[Frage] Wechselnde Spalten auf einer Seite - Grundkonzept? [Gelöst]

  • aero310 aero310
    Padawan
    0 x
    38 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    22. 03. 2018, 16:21

    Hallo Forum,

    ich entwickle gerade eine Idee für eine neue Website, die ich mit Typo3 8 (bzw. gleich 9) umsetzen möchte.

    Bei den ersten Layout-Entwürfen hat sich die Anforderung ergeben, dass der Redakteur im Backend das Spalten-Layout innerhalb einer Seite ändern können soll. Also soll beispielsweise eine "Section" drei Spalten beinhalten, darunter soll eine Section mit einem Bild über die ganze Breite gehen (also nur eine Spalte), danach soll wieder eine neue Section kommen, die wiederum ein anderes Spaltenlayout hat. Um zu verdeutlichen, was gemeint ist, habe ich eine kleine Skizze gemacht.

    Ich stehe gedanklich gerade etwas auf der Leitung, mit welchem Layoutgrundkonzept ich das in Typo3 implementieren könnte. In Wordpress gibt es beispielsweise Themes, in denen ich das per Mausklick ändern kann, da ich dort "Sections" definieren kann. Jede Section bekommt ihr Spalten-Layout und fertig.

    Bei der gedanklichen Umsetzung fehlt mir nun eine Idee, wie ich ein Backend-Layout mit Spaltenvorgaben (beispielsweise vier Spalten) so umsetzen kann, dass dies funktioniert. In Typo3 habe ich ja nur die Content-Elemente, die ich untereinander in den jeweiligen Spalten einfügen kann. Aber wie könnte man spaltenübergreifend arbeiten? Theoretisch wäre dies mit Frontend-Layouts lösbar, nur habe ich eben keine Möglichkeit, dies in Sections aufzuteilen.

    Wäre für Denkanstöße dankbar!

  • aero310 aero310
    Padawan
    0 x
    38 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    22. 03. 2018, 17:19 - Lösung

    Da sucht man ewig und verwirrt sich mit den eigenen Gedanken und kaum hat man was geposted, hat man auch schon die Lösung gefunden: Gridelements. Hat sich somit erledigt.


  • 1
  • aero310 aero310
    Padawan
    0 x
    38 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    22. 03. 2018, 17:19

    Da sucht man ewig und verwirrt sich mit den eigenen Gedanken und kaum hat man was geposted, hat man auch schon die Lösung gefunden: Gridelements. Hat sich somit erledigt.

  • 1