[Frage] Verschiedene Templates für PC, Tablet und Mobile [Gelöst] TYPO3-Version: -

  • 0 x
    8 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    20. 01. 2015, 09:38

    Hallo Leute,
    kann ich eigenltich für die verschiedenen Endgeräte jeweils ein anderes, angepasstes Template verwenden?
    So im Sinne von: "Wenn du ein Handy bist, nimm dieses Template" usw.
    Inhalte bleiben für alle Geräte gleich, nur das Aussehen soll anders sein.

    Liebe Grüße,
    Maria

    In Every Soul Is An Artist.

  • karlchen karlchen
    Jedi-General
    1 x
    1433 Beiträge
    30 Hilfreiche Beiträge
    21. 01. 2015, 10:37 - Lösung

    @rainbowsandunicorns

    auf lange Sicht ist das responsive Template wirklich angenehmer in der Pflege.
    Wenn du z.B. mit dem Bootstrap Framework arbeitest, dann gibt es schon direkt css-Klassen die das ein und ausblenden der Inhalte übernehmen ohne das man groß selbst was machen muss. siehe: http://getbootstrap.com/css/#responsive-utilities

    Mit unterschiedlichen Templates hast du auf lange Sicht nur den Mehraufwand, weil du Änderungen in mehreren Tempaltes vornehmen musst.


  • 1
  • toifel toifel
    Jedi-Ratsmitglied
    0 x
    831 Beiträge
    96 Hilfreiche Beiträge
    20. 01. 2015, 10:16

    z.B. http://t3bootstrap.de/de/typo3-bootstrap-template/

    Einfach mal das Fenster klein schieben.
    Das macht allerdings nicht Typo3, sondern das CSS.. Stichwort "media queries".

  • 0 x
    8 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    20. 01. 2015, 11:08

    Das macht allerdings nicht Typo3, sondern das CSS.. Stichwort "media queries".

    Mit media queries hatte ich das vorher auch gemacht, allerdings bin ich noch kräftig am lernen und hatte das Problem das ich zum Beispiel das Menü im Handy Layout unter diesen 3 Strichen hatte, das im normalen Template aber schon Vorbereiten musste mit anderen Klassen und Bezeichnungen etc. Dann musste ich in der normalen CSS eben das Handy Menü ausblenden und dann in der Handy CSS wieder einblenden und das andere Menü ausblenden und irgendwie war mir das so kompliziert alles in ein Template reinzuhauen weil das super unübersichtilich wird, da das Menü und so ja auch an einer ganz anderen Stelle steht. Deswegen dachte ich es gibt vielleicht eine Möglichkeit ein eigenes Template dafür zu machen.

    Kann ich im TS nicht sagen: Wenn von 100px bis 500px Bildschirm, nimm das Template X?
    Also so wie mit den Mediaqueries nur nicht das ein CSS ausgegeben wird sondern ein Template.

    In Every Soul Is An Artist.

  • Chrissli Chrissli
    Jedi-General
    0 x
    1016 Beiträge
    28 Hilfreiche Beiträge
    20. 01. 2015, 15:00

    Es gibt diverse Extensions die z.b. erkennen ob es sich um ein Mobilgerät handelt. Damit lassen sich via Conditions unterschiedliche Templates per TS befüllen. Allerdings soweit ich die bisher kenne eher nach Prinzip "ist Mobile" und "ist nicht Mobile". Ob hier eine Differenzierung nach Handy/Tables/PC möglich ist kann ich dir nicht sagen.

    Ansonsten per JS Monitorbreite auslesen und z.b. in Kombi mit Cookie Redirecten

    God's in his heaven, all's right with the world

  • karlchen karlchen
    Jedi-General
    1 x
    1433 Beiträge
    30 Hilfreiche Beiträge
    21. 01. 2015, 10:37

    @rainbowsandunicorns

    auf lange Sicht ist das responsive Template wirklich angenehmer in der Pflege.
    Wenn du z.B. mit dem Bootstrap Framework arbeitest, dann gibt es schon direkt css-Klassen die das ein und ausblenden der Inhalte übernehmen ohne das man groß selbst was machen muss. siehe: http://getbootstrap.com/css/#responsive-utilities

    Mit unterschiedlichen Templates hast du auf lange Sicht nur den Mehraufwand, weil du Änderungen in mehreren Tempaltes vornehmen musst.

  • 0 x
    8 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    26. 01. 2015, 09:20

    Alles klar.

    Ich dachte irgendwie vielleicht geht das noch einfacher :D

    Vielen Dank.

    In Every Soul Is An Artist.

  • 1