[Frage] Typo3 Advanced Setup - wie entwickelt ihr Typo3 Seiten?

  • CanKattw CanKattw
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    6 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    16. 08. 2015, 20:01

    Moin,

    ich hab lange ohne GIT entwickelt, mittlerweile aber meinen kompletten Workflow umgestellt. Bei Typo3 ist ein "advanced" Setup irgendwie sehr selten vorzufinden, wenn dann nur in großen Unternehmen die das Budget haben Zeit dafür aufzuwenden.

    Mit Tools wie Gulp ist das allerdings nicht mehr sonderlich aufwendig. Ich habe mal einen Gulp Setup für Typo3 erstellt und in einen Yeoman Generator gepackt. Dieses ist natürlich noch in einem sehr stümperlichen Status - für eine normale Template Entwicklung aber schon sehr gut geeignet.

    [b]Was das bringt?[/b]
    Effektiver Entwickeln - bisher allerdings nur für Webseiten Templates und nicht Plugins o.ä.
    Genauer: Grundlegend wird alles einfacher - CSS wird ersetzt durch LESS. Mit Gulp werden Änderungen die man lokal durchführt sofort auf den Typo3-Host gepushed und das Browserfenster aktualisiert sich. (ich hab 2 Monitore - auf einem mein Code auf dem anderen der Live Output. Zudem ist es viel einfacher zB. Bootstrap einzubinden. man tippt einmal "bower install --save bootstrap" in die Console und Bower kümmert sich um die Installation von Bootstrap und den jeweiligen Abhängigkeiten wenn diese noch nicht eingebettet sind. Gulp bindet die Dateien automatisch ins Typo3 ein. Keine einzige Zeile Code muss angepasst werden.

    Für diejenigen denen das alles nichts sagt, vorraussetzung ist eine lokale Installation von NodeJS. Das geht unter Windows, Linux und Mac. Da die meisten Typo3 Installationen die ich betreue in einfachen Webspace Paketen liegen hab ich mein Setup so konzipiert, dass auf dem Server kein NodeJS benötigt wird.

    [b]Für diejenigen die Bower, Less, Gulp/Grunt, Git usw. für die Webseitenentwicklung verwenden - ich würde gerne hören wie.[/b] Denn mein Setup ist jetzt mal nur auf mich ausgelegt und das macht keinen Sinn. Von daher hoffe ich auf differenzierte Erfahrungsberichte zu allem was Projektsetup usw angeht.

    Wer sich mein Setup mal anschauen möchte:
    https://github.com/CanKattw/yo-typo3-gulp

    [b]Features:[/b]
    Less mit Sourcemaps, Bower, Git, Gulp, Caching von Less Dateien somit werden Änderungen in unter 10 MS in CSS übersetzt unabhängig davon wie groß das Projekt ist, Live Reload, CSS konkatenierung, JS konkatenierung, [b]Typoscript liegt als Datei im git.[/b]


  • 1
  • volk0r volk0r
    Padawan
    0 x
    59 Beiträge
    3 Hilfreiche Beiträge
    17. 08. 2015, 10:56

    hi,

    ich hab für jedes typo projekt eine vagrant umgebung laufen. für dieses habe ich ein eigenes script für die erst initialisierung (lamp aufsetzen und per git eine gewünschte typo version clonen).

    für das layout, content elemente usw verwende ich eine eigene extension. für evtl. viewhelper, die ich in anderen projekten wiederverwenden will verwende ich ebenfalls eine eigene extension.

    alles wird via git deployed. entweder per webhooks oder manuell.

    lg, volker.

  • CanKattw CanKattw
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    6 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    17. 08. 2015, 16:34

    Sprich kein Filewatch / Synced folder sondern deine Änderungen werden erst in die vm gepusht wenn du Commitest/manuell anstößt?

    Wie gehst du mit CSS/JS Abhängigkeiten um, manuell?

    Würdest du dein Vagrant File mal teilen? Möglicherweise hat jemand Verwendung dafür.

  • volk0r volk0r
    Padawan
    0 x
    59 Beiträge
    3 Hilfreiche Beiträge
    18. 08. 2015, 15:21

    da ich den fileadmin nicht mit im git habe, sondern nur das typo3conf verzeichnis, brauche ich sowas wie filewatch, synched folder nicht.

    meine änderungen werden entweder per webhook auf dem zielsystem gepullt oder ich pulle manuell.

    sollten änderungen im fileadmin sein (uploads oder dergleichen) interessieren die mich in der regel nicht. wenn ein fehlendes bild nicht angezeigt wird, lokal, kann ichs mit rsync immernoch nachladen, wenns denn mal gebraucht wird.

    bzgl. vagrant file: das sind in dem fall keine chef rezepte oder dergleichen - lediglich eine batch datei die eine reihe von linux befehlen ausführt. ich weiss nicht ob das so brauchbar ist für andere, könnte aber davon mal ein repo irgendwo ablegen.

    lg, volker.

  • 0 x
    19 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    09. 11. 2017, 00:03

    Zitiert von: volk0r
    hi,

    ich hab für jedes typo projekt eine vagrant umgebung laufen. für dieses habe ich ein eigenes script für die erst initialisierung (lamp aufsetzen und per git eine gewünschte typo version clonen).

    für das layout, content elemente usw verwende ich eine eigene extension. für evtl. viewhelper, die ich in anderen projekten wiederverwenden will verwende ich ebenfalls eine eigene extension.

    alles wird via git deployed. entweder per webhooks oder manuell.

    lg, volker.

    Ich weiß, der Beitrag ist schon sehr alt, aber ich nutze ebenfalls Vagrant. Leider kann ich die aktuelle Version nicht richtig iinstallieren, da einige Beschriftungen der Buttons im Backend fehlen. In der Konsole wird mir immer ein fehlendes js-Skript (lang.js) angezeigt das irgendwie mittels require.js nicht gefunden bzw. eingebunden wird. Passiert jedoch nur unter Vagrant, ansonsten (z.B. Installation beim Hoster, VM mit manuell installiertem Linux) funktioniert es

  • 1