[Frage] No pages are found on the rootlevel! [Gelöst] TYPO3-Version: 7.6.14

  • Xandru Xandru
    T3PO
    0 x
    17 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    19. 12. 2016, 20:16

    N'abend zusammen

    Bin mit meinem Latein wirklich am Ende und schon etwas verzweifelt, dass ich die Installation wieder nicht hinkriege :(

    Folgende Fehlermeldung: "No pages are found on the rootlevel!" (s. Anhang)

    Wie muss ich hier denn prinzipiell vorgehen, um den Fehler zu finden?

    Habe in MAMP Pro einen host erstellt und das root-Verzeichnis zugewiesen. Benutze das template von t3bootstrap.de, das habe ich entpackt und in das root-V. geladen. Zusätlich noch den typo3-Kern. Mit Sequel Pro habe ich eine eine Datenbank erstellt und die dump.sql importiert. Die LocalConfiguratoin.php habe ich angepasst.

    Bitte um Hilfe, DANKE! :)

  • Xandru Xandru
    T3PO
    0 x
    17 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    04. 02. 2017, 18:36 - Lösung

    Hallo getit,

    tut mir leid für die späte Rückmeldung aber ich war ziemlich im Stress und zwischendurch auch mal außer Landes.

    Das Problem ist mittlerweile gelöst. Es lag an den Dateiberechtigungen. Habe letztlich über Terminal (Mac) folgenden Befehl ausgeführt: sudo chmod -R 777 /"entsprechender_Pfad_zum_root"/htdocs/

    Erklärung:
    sudo: superuser do, führe den folgenden Befehl mit Admin-Rechten aus
    chmod: change mode, Dateiberechtigungen ändern
    -R: recursive (inkl. aller Unterordner und Dateien)
    777: Art der Berechtigung, 7 = alle Berechtigungen = Lesen, Schreiben und Ausführen (bzw. bei Ordnern: Öffnen) ist erlaubt. Die erste Zahl regelt die Berechtigung für den Inhaber der Datei (owner), die zweite für die Gruppe der Datei (group), die dritte für alle Übrigen (all).
    /Applications/XAMPP/xamppfiles/htdocs/: Das Verzeichnis/die Datei für die Dateiberechtigungen geändert werden sollen.

    Danke für die Hilfe :)


  • 1
  • getit getit
    Jedi-Ritter
    0 x
    137 Beiträge
    4 Hilfreiche Beiträge
    20. 12. 2016, 14:31

    Hallo.

    Die Fehlermeldung besagt, dass du kein Template auf der Wurzelebene hast.
    Ich gehe mal davon aus, dass du TYPO3 frisch Installiert hast. Dann müsstest du auf der linken Seite eine Übersicht aller Module haben (Web-->Page, Web-->View, ..., Web-->Template, ...) und auf der rechten Seite die Ansicht Übersicht über Module (This is a brief description...).

    Jetzt musst du als erstes eine Seite erstellen.
    Klicke dazu auf das Modul Web-->Page (im linken Frame) - daraufhin öffnet sich der Seitenbaum.
    Hier ist bisher nur ein Eintrag (New Typo3 site) vorhanden.
    Auf diesen Eintrag mit der rechten Maustaste klicken und New... aus dem Menu wählen.

    In dem Formular das daraufhin erscheint (Create new Page) mindestens einen Namen auswählen und auf dem Tab Access unter Visibility den Haken bei Disable rausnehmen und die Änderung speichern.

    Jetzt sind im Seitenbaum zwei Einträge - New Typo3 site und dein gerade erstellter Eintrag.

    Jetzt Page-->Template anklicken und nach dem neu laden der Seite deinen gerade Erstellte Seite wählen.
    Nach dem neu laden der Seite erscheint das Formular Template Tools. Hier den Button 'Create template for a new site' wählen und dann speichern.

    Jetzt kannst du dein neue Seite aufrufen - rechtsklick im Seitenbaum auf deine neue Seite und View.

    Das wars - klingt jetzt recht kompliziert. Kann dir zum Einstieg das wirklich hervorragende Buch "Praxiswissen TYPO3 CMS" aus dem O'Reilly Verlag empfehlen.

  • Xandru Xandru
    T3PO
    0 x
    17 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    29. 12. 2016, 12:33

    Hallo getit

    Vielen Dank für die Antwort!

    TYPO3 ist noch nicht installiert. Habe es mittlerweile über XAMPP gelöst, trotzdem möchte ich verstehen - ich sitze gerade wieder dran - wieso es über MAMP nicht geht.

    Hier die Schritte, die ich bisher vollzogen habe:

    • MAMP: neuen Host erstellt und ein root-Verzeichnis zugewiesen.
    • TYPO3-Kern (von typo3.org/download) heruntergeladen, entpackt und in das root-Verzeichnis
    • Template heruntergeladen, entpackt und in das root-Verzeichnis (manche Dateien wurden natürlich überschrieben, sollte aber auch so sein)
    • Sequel Pro ([b]hier könnte evlt irgendwo der Fehler liegen[/b]): eingeloggt über "Socket", Name "localhost", Username "root", kein Passwort
    • Sequel Pro: über "Add Database" eine DB erstellt und die die .sql-Datei, die bei dem Template dabei ist, importiert.
    • Im Template habe die die Konfiguration für die DB in der LocalConfiguration.php vorgenommen (das sollte so auch stimmen weil davor "no database selected" als Fehlermeldung kommt und die aktuelle Fehlermeldung nachdem ich die Datei aktualisiere)
    • MAMP: Server neu gestartet

    Dann erhalte ich o.g. Fehlermeldung. Ich komme also gar nicht bis ins Backend. Über XAMPP hat das funktioniert, wie sonst auch. Dann bekomme ich idR. die Meldung wo man die Datei "FIRST_INSTALL" oder "ENABLE_INSTALL_TOOL" erstellen soll. Von da an hats dann auch geklappt.

    Ich verstehe halt nicht, wie das zwischen MAMP und Sequel Pro überhaupt zusammenhängt. Im root-Verzeichnis liegen alle Dateien/Ordner wodurch Backend und Frontend generiert werden - klar. Aber wo ist die Verbindung zur Datenbank? Wo liegt die denn?
    Was gebe ich grundsätzlich als URL im Browser ein? http://localhost/index.php oder jetzt steht da http://host-2:8888 ???

    Ich muss noch viel lernen... :(

  • getit getit
    Jedi-Ritter
    0 x
    137 Beiträge
    4 Hilfreiche Beiträge
    04. 01. 2017, 18:30

    Sequel ist nur ne GUI auf deine Datenbank - wie zb. phpmyadmin im Browser.
    ==> Hat also mit Sicherheit nichts mit der Funktion deiner DB zu tun.

    Kann das sein das du einfach die Datenbank nicht gestartet hast?

    Also Datenbank ist ja sowohl in MAMP, XAMP, LAMP, ... mit dabei.
    Es reicht aber nicht wenn die DB vorhanden ist, sie muss auch gestartet werden. Einfaches Beispiel:
    Du hast nen EMailProgram installiert - aber allein dadurch kommst du ja nicht an deine Mails ran - das Programm muss erst gestartet werden.

    Eventuelle ist dein XAMP halt so eingerichtet, das dieser nach dem Systemstart die DB automatisch startet - deshalb gehts.
    Eventuell versucht MAMP auch den DB-Server zu starten und es gibt nen Problem beim starten der DB (zb. weil der Port schon belegt ist).

    Ich verstehe halt nicht, wie das zwischen MAMP und Sequel Pro überhaupt zusammenhängt

    MAMP: MacApacheMySqlPHP - also Webserver (Apache), DB(MySql) und PHP
    Sequel: Wie gesagt nur ne grafisches Oberfläche um den Inhalt der DB zu betrachten - dabei ist es egal wie du deine DB installiert hast, also egal ob im Paket mit XAMP, MAMP,...

    http://localhost/index.php oder jetzt steht da http://host-2:8888[/quote]

    Kann ich dir so pauschal net sagen. Aber normalerweise lauscht dein Aache auf Port 80 - Standard.
    Also reicht http://localhost/index.php

  • Xandru Xandru
    T3PO
    0 x
    17 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    04. 02. 2017, 18:36

    Hallo getit,

    tut mir leid für die späte Rückmeldung aber ich war ziemlich im Stress und zwischendurch auch mal außer Landes.

    Das Problem ist mittlerweile gelöst. Es lag an den Dateiberechtigungen. Habe letztlich über Terminal (Mac) folgenden Befehl ausgeführt: sudo chmod -R 777 /"entsprechender_Pfad_zum_root"/htdocs/

    Erklärung:
    sudo: superuser do, führe den folgenden Befehl mit Admin-Rechten aus
    chmod: change mode, Dateiberechtigungen ändern
    -R: recursive (inkl. aller Unterordner und Dateien)
    777: Art der Berechtigung, 7 = alle Berechtigungen = Lesen, Schreiben und Ausführen (bzw. bei Ordnern: Öffnen) ist erlaubt. Die erste Zahl regelt die Berechtigung für den Inhaber der Datei (owner), die zweite für die Gruppe der Datei (group), die dritte für alle Übrigen (all).
    /Applications/XAMPP/xamppfiles/htdocs/: Das Verzeichnis/die Datei für die Dateiberechtigungen geändert werden sollen.

    Danke für die Hilfe :)

  • BastianBalthasarBux BastianBa...
    Jedi-Ratsmitglied
    0 x
    758 Beiträge
    9 Hilfreiche Beiträge
    21. 02. 2017, 11:49

    Bleibt nur zu hoffen, dass es sich um eine lokale Installation zu Entwicklungs- und Testzwecken handelt.
    Für alle Anfänger die hier reinstolpern: Benutzerberechtigungen von 777 bei Installationen die über ein Netzwerk erreichbar sind, sind ein absolutes no-go!!
    aus gründen ...

    To err is human; to really screw things up requires the root password.
    https://www.Riccabona.IT/
    https://T3BOARD.TYPO3.org/

  • 1