[Frage] RealURL und Ajax Requests in einer selbstgeschriebenen Extension TYPO3-Version: 4.5.27

  • 0 x
    18 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    26. 03. 2014, 14:53

    Hallo!

    Ist das Problem bekannt, dass wenn auf einer Typo3 Seite RealURL aktiviert wird, Ajax Requests nicht mehr funktionieren?

    Es geht speziell darum, dass Cookies, die per JQuery zusammengebaut werden, nicht mehr richtig gesetzt werden, wenn RealURL im Einsatz ist. Somit werden die Cookies nicht aktualsiert an die Action weitergeleitet.

    Einen Teil der URL wird sogar mit den fixedPostVars umgewandelt. Dort gebe ich ja eine PageID an. Und wenn ich auf dieser Seite mit der ID bin, dann gibt es eben das Problem mit dem Cookie.

    Ich habe schon versucht, die URL in JQuery so nachzubauen, wie es vor der RealURL Aktivierung war. Doch leider erhalte ich dann den Inhalt der Action zurück, die in der Flexform als erstes eingetragen ist.

    Das ist jetzt nur mal eine grobe Fehlerbeschreibung. Falls jemand eine Idee hat oder noch wichtige Infos fehlen, sagt Bescheid.

    VG


  • 1
  • toifel toifel
    Jedi-Ratsmitglied
    0 x
    831 Beiträge
    96 Hilfreiche Beiträge
    27. 03. 2014, 11:29

    Für mich leider absolut unverständlich formuliert und auch teilweise unlogisch.
    Ajax und Cookies haben doch nichts miteinander zu tun, stehen zumindest in keiner Abhängigkeit?
    Wie soll ein Cookie "weitergeleitet" werden? Das wird normal irgendwo gesetzt und später woanders ausgelesen, wichtig dafür ist eigentlich nur die Domain (nicht der komplette Link) und die wird durch RealUrl nicht beeinflusst. Und was für Daten sollen in den Cookies gespeichert sein - brauchst du wirklich Cookies dafür?

    Meine fixedPostVars in der realurl config sehen so aus:

    1. 'fixedPostVarSets' => array(
    2. )

  • 1