08. 05. 2015, 16:15

Hallo,

der RTE-Editor wurde mit dem Beispielscript ( http://www.typo3.net/forum/thematik/zeige/thema/39948/ ) eingestellt.

Die Konfiguration

  1. contentCSS = rte_formate.css

wurde durch
  1. contentCSS = fileadmin/css/layout-html5/rte_formate.css

ersetzt.

Dennoch werden beim Speichern etwaige im Text verwendete Textstile nicht übernommen:

"Name der Person" (span.name-of-person)
"Details" (span.detail)
"Wichtig" (span.important)

Im Script ist angegeben, dass etwaige <b> ... </b> Anweisungen durch <strong> ... </strong> ersetzt werden sollen. Dieser Austausch erfolgt bei der Übernahme eines Textinhalts leider nicht.

Die Blockstiles werden zwar übernommen, jedoch wird im generierten html-Code nicht auf den default-Style verwiesen:

/typo3/sysext/rtehtmlarea/res/contentcss/default.css

Erst durch ein expliziten @import in einem der verwendeten css-Dateien dieses default-Styles beschert einem ein Aha-Erlebnis (-:

  1. @import url("/typo3/sysext/rtehtmlarea/res/contentcss/default.css");

Kann mir jemand mitteilen, woran das liegen kann, dass die Textstiles nicht übernommen werden?

Nachtrag:
Auch wenn unter RTE.default.proc.allowTags alle Tags freigegeben worden sind, werden diese nicht übernommen:

  1. RTE.default.proc.allowTags = *

Selbst wenn im HTMLparser_rte keepNonMatchedTags auf 1 gesetzt wird, können dennoch nicht alle zur Verfügung stehende Tags aus der Symbolleiste angewandt und übernommen werden:

  1. HTMLparser_rte.keepNonMatchedTags = 1

Der HTML-Parser für die Übernahme des Contents in die DB wurde auch schon deaktiviert:

  1. entryHTMLparser_db = 0

Es hat keine Auswirkung, welcher Wert an dieser Stelle vorgegeben wird.