Backendsprache beim Benutzer wechseln

  • HeikeG. HeikeG.
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    4 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    19. 03. 2012, 17:04

    Hallo und Guten Tag,

    ich habe typo3 4.6.6 installiert. Die Installation verlief auch problemlos.
    Ich wollte nun das Backend auf Deutsch umstellen. Normalerweise kein Problem, aber der von Typo angelegte Admin konnte dies nicht tun. Ich erstellte einen neuen Admin (Sprache Deutsch ausgewählt beim erstellen), wechselte auf diesen Benutzer und konnte sofort das Backend auf Deutsch sehen. Ein zurückstellen der Sprache auf Englisch klappt aber auch bei diesem nicht.
    Ich gehe davon aus das dies noch ein Rechteproblem ist, komme aber nicht so recht weiter.
    Vielleicht könnt Ihr mir ja den richtigen Hinweis geben.


  • 1
  • helmet helmet
    R2-D2
    0 x
    126 Beiträge
    1 Hilfreiche Beiträge
    19. 03. 2012, 17:57

    Hallo,
    als Admin hast Du normalerweise keine Berechtigungsprobleme.
    Wo hast Du denn die Sprache umgestellt? Unter List oder unter User Settings?

  • HeikeG. HeikeG.
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    4 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    19. 03. 2012, 18:10

    Unter User Settings

  • HeikeG. HeikeG.
    TYPO3-Anwärter
    0 x
    4 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    24. 03. 2012, 08:01

    Guten Morgen,

    unser hoster sagt das wäre evt. ein Bug (Typo3 4.6.6). Ist darüber schon etwas bekannt?
    Könnt ihr im Backend die Sprachen hin und her wechseln?

    Ich habe noch diverse andere Probleme mit Extensions und komme eigentlich nicht weiter, mein Chef wird ungenießbar...(das nur am Rande)

    Ich bekomme bei Mootools nach der Installation, Cache leeren, typoconf und Browsercache leeren auch lediglich eine weiße Seite gezeigt.

    Auch so Tipps wie ältere Versionen einspielen habe ich versucht, die bekomme ich nicht ausgewählt im Backend. Obwohl sich mir dort der Sinn nicht erschließt, warum man so was überhaupt macht. Da es eine Testumgebung ist bin ich gewillt auch solchen Tips nachzugehen, aber sonst käme mir das nicht in Frage.

    Vielleicht noch einen Hinweis, unser Hoster hat die Rechte so eingestellt, das nicht www-data auftaucht, wenn man mit Filezilla was hochläd oder im Backend was macht, sondern immer der Kunde. Bei uns web3, wir arbeiten mit der Confixx- Oberfläche.

    Für einen Tip wäre ich echt dankbar, da ich langsam an mir zweifle und am liebsten alles hinschmeißen würde.

  • 1