Probleme mit Umlauten - aber nur manchmal (auf der selben Seite!)

  • zmi zmi
    Typ im Roten Hemd
    0 x
    3 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    08. 11. 2012, 16:31

    Hallo, gleich vorweg möchte ich sagen, wir waren schon immer auf UTF8. Ich habe auch die gesamte http://wiki.typo3.org/UTF-8_support#Convert_an_already_existing_database_to_UTF-8 durchstöbert, und keine Charset Probleme gefunden.

    Unser Webserver war openSUSE 11.1, und weil der doch schon uralt ist, haben wir einen neuen mit SLES 11 SP1 (SUSE Linux Enterprise Server) installiert, mit allen aktuellen Patches. Pakete sind alle drauf, PHP war 5.2 am alten und 5.3 am neuen Server.
    Die DB liegt auf einem anderen Host.
    Die Website liegt auf einem NFS Share.
    Um den neuen Server zu testen, brauche ich also nur die Apache vhost Config kopieren, und am Testserver einen neuen DNS Namen einzutragen. Das habe ich gemacht:

    http://www.austrianaviation.net/ :D zeigt auf den alten Server
    http://www2.austrianaviation.net/ :x zeigt auf den neuen Server

    Wie gesagt, beides hat die gleichen Websites, und die gleiche DB.

    ABER: Am neuen Server werden die Umlaute zerstört - aber nur manchmal. Ausprobieren zB mit
    http://www2.austrianaviation.net/news-international/news-detail/datum/2012/11/07/united-a350-1000-statt-jumbo.html

    und dann "RELOAD" im Browser drücken. Es kommt mal mit richtigen Umlauten, dann wieder mit zerstörten Umlauten, usw. Ich habe in den letzten Tagen alles mögliche ausprobiert, komme aber nicht weiter. Ich vermute, dass irgend etwas ausserhalb von Typo3 die Seiten zerstört. Memcached habe ich testweise abgedreht, eaccelerator deaktiviert. Geht trotzdem nicht. Woran kann es liegen, dass die SELBE Seite mal geht und mal nicht?


  • 1
  • lavitto lavitto
    R2-D2
    0 x
    68 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    08. 11. 2012, 17:18

    Hi
    Das Problem gab's schon mal, schau hier:
    [url=http://lists.typo3.org/pipermail/typo3-german/2010-September/072042.html]http://lists.typo3.org/pipermail/typo3-german/2010-September/072042.html[/url]

    - Philipp

  • zmi zmi
    Typ im Roten Hemd
    0 x
    3 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    09. 11. 2012, 03:59

    Dort steht:

    Behoben haben wir den Fehler, indem wir die persistenten Verbindungen
    zur Datenbank per PHP-Admin Flag verboten haben.

    Ich weiß zwar nicht, welches PHP Admin Flag dies verbietet, aber ich habe in /etc/php5/apache2/php.ini sowohl bei mysql als auch mysqli jetzt die

    mysqli.max_persistent = 0
    mysqli.allow_persistent = Off
    mysqli.cache_size = 0

    gesetzt, den Apache neu gestartet und: Leider nein. Website springt noch immer zwischen richtigen und falschen Umlauten. War aber ein netter Versuch, und guter Tipp, danke.

  • lavitto lavitto
    R2-D2
    0 x
    68 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    09. 11. 2012, 11:24

    Das könntest du sonst auch via Install Tool konfigurieren:

    1. $TYPO3_CONF_VARS['SYS']['no_pconnect'] = 1;

    Da die Seite nicht immer falsch dargestellt wird, könne ich mir vorstellen, dass es an den Cache-Tabellen liegt.

    Überprüf mal via phpMyAdmin, ob wirklich alle Tabellen / Felder utf8 sind. Falls nicht, stell die Standard-Kodierung auf utf8, lösch alle Cache-Tabellen und erstell sie via Install Tool neu.

    1. ALTER DATABASE `deinedb` DEFAULT CHARACTER SET utf8 COLLATE utf8_general_ci;

  • zmi zmi
    Typ im Roten Hemd
    0 x
    3 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    09. 11. 2012, 16:35

    Danke für die Tipps, aber no_pconnect=1 hat auch nicht geholfen (ist schon aktiv), und die DB ist komplett auf utf8, das hab ich mehrfach geprüft.

    Also liegts offenbar nicht an den permanenten Connections, dürfte aber schon mit der DB zusammenhängen. Ich sehe bei Joomla Seiten dieses Phänomen nicht, aber ein Kunde hat "perc", das ist auch ein CMS das mit MySQL arbeitet, dort spinnts auch - aber interessanterweise für manche Textblöcke, während andere wieder richtig gezeigt werden, auch innerhalb einer Seite. Irgendwie könnts also an MySQL liegen - aber warum geht dann Joomla?

  • lavitto lavitto
    R2-D2
    0 x
    68 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    10. 11. 2012, 14:39

    Und die Inhalte stehen korrekt in der DB? Wenn du z.B. ein bodytext-Feld via phpMyAdmin ansiehst?

    Vergleich auch mal alle apache2- und php5-Konfigurationen auf den beiden Servern miteinander. Irgendwo muss ein Unterschied sein..

  • timowillnachberlin timowilln...
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    7 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    12. 11. 2012, 12:55

    danke auch nochmal, stand vor demselben Problem!

  • 1