[Frage] Default CSS für Extensions - Leider bleiben bei mir Reste über

  • NewSpender NewSpende...
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    3 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    31. 10. 2013, 11:01

    Hi,

    wie viele vor mir versuche ich im Moment die Default CSS loszuwerden (vor allem um die Anzahl der Requests zu minimieren).

    Das funktioniert im Prinzip wunderbar mit folgendem TS:

    1. tx_cssstyledcontent._CSS_DEFAULT_STYLE >
    2. tx_felogin_pi1._CSS_DEFAULT_STYLE >
    3. }

    Allerdings bleiben leider kleine Reste aus cssstyledcontent zurück (es wird aber nicht die komplette, ursprüngliche CSS geladen - das TS-Snippet zeigt also definitiv Effekt). Hat irgendjemand eine Idee, wieso das passieren könnte? Danke!

    Und hier noch die verbleibende Default-CSS - nur zwei Regeln bleiben übrig:

    1. /* specific page styles for extension "tx_cssstyledcontent" */
    2. .csc-textpic-intext-right-nowrap .csc-textpic-text { margin-right: 490px; }
    3. .csc-textpic-intext-left-nowrap .csc-textpic-text { margin-left: 490px; }

    (Erster Thread hier! Bin schon dutzende Male über Google auf typo3.net gestoßen und sehr oft fündig geworden was akute Probleme anging. Dieses Mal hat aber selbst die Suche hier kein Ergebnis gebracht ...)

  • Hilfreichster Beitrag

  • jenses jenses
    Flash Gordon
    1 x
    3087 Beiträge
    106 Hilfreiche Beiträge
    01. 11. 2013, 08:52 - Hilfreichster Beitrag

    http://forge.typo3.org/issues/37818


  • 1
  • jenses jenses
    Flash Gordon
    1 x
    3087 Beiträge
    106 Hilfreiche Beiträge
    01. 11. 2013, 08:52

    http://forge.typo3.org/issues/37818

  • NewSpender NewSpende...
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    3 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    04. 11. 2013, 13:03

    Danke schon mal, das hat mich zumindest auf die richtige Fährte geschickt. Aber versteh ich das richtig, dass ich ohne die verlinkten Patches nicht weiterkommen werde?

    Nutze Typo3 6.1.5 und selbst mit dem 'dirty hack', den Dan Untenzu vorschlägt, bleibt die CSS im Header - dann aber nur noch mit Comments, was die Sache eigentlich nur noch ärgerlicher macht. Die Größe der temporären CSS ist mir relativ egal, mir geht es wirklich nur um die Minimierung der Requests an der Stelle ...

    Mit dem Hack werden die ursprünglichen Überbleibsel von

    1. /* specific page styles for extension "tx_cssstyledcontent" */
    2. .csc-textpic-intext-right-nowrap .csc-textpic-text { margin-right: 490px; }
    3. .csc-textpic-intext-left-nowrap .csc-textpic-text { margin-left: 490px; }

    gekürzt auf

    1. /* specific page styles for extension "tx_cssstyledcontent" */

  • 1