks eine Seite erstellen kann, ist TYPO3 ganz und gar nicht das richtige dafür.
    Und bevor jemand sich darüber aufregt, dass TYPO3 so verbugt ist, sollte man erst mal prüfen, ob die Installation korrekt ausgeführt wurde und alle Anforderungen erfüllt sind. Für mich sehen die Probleme nämlich so aus, dass mit der Installation irgendwas nicht stimmt. Welche LDAP-Extension verwendest du? Imagemagick/GraphicsMagick installiert und läuft? Irgendwelche Meldungen im Statusbericht?


  • 1
  • Meliii Meliii
    Typ im Roten Hemd
    0 x
    2 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    17. 09. 2019, 02:45

    Macht das irgendwann mal Spaß? - Nein, morgen wird es noch schlimmer!

    Bei mir ist es ähnlich

    Grüße

    ---
    Warum einfach wenn es auch kompliziert geht?

  • Norman2k Norman2k
    Jedi-General
    1 x
    1655 Beiträge
    78 Hilfreiche Beiträge
    18. 09. 2019, 09:29

    Oh ja, natürlich macht TYPO3 Spaß! Je länger man sich damit beschäftigt, umso mehr Spaß macht es.
    Wenn ihr allerdings ein CMS wollt, wo man mit ein paar Klicks eine Seite erstellen kann, ist TYPO3 ganz und gar nicht das richtige dafür.
    Und bevor jemand sich darüber aufregt, dass TYPO3 so verbugt ist, sollte man erst mal prüfen, ob die Installation korrekt ausgeführt wurde und alle Anforderungen erfüllt sind. Für mich sehen die Probleme nämlich so aus, dass mit der Installation irgendwas nicht stimmt. Welche LDAP-Extension verwendest du? Imagemagick/GraphicsMagick installiert und läuft? Irgendwelche Meldungen im Statusbericht?

  • Teisinger Teisinger
    Jedi-Meister
    0 x
    389 Beiträge
    27 Hilfreiche Beiträge
    18. 09. 2019, 14:37

    @Norman2k
    Was? Kann ich nicht unterschreiben - je tiefer man sich mit dem System beschäftigt umso mehr unschönes fällt einem auf - ALLERDINGS ist das wohl bei jedem System so.... :(

    Zum Rest pflichte ich dir bei... :)

    https://github.com/groundstack-org

  • Julian.Hofmann Julian.Ho...
    Flash Gordon
    0 x
    2862 Beiträge
    107 Hilfreiche Beiträge
    25. 09. 2019, 10:54

    Hallo optodelp.

    Ja, TYPO3 macht irgendwann Spaß.

    Das Fahrradfahren beginnt auch sehr langsam: Mama hät immer fest; man kann noch nicht wirklich steuern, wohin man will; man muss noch lernen, wie man Geschwindigkeit reguliert;... Wenn man es dann mal kann, machts aber Spaß. Und wenn man ganz lustig ist und es noch weiter ausreizen möchte, dann geht's vielleicht sogar zum Kunstradfahren weiter.

    Zum Sprache:
    Hast Du das entsprechende Sprachpaket schon runtergeladen? In Deinem BE-Userprofil kannst Du (außer "English" nur Sprachena uswählen, deren Sprachpaket einmal heruntergeladen wurde.

    Viele Grüße
    Julian

  • Strawk Strawk
    T3PO
    0 x
    16 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    25. 09. 2019, 21:13

    https://www.amazon.de/Praxiswissen-TYPO3-CMS-LTS-Basics/dp/3960090994/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=LKKYDE0QOOE9&keywords=typo3&qid=1569438772&s=gateway&sprefix=typo%2Caps%2C163&sr=8-2

  • optodelp optodelp
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    6 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    01. 10. 2019, 11:21

    Das Buch habe ich, ohne wäre da überhaupt nichts gegangen.

    Wenn man aber im backend eine Seite plötzlich nicht mehr bearbeiten kann wegen Ooops, dann ist das definitiv ein Bug.

    Google findet in der Regel gar nichts, und auch sonst bekommt man kaum Hilfe.
    Das ist ungewohnt, um z.B. C# Problem zu lösen reichen 5 Minuten suchen für eine brauchbarle Lösung.

    Grüße, Andreas

  • WastedGentleman WastedGen...
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    4 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    03. 10. 2019, 17:56

    Nein.
    Ich empfinde das ganze System als einzige Zumutung, insbesondere weil ständig Terminologien aus der Informatik verwendet werden, für Dinge, die überhaupt nicht so funktionieren, wie sie heißen, siehe zum Beispiel Objekte. Man hat das Gefühl, daß überall das Rad neu erfunden wird, aber nie so ganz richtig. Das bedeutet für mich, daß ich all die Dinge, die ich im Studium und in der Arbeit mit Sprachen wie Java, C und Python gelernt habe, überhaupt nicht anwenden kann. Es ist eher ein Fehler das zu tun.
    Mir ist auch überhaupt nicht verständlich, warum Typo3 in PHP geschrieben ist, aber für alle möglichen Dinge dann noch zusätzliche Sprachkonstrukte erfunden werden, wie z.B. Typoscript. Dann ist das System auch irgendwie seltsam weiterentwickelt worden. Hier schmeißt man was raus, damit man was rein und es ist alles irgendwie Kraut und Rüben. Ich hatte zuvor mit der Kombi Python/Django Webentwicklung gemacht und wenn man das gewohnt ist, und dann mit Typo3 arbeiten muß, kommt man aus den Schmerzkrämpfen gar nicht mehr raus.
    Wie man vielleicht aus meinen Worten raus lesen kann, hat sich eine Menge Frust bei mir angesammelt. Bin froh, wenn das aktuelle Projekt endlich abgeschlossen ist und ich mich damit nicht mehr auseinander setzen muß.

  • 1