[Frage] Uraltes System von 4.0.4 Aktualisieren TYPO3-Version: 4.0.4

  • WaCo57 WaCo57
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    4 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    08. 10. 2017, 15:45

    Hallo zusammen,

    ich bin komplett neu bei Typo3, habe aber einem Freund versprochen, zu helfen, seine uralte Version zu aktualisieren, bzw. die Daten darin zu retten. :-)

    Kleine Vorstellung: Walter, Jahrgang ´57, Bürokaufmann, seit 10 Jahren etwas Webdesign nebenbei. :-)

    Dann mal zum Grund meiner Anmeldung hier im Forum:
    Der Webhoster meines Bekannten hat die PHP V.5.5 aufgespielt und jetzt läuft die typo3 V4.0.4 nicht mehr. Das wird auch angezeigt. Also sagte ich, Updaten. Dazu kommt es leider aufgrund zeitlicher Engpässe nicht, also habe ich mich bereit erklärt zu helfen, da die Inhalte schon recht wichtig sind. Für mich ist typo3 aber absolutes Neuland. Ich arbeite normal mit Lepton/contrexx.

    Ich habe bereits gegoogled, habe aber das Gefühl, dass ich nichts zur V4.0.4 gefunden habe. Ich lese immer nur 4.5 plus :-(
    Daher meine Fragen:
    - Wo finde ich eine Schritt-für-Schritt-Anleitung um die alte V auf einen aktuellen Stand zu bringen?
    - Welche Zwischenschritte sind notwendig, oder geht es gleich von der V404 auf die 8er?
    - Wo finde ich die entsprechenden Downloads?

    Ich mache das ganze offline, mit xampp. Ich habe extra ´ne uralte Xampp-Version gezogen, damit ich die alte typo3 Version erstmal ans laufen bekomme, was aber auch nur teilweise funktioniert. Frontend geht gar nicht, das Backend solala. Wenn ich zb. die Ansicht der Seite aufrufen möchte, folgt auch nur im rechten Fenster eine Fehlermeldung, dass die Seite nicht aufrufbar ist. Das sieht nach fehlenden Dateien aus, die aber auch nicht auf dem Server schlummern.

    Ihr seht, ich komme mir gerade vor wie ein Anfänger... :-D
    Es wäre super, wenn Ihr mich erleuchten könntet :-)

    Danke schön und einen angenehmen Sonntag :-)

    Viele Grüße
    Walter


  • 1
  • Teisinger Teisinger
    Jedi-Meister
    0 x
    331 Beiträge
    23 Hilfreiche Beiträge
    08. 10. 2017, 23:06

    Naja das kommt dir nicht nur so vor, du bist Anfänger <- das ist aber kein Problem jeder hat mal angefangen. :)
    Die Frage ist eher willst du dir das antuen dich damit zu beschäftigen - hast du die Zeit dazu?
    Wenn nicht rate ich zu Professioneller Hilfe. ;)

    Sonst solltest du erst einmal gucken das du das System bei dir lokal zum laufen bekommst - dann langsam auf 4.5 Updaten - dann auf 6.2 - dann auf 7 - dann auf 8.
    Spätestens bei Version 8 empfehle ich dir dringend von der alten Template Engine auf Basis von marks und subparts auf das "neue" fluid um zu steigen. Denn das alte wird es ab Version 9 nicht mehr geben!

    Zu deinen Fehlermeldungen wird dir hier wohl kein Helfen können, ohne zu Wissen welche Fehler angezeigt werden, und selbst dann wird es schwer noch jemanden zu finden, der mit den Fehlern dieser Steinzeit Version was anfangen kann...

    Ganz zu schweige das wir nichts über deine Typo3 Installation wissen - welche Extensions im Einsatz sind und so weiter.

    Ein Anlaufpunkt ist das Install-Tool domain.de/typo3/install und natürlich die Server logs...

    https://github.com/groundstack-org

  • freeatweb freeatweb
    Jedi-Meister
    0 x
    267 Beiträge
    4 Hilfreiche Beiträge
    09. 10. 2017, 09:42

    Hallo Walter,

    ich würde zu einem kompletten Relaunch der Website raten.

    Grund:
    Die nötigen Schritte für Update von Version 4.0 auf 8.7 würden sich Zeit- und Kostentechnisch nicht rechnen bzw. ein kompletter Relaunch künstiger kommen.

    Wie würde sich der Updateprozess gestalten:
    Schritt 1: Update von 4.x. auf 6.2
    --> schon hier wird man feststellen, dass viele Extensions mittlerweile obsolet sind, andere wiederum komplett modernisiert werden müssten.

    Schritt 2: Update von 6.2 auf 7.6 (LTS)

    Schritt 3: Update von 7.6 auf 8.7 (LTS)

    Die Version 8 setzt serverseitig die PHP-Version 7 voraus - also muss auch deine lokale Umgebung (XAMPP) PHP 7 unterstützen.

    Wie Teisinger bereits bemerkte, ist der Einsatz alter Template-Engines (spätestens) ab Version 8 nicht mehr empfehlenswert.
    Was zu Schritt 4 führen würde:
    - komplette Überarbeitung der Templates

    Die uralte Website wird höchstwahrscheinlich auch andere moderne Web-Standards - unabhängig von TYPO3 - nicht unterstützen. Wie z.B. Full Responsive Design, Usability, SEO usw. usf.

    Meine Empfehlung: spare dir die oben genannten Schritte und empfehle deinem Freund einen kompletten Relaunch der Seite.

    Lg

  • WaCo57 WaCo57
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    4 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    17. 10. 2017, 16:39

    Hallo zusammen,

    entschuldigt die spätere Rückmeldung. :-)

    Dann zum Kernthema.

    Hmm... Ich dachte es wäre einfacher, was "drüber zuziehen", damit die Inhalte gesichtet und ggf. auch exportiert werden können. Die Dateien wären noch machbar, da in einem Extraordner liegend, aber auf der Seite befindet sich auch weiterer Input (Texte etc.).

    Gibt es die Möglichkeit, die Inhalte aus der Datenbank zu extrahieren? Sprich, die Tabellen aufrufen (welche wären das dann? ), um die Inhalte der einzelnen Seiten vorliegen und dann für einen evtl. Neustart vorliegen zu haben?

    Mit den aktuellen Themes und Responsive Design etc. würde sicher auch noch kommen, aber im Vordergrund steht erstmal eine "Datenrettung". :-) Ich habe auch schon geschimpft, wie man eine so tolle und gut gefüllte Seite über Jahre nicht mehr pflegen kann.

    Ich kann ja mal versuchen was zu "screenen", damit Ihr etwas erkennen könnt, was alles drin ist, was man ggf. auch vor einem Update entfernen kann, falls nicht benötigt. :-)

    Danke schon mal für Eure Unterstützung :-)

  • freeatweb freeatweb
    Jedi-Meister
    0 x
    267 Beiträge
    4 Hilfreiche Beiträge
    18. 10. 2017, 14:41

    Hallo,

    nachdem (fast) jede Extension eigene tables in der Datenbank hat, wird dir hier niemand alle Tabellen sagen können.

    Zur Datensicherung würde ich deshalb raten, alle Tabellen zu sichern, ausgenommen der caching-Tabellen (enthalten "caching" im Tabellennamen). sys_log und sys_history sind auch nicht unbedingt notwendig.

    Lg

  • BastianBalthasarBux BastianBa...
    Jedi-Ratsmitglied
    0 x
    758 Beiträge
    9 Hilfreiche Beiträge
    18. 10. 2017, 15:01

    also wenn du ohnehin ein neues template 'drüberziehen' willst, würde ich folgendes vorschlagen:

    1. Backup (no na net ...)
    2. Upgrade auf 4.2 -> 4.5 -> 6.2 -> 7.6 -> 8.7

    Die Zwischenschritte sind wichtig, dauert aber insgesamt, je nach anzahl der extensions, oft wirklich nur ein paar minuten. von 4.0 direkt auf 4.5 könnte auch gehen, ich würde aber auf jeden fall zuerst auf 4.5 und dann LTS hopping.
    Danach kann man ja schauen, was es alles zerbröselt hat.
    Die statischen inhalte sollten so jedenfalls alle korrekt im neuen system sein. also auch die bildreferenzen, links im neuen schema etc....
    wenn spezialextensions im einsatz sind, dann wird es halt deutlich komplexer.
    falls tt_news drin ist: bis 6.2 rauf upgraden, dort (oder auch evtl. auf 7.6) mit dem importer am besten nach tx_news wechseln und weiter gehts.

    Der alternative Weg:
    mit der impexp (system extension) könntest du zumindest mal die TYPO3-Daten sichern. Und theoretisch könnten man versuchen, die t3d datei, die da entsteht, in einem komplett neuen v8 zu importieren. Wäre spannend zu wissen, wo es dort dann hakt, sowas hab ich selber noch nie probiert. ...

    To err is human; to really screw things up requires the root password.
    https://www.Riccabona.IT/
    https://T3BOARD.TYPO3.org/

  • WaCo57 WaCo57
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    4 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    20. 10. 2017, 18:55

    Guten Abend :-)

    Nochmals Danke für Eure Hilfe und die notwendigen Informationen.

    Ich habe mir für kommende Woche mal 2 Tage versucht freizuschaufeln. Da werde ich an die notwendigen Schritte gehen. Das Backup werde ich auch nochmal auf 0 setzen, da die von mir kurzzeitig funktionstüchtige Version nicht mehr funktioniert (in xampp). Warum auch immer. :-/

    Gibt es eine Anleitung, bzw. Beschreibung, wie das Dateisystem aufgebaut ist, damit ich weiß, was davon brauchbar, oder halt doppelt ist? Es wurde viel eigenkreative Arbeit (zb. auch geänderte Dateien) vorgenommen. :-)
    Vom Gefühl her fehlt mir persönlich zb. die index-html/htm/php im root-Verzeichnis. Aber das kann hier bei typo3 auch anders sein.

    Danke und erstmal ein angenehmes Wochenende an alle Typo3-Nutzer :-)

    Gruß von Walter

  • WaCo57 WaCo57
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    4 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    04. 11. 2017, 15:28

    Hallo,

    ich wollte abschließend mal eine Rückmeldung geben.

    Die Dateien (Inhalte, PDF etc.) wurden gerettet, alles andere ist scheinbar nicht mehr reparabel, da die Version vom Server auch unter php52 in Xampp nicht mehr lauffähig zu bekommen ist.
    Da ich keinerlei Anleitung für die alte Version, sowie auch keine Installationspakete für die einzelnen Schritte finden konnte, (es gibt meist nur noch die Pakete ab V7) geben wir die Rettung dran und machen einen Haken dran. Bilder und PDF werden sicher ein neues Zuhause finden, mal sehen wann das was wird.

    Ich bedanke mich für Eure Unterstützung und wünsche noch viel Spaß mit Typo3. Ich bleibe bei meinen genutzten und mir bekannten CMS. :-)

    Gruß von Walter

  • Teisinger Teisinger
    Jedi-Meister
    0 x
    331 Beiträge
    23 Hilfreiche Beiträge
    04. 11. 2017, 22:59

    Hier findest du alle "alten" Versionen:
    https://sourceforge.net/projects/typo3/files/TYPO3%20Source%20and%20Dummy/

    https://github.com/groundstack-org

  • 1