[Frage] Probleme mit Bilderplug-ins TYPO3-Version: 6.1.7

  • Chrissivo Chrissivo
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    7 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    19. 02. 2014, 17:51

    Hallo zusammen,

    ich habe gerade eine Website von Typo3 3.8.0 über 4.5, 4.7 auf 6.1.7 mehr oder minder erfolgreich hochgezogen.

    Die Website läuft, nur habe ich mit Fotoplug-Ins meine Probleme. In der Website ist das goof_fotoboek mehrfach eingebettet. Jede Seite, auf der das Plug-In eingebettet ist, stürzt im Frontend mit einem "Fatal error" ab.
    Im Backend habe ich testweise zwei weitere Plug-Ins installiert: Photo Marathon und Photographic Library. Klicke ich in der linken Spalte des Backends auf eines der Plug-Ins bekomme ich im rechten Bereich ebenfalls einen "Fatal error".

    Im Frontend werden einzelne Fotos problemlos angezeigt und auch im Install-Tool funktionieren die Testroutinen für die Bilder.

    Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

    Viele Grüße

    Christian


  • 1
  • Schweriner Schwerine...
    Jedi-Ratsmitglied
    0 x
    554 Beiträge
    60 Hilfreiche Beiträge
    20. 02. 2014, 09:04

    Hast Du mal alle Schritte im Installtool unter Upgrade Wizard durchgeführt? Kann mir auch gut vorstellen, dass die Extensions einfach nicht kompatibel mit der TYPO3 Version sind... hast Du seit 3.8 mal ein Update des Extension-Repositorys gemacht? :-P

  • Chrissivo Chrissivo
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    7 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    26. 02. 2014, 17:57

    Hallo zusammen,

    das mit dem Update hatte ich schon zuvor gemacht. Erfolglos. Habe daraufhin die Plugins deaktiviert. Das funktionierte soweit. Die meisten wurden ohnhin nicht benötigt. Vom goof_fotoboek habe ich dann eine Version gefunden, die gerade einmal eine Woche alt ist.

    Als der RTE dann auch nicht funktionierte und es keine aktuelle Version gab, wurde ich etwas stutzig. Das Problem war im Extension Manager, der zwar die Anweisung bekam Updates zu suchen, dies aber ohne Fehlermeldung unterließ.
    Mithilfe eines einmalig ausgführten Tasks zum Update im Scheduler war es dann glücklicher Weise behoben.

    Vielen Dank fürs Überlegen

    Christian

  • 1