[Frage] CSS Grids / Responsive Design / Integration von Klassen-Namen TYPO3-Version: -

  • Iuhad9 Iuhad9
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    7 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    24. 11. 2013, 15:55

    Hallo liebe Mitglieder,

    Ich hätte mal eine grundsätzliche Frage, die CSS Grids und die Implementierung dieser in Typo3 betrifft. Und zwar bin ich kein Typo3-Neuling, allerdings habe ich mich noch nicht wirklich mir CSS Grids und Responsive Layouts auseinandergesetzt. Da es jetzt aber schön wäre, auch in die Richtung zu gehen, bräuchte ich etwas Input.

    Die Vorgehensweise ist mir nun auch mehr oder wenig bekannt - verschiedene Gris mit Klassennamen, die mittels CSS eine bestimmt %-Weite bekommen. So weit so praktisch.
    Ich nutze TemplaVoila (noch :'() und mag es eher spartanisch, soll heißen, dass nur die nötigsten Div-, wie Header, Content und Footer, enthalten sind, da ich den Rest über Typoscript zusammenbaue.

    Jetzt ist es mir aber schleierhaft, wie ich denn die Klassen-Namen für die Grid-Spalten in meine (Inhalts-)Elemente bekomme?!
    Den Div-Bereichen könnte ich mittels TS mit wrap die Klassen-Attribute mitgeben. Aber wie mache ich das mit den Inhaltselementen?

    Was wäre denn hier die schlauste Herangehensweise?

    Ich bedanke mich für Antworten.

    Ihuad9


  • 1
  • karlchen karlchen
    Jedi-General
    0 x
    1427 Beiträge
    30 Hilfreiche Beiträge
    24. 11. 2013, 20:14

    Hi,

    ich glaube die meiste Flexibilität und auch die meiste Zukunftssicherheit hast du mit GridElements. Bei TemplaVolia ist es fraglich ob es in Zukunft überhaupt noch kompatibel sein wird zu aktuellen TYPO3 Versionen.
    Daher ist dies vielleicht der richtige Moment umzusteigen.
    Mit Gridelements kannst du diverse Grids anlegen und diese dann nutzen.
    Z.B. Ein 50%-50% Prozent Element, dieses kannst du dann im BE als normales Inhaltselement integrieren. Jetzt hast du die Möglichkeit Links und Rechts ein normales TYPO3 Content Element (oder Plugins, Extenions ...) anzulegen.

    Über TypoScript kannst du dann diese bestimmte 50-50 Element mit den entsprechenden CSS-Klassen wrappen.

  • typix typix
    Padawan
    0 x
    51 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    18. 12. 2013, 19:45

    Servus,

    ich mag Karlchen gar nicht widersprechen, weil er einen möglichen Weg beschreibt.

    Der andere Weg wäre die vorhandenen BE-Layouts zu nutzen, diese über TS auch dem FE zuzuweisen und die Formatierung der Grids dann in den Fluidtemplates über ein beliebiges Standard-CSS-Framework zu machen. Aufgabenteilung nennt man das und eine Extension weniger;-)

    Viele Grüße

  • 1