[Frage] Powermail - Empfänger aus fe_groups einschränken TYPO3-Version: 6.2.7


  • 1
  • dfluess dfluess
    Jedi-General
    0 x
    1293 Beiträge
    1 Hilfreiche Beiträge
    12. 02. 2015, 10:55

    Hallo,

    dann antworte ich mir mal selbst.

    Ich habe es jetzt so gelöst, dass alle E-Mail Adressen einer angegebene Benutzergruppe ausgelesen werden und Komma separiert direkt in das Feld "E-Mail Adresse des Empfängers" übertragen werden.

    Im Feld selbst habe ich den Fluid-Aufruf angegeben:
    {f:cObject(typoscriptObjectPath:'lib.receiver')}

    Hier das zugehörige Script.

    1. lib.receiver = CONTENT
    2. lib.receiver {
    3. table = fe_users
    4. where = find_in_set(###gruppe###,usergroup)>0
    5. andWhere = disable=0 AND deleted=0
    6. pidInList = 52
    7. markers {
    8. gruppe.data = GP:tx_powermail_pi1|field|5
    9. }
    10. }
    11. renderObj = COA
    12. renderObj {
    13. 10 = TEXT
    14. 10 {
    15. field = email
    16. dataWrap = |,
    17. #stdWrap.noTrimWrap = ||, |
    18. }
    19. }
    20. }

    Die Auswahl der Benutzergruppe wird über ein Select von Powermail gesteuert (data = GP:tx_powermail_pi1|field|5)

    Das ganze funktioniert hervorragend. Was ich noch nicht testen konnte ist die Verarbeitung sehr vieler E-Mail Adressen. Ich habe möglicherweise in einer Gruppe mehr als 1.000 Empfänger stehen.

    [b]FRAGE: Hat jemand Erfahrung damit, ob der Versand auch funktioniert, wenn sehr viele Email Adressen (Komma separiert) als Empfänger angegeben werden?[/b]

    Angenehmer wäre mir, wenn man direkt im Plugin das Dropdown "E-Mail an Empfänger einer Frontend-Benutzer-Gruppe versenden" über das Formular mit einem analog abgebildeten Dropdown steuern könnte. Dazu habe ich aber noch keine Möglichkeit gefunden.

  • 1