22. 08. 2018, 12:27

Hallo zusammen,

ich habe soeben die wunderbare Möglichkeit entdeckt, auf einzelnen Seiten via
[code]lib.parseFunc_RTE.nonTypoTagStdWrap.encapsLines.innerStdWrap_all.insertData = 1[/code]
dem Redakteur zu ermöglichen, in Content-Elementen mittels
[code]{TSFE:fe_user|user|username}[/code]
auf den aktuell eingeloggten Usernamen (oder sonstige TSFE-Elemente) zugreifen zu können und diese ganz normal als Platzhalter im Frontend rendern lassen zu können.

Jetzt hätte ich das ganze gerne auch noch in Typolinks, aber das scheint mir etwas komplizierter zu sein. Ich habe mittels
[code]RTE.default.buttons.link.queryParametersSelector.enabled = 1[/code]
den Usern ermöglicht, im Link-Dialog eigene Parameter anhängen zu können. Wenn ich hier allerdings bspw. eintrage
[code]&loggedin_username={TSFE:fe_user|user|username}[/code]
werden die geschweiften Klammern sowie Pipe-Zeichen URL-encoded, sodass die Zeichenfolge {TSFE....} an das Linkziel übergeben wird, und nicht ersetzt.

Semantisch würde ich sagen, dass es daran liegt, dass sich o.g. Einstellung auf parseFunc_RTE.nonTypoTagStdWrap bezieht, also Typo-Tags (zu denen Typolinks ja gehören dürften) hiervon ausgenommen sind.

Kriege ich es trotzdem irgendwie hin, dass ich die {TSFE:..}-Marker auch im RTE in Link-Parametern nutzen kann?

Viele Grüße
Nico