[Frage] Powermail: Variablen bei Opt-In verwenden [Gelöst] TYPO3-Version: 6.0.2

  • 0 x
    9 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    31. 10. 2013, 10:04

    Hallo,

    Ich nutze Powermail 2.0.6 und tt_address 2.3.3 um Adressen einzutragen.
    Wie im powermail Manual beschrieben, nutze ich Checkboxen um die Adressen unterschiedlichen Gruppen zuzuordnen. Das funktioniert soweit.
    Nun möchte ich aber die Double-Opt-In Funktion für das Formular nutzen. In diesem Fall funktioniert die Abfrage nicht mehr.
    Wie könnte ich die Variablen für dieses Szenario abfragen? Bin für jeden Hinweis dankbar.

    Mein Typoscript-Auszug für die Gruppenzuordnung:

    1. tt_address._mm.20 = COA
    2. tt_address._mm.20.1 = TEXT
    3. tt_address._mm.20.1.value = tt_address_group_mm
    4. tt_address._mm.20.2 = TEXT
    5. tt_address._mm.20.2.value = tt_address_group
    6. tt_address._mm.20.3 = TEXT
    7. tt_address._mm.20.3.value = 1
    8. tt_address._mm.20.3.if.isTrue.data = GP:tx_powermail_pi1|field|46|0

    Gruß
    Vera

  • 0 x
    9 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    30. 01. 2014, 14:29 - Lösung

    Für mich hat schließlich dieses Work-Around funktioniert, auch mit Double-Opt-in:
    Ich nutze Radio-Buttons zur Gruppenabfrage (z.B. "Gruppe: A/B/C" ).
    Den Radio-Button spreche ich per Variablenname an und gleiche den Wert ab:

    1. tt_address._mm.30 = COA
    2. tt_address._mm.30.1 = TEXT
    3. tt_address._mm.30.1.value = tt_address_group_mm
    4. tt_address._mm.30.2 = TEXT
    5. tt_address._mm.30.2.value = tt_address_group
    6. tt_address._mm.30.3 = TEXT
    7. # 5 = Gruppen-ID der gewünschten Gruppe
    8. tt_address._mm.30.3.value = 5
    9. # A = Wert des Radio-Buttons
    10. tt_address._mm.30.3.if.value = A
    11. # gruppe = Variablenname des Radio-Buttons
    12. tt_address._mm.30.3.if.equals.field = gruppe

    Falls jemand mal vor dem gleichen Problem steht.


  • 1
  • einpraegsam.net einpraegs...
    MacGyver
    0 x
    9340 Beiträge
    80 Hilfreiche Beiträge
    07. 11. 2013, 14:54

    Vermutlich ist GP:tx_powermail_pi1 leer wenn man Double-Opt-In nutzt.
    Auf die Schnelle fällt mir hierzu auch keine schnelle Lösung ein.

    in2code.de - Wir leben TYPO3
    - Möchtest du TYPO3 komplett verstehen? Eigene Erweiterungen erstellen? Bei uns gibt es auch Schulungen https://www.in2code.de/produkte/typo3-schulungen/
    - Die Arbeit mit TYPO3 macht dir Spaß? Du stehst auf Berge? Komm zu uns! https://www.in2code.de/agentur/karriere/

  • 0 x
    9 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    30. 01. 2014, 14:29

    Für mich hat schließlich dieses Work-Around funktioniert, auch mit Double-Opt-in:
    Ich nutze Radio-Buttons zur Gruppenabfrage (z.B. "Gruppe: A/B/C" ).
    Den Radio-Button spreche ich per Variablenname an und gleiche den Wert ab:

    1. tt_address._mm.30 = COA
    2. tt_address._mm.30.1 = TEXT
    3. tt_address._mm.30.1.value = tt_address_group_mm
    4. tt_address._mm.30.2 = TEXT
    5. tt_address._mm.30.2.value = tt_address_group
    6. tt_address._mm.30.3 = TEXT
    7. # 5 = Gruppen-ID der gewünschten Gruppe
    8. tt_address._mm.30.3.value = 5
    9. # A = Wert des Radio-Buttons
    10. tt_address._mm.30.3.if.value = A
    11. # gruppe = Variablenname des Radio-Buttons
    12. tt_address._mm.30.3.if.equals.field = gruppe

    Falls jemand mal vor dem gleichen Problem steht.

  • 1