[Frage] Powermail: manipulateVariablesInPowermailAllMarker & stdWrap.stripHtml TYPO3-Version: 7.6.15

  • thomax thomax
    T3PO
    0 x
    13 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    14. 07. 2017, 15:28

    Hallo,

    ich setze Typo3 Version 7.6.15 und Powermail Version 3.11.2 ein. Im Kontaktformular gibt es eine Checkbox mit einem Link im Text, welcher im Typo-Backend so im Feld "Optionen" des Formularfeldes hinterlegt ist:

    [code]Ich akzeptiere die <LINK 23 _blank>Datenschutzerklärung</LINK>.[/code]

    Eine Nebenfrage an dieser Stelle: Bleibt dieser Syntax vorerst auch bei Updates nutzbar? Ich weiß, dass es dank Fluid einen für mich als Programmierer schöneren Syntax gibt:

    [code]<f:link.page pageUid='23' target='_blank'>Datenschutzerklärung</f:link.page>[/code]

    Aber für die Redakteure, die später mit der Seite arbeiten und die nie im Leben irgendwelchen Kontakt mit Programierung und Quellcode haben werden, ist LINK halt einfacher als f:link.page pageUid=.

    Zurück zur Hauptfrage. Oben eingegebener Text bewirkt, dass der Seitenbesucher die Datenschutzerklärung per Link erreichen kann, bevor er die Checkbox anklickt. Leider wird beim Versand der E-Mails bei Absendung des Formulars der Link nicht geparst und umgewandelt, sodass in der Mail eben genau dieser Satz zu sehen ist: Ich akzeptiere die <LINK 23 _blank>Datenschutzerklärung</LINK>. (Gleiches bei dem Fluid-Syntax oder einem <a href=... Link).

    Meine Versuche mit manipulateVariablesInPowermailAllMarker funktionieren in sofern, dass ich den Text dort im Typoscript beispielsweise durch den Text ohne Link ("Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.") ersetzen könnte. Wenn nun nach einiger Zeit der Redakteur diesen Satz aber in den Optionen des Feldes im Typo3-Backend ändert z.B. in "Die <LINK 23 _blank>Datenschutzerklärung</LINK> habe ich zur Kenntnis genommen." dann steht in der E-Mail immer noch der alte per Typoscript fest hinterlegte Satz.

    Die Frage: Kann ich manipulateVariablesInPowermailAllMarker verbinden mit stdWrap.stripHtml sodass in der E-Mail zwar der vom Redakteur hinterlegte Text steht, jedoch alle HTML-Tags entfernt werden?

    Erfolglos probiert habe ich die folgenden Varianten (auch wenn einige evtl. nicht sinnvoll erscheinen:

    [code]datenschutz.value = datenschutz
    datenschutz.stdWrap.stripHtml = 1[/code]
    [code]datenschutz.field = datenschutz
    datenschutz.stdWrap.stripHtml = 1[/code]
    [code]datenschutz.stdWrap.field = datenschutz
    datenschutz.stdWrap.stripHtml = 1[/code]
    [code]datenschutz.stdWrap.field = value
    datenschutz.stdWrap.stripHtml = 1[/code]
    [code]datenschutz = value
    datenschutz.stdWrap.stripHtml = 1[/code]
    [code]datenschutz.stdWrap.stripHtml = 1[/code]

    Jeweils natürlich unter:

    [code]plugin.tx_powermail.settings.setup.manipulateVariablesInPowermailAllMarker.receiverMail[/code]

    Ich bin für jede Hilfe wie das geht dankbar!

    Viele Grüße
    Thomax


  • 1
  • 1