[Frage] Multidomain-Setup und relative Links TYPO3-Version: 7.6.12

  • morlock morlock
    T3PO
    0 x
    30 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    02. 05. 2017, 16:22

    Hallo Forum!

    Ich habe ein Problem mit dem RTE in einem Multidomain-Setup, für das ich im Moment keinen Ansatz finde. In Typo wurden Blöcke definiert, die auf verschiedenen Seiten verwendet werden (z.B. ein Kontakt-Block). Im Text des Blocks soll nun auf die Kontaktseite verwiesen werden - da es sich um ein Multidomain-Setup handelt, soll aber natürlich nicht auf eine _konkrete_ Seite verwiesen werden, sondern auf die relative URL "/kontakt".

    Hierbei macht mir der RTE aber einen Strich durch die Rechnung - er ergänzt die URL stets zu einer vollständigen URL. Das gleiche passiert auch, wenn ich den Link manuell im Quelltext ändere.

    Wie bringe ich den RTE dazu, relative "externe" (bzw. halt manuell eingegebene) URLs anzunehmen? Geht das überhaupt?

    Viele Grüße,
    Christian

  • Hilfreichster Beitrag

  • Julian.Hofmann Julian.Ho...
    Flash Gordon
    1 x
    2832 Beiträge
    104 Hilfreiche Beiträge
    03. 05. 2017, 08:30 - Hilfreichster Beitrag

    Hallo Christian.

    Die normale Link-Funktion dürfte hier nicht zu Ziel führen. Dafür ist die Problemstellung doch etwas ungewöhnlich...

    Ein Weg könnte aber das Einsetzen von Variablen sein. Das beschreibt Stefan in [url=http://typo3blogger.de/variablen-im-bodytext/]Variablen im Bodytext[/url]. Beitrag ist zwar von 2017, dürfte aber trotzdem noch funktionieren (evtl. ist die Wrap-Struktur heute etwas anders).
    Ein anderer Weg wäre via [url=https://docs.typo3.org/typo3cms/TyposcriptReference/Functions/Replacement/Index.html]TypoScript replacement-Funktion[/url] den Link "passend" reinzuzaubern.

    Viele Grüße
    Julian


  • 1
  • Teisinger Teisinger
    Jedi-Meister
    0 x
    280 Beiträge
    18 Hilfreiche Beiträge
    02. 05. 2017, 19:55

    Verstehe ich nicht, haben den beide Seitenbäume die selbe Kontakt Seite?

    https://github.com/groundstack-org

  • Teisinger Teisinger
    Jedi-Meister
    0 x
    280 Beiträge
    18 Hilfreiche Beiträge
    02. 05. 2017, 19:58

    vielleicht hilft dir das hier: https://forum.typo3.org/index.php?t=msg&th=214802&#msg_746328

    https://github.com/groundstack-org

  • Julian.Hofmann Julian.Ho...
    Flash Gordon
    1 x
    2832 Beiträge
    104 Hilfreiche Beiträge
    03. 05. 2017, 08:30

    Hallo Christian.

    Die normale Link-Funktion dürfte hier nicht zu Ziel führen. Dafür ist die Problemstellung doch etwas ungewöhnlich...

    Ein Weg könnte aber das Einsetzen von Variablen sein. Das beschreibt Stefan in [url=http://typo3blogger.de/variablen-im-bodytext/]Variablen im Bodytext[/url]. Beitrag ist zwar von 2017, dürfte aber trotzdem noch funktionieren (evtl. ist die Wrap-Struktur heute etwas anders).
    Ein anderer Weg wäre via [url=https://docs.typo3.org/typo3cms/TyposcriptReference/Functions/Replacement/Index.html]TypoScript replacement-Funktion[/url] den Link "passend" reinzuzaubern.

    Viele Grüße
    Julian

  • morlock morlock
    T3PO
    0 x
    30 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    03. 05. 2017, 08:44

    Danke für die Tipps - leider hilft das auch nur bedingt weiter. Ich hätte vielleicht noch folgende Punkte erwähnen / verdeutlichen sollen:

    - das Ganze soll von Redakteuren gepflegt werden können
    - die Kontaktseite war nur ein Beispiel. Es geht grundsätzlich um mehrere unterschiedliche Blöcke und verlinkte Seiten - wie viele und welche das sein werden ist für mich im Moment noch nicht absehbar

    Die replacement-Funktion wäre aus meiner Sicht das "last Resort", das den Redakteuren zuzumuten wäre. Damit könnte man natürlich relative Links in einem vereinbarten Format im Text hinterlegen und dann durch "echte" Anchor-Tags ersetzen lassen. Auf jeden Fall schonmal der beste Ansatz für den Notfall - danke für die Idee!

  • karlchen karlchen
    Jedi-General
    0 x
    1427 Beiträge
    30 Hilfreiche Beiträge
    03. 05. 2017, 09:09

    was spricht denn dagegegen, wenn die Redakterure den Link selbst setzen?

    Wir haben ein ähnliches Prinzip.
    Mithilfe einer Extension können Datensätze angelegt werden, die ein paar Felder enthalten, Text, Link, Bild etc. Diese Datensätze werden mit Inhalt befüllt und können dann selbstständig von den Redakteruren auf der Webseite verteilt werden. Für den MultiDomainAnsatz gibt es dann allerdings auch einen weiteren Datensatz, so das Bilder, Links und Sprache funktionieren.

  • morlock morlock
    T3PO
    0 x
    30 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    03. 05. 2017, 17:15

    Es spricht überhaupt nichts dagegen, dass Redakteure die Links selbst setzen - im Gegenteil (

    das Ganze soll von Redakteuren gepflegt werden können
    ), genau deshalb brauche ich eine möglichst einfache Methode.
    Dynamische Inhaltselemente verwenden wir ebenfalls - es geht halt rein darum, dass aufgrund des Multidomain-Ansatzes und der Idee, komplette Blöcke auf mehreren Seiten unter unterschiedlichen Domains zu verwenden, irgendwie relative Links (auch in per RTE pflegbarem Rich Text) gesetzt werden können müssen. (Die duplicate content-Problematik ist mir klar und muss nicht erörtert werden - ist expliziter Wunsch des Kunden)

  • 1