DB-Dump zu gross zum einspielen?!

  • Thomas Schroeder Thomas Sc...
    Padawan
    0 x
    54 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    22. 04. 2004, 15:18

    Hallo,

    mal wieder ein Problemchen: Wir haben ein paar Projekte mit Typo3 realisiert, alles direkt online und alles läuft wunderbar :D

    Nun sollen aber die Datenbank-Dumps auch lokal auf einem Laptop und online auf einem anderen Server laufen. Die Dumps sind im einzelnen immer so zwischen 5 und 20 MB groß.

    Leider streikt phpMyAdmin immer, wenn es um das einpielen der Dumps geht, sowohl lokal als auch online. Fehlermeldungen kommen nach einer endlos langen Zeit keine, es geht nur einfach nicht und die Datenbak, in die der Dump eingespielt werden soll, bleibt einfach leer.

    Wir haben schon alle möglichen Vars in den PHP-Skripten und ini-Files hochgesetzt, aber nix funzt :'(

    PLEASE HELP!!!!!


  • 1
  • TW TW
    Jedi-General
    0 x
    1560 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    22. 04. 2004, 15:23

    [quote:46e0df35c4="Thomas Schroeder"]Hallo,

    mal wieder ein Problemchen: Wir haben ein paar Projekte mit Typo3 realisiert, alles direkt online und alles läuft wunderbar :D

    Nun sollen aber die Datenbank-Dumps auch lokal auf einem Laptop und online auf einem anderen Server laufen. Die Dumps sind im einzelnen immer so zwischen 5 und 20 MB groß.

    Leider streikt phpMyAdmin immer, wenn es um das einpielen der Dumps geht, sowohl lokal als auch online. Fehlermeldungen kommen nach einer endlos langen Zeit keine, es geht nur einfach nicht und die Datenbak, in die der Dump eingespielt werden soll, bleibt einfach leer.

    Wir haben schon alle möglichen Vars in den PHP-Skripten und ini-Files hochgesetzt, aber nix funzt :'(

    PLEASE HELP!!!!![/quote:46e0df35c4]

    hi
    wieso beschränkt ihr euch denn auf den phpmyadmin????
    wenns mit dem ding nicht hinhaut, dann geht doch über die konsole!!!!!

    cu
    thorsten

  • Thomas Schroeder Thomas Sc...
    Padawan
    0 x
    54 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    22. 04. 2004, 15:43

    Wie das so ist mit den Newbees:

    Wie geht das mit der Konsole? :o

  • T.uX T.uX
    Jedi-Meister
    0 x
    302 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    22. 04. 2004, 15:54

    Von Bothi vom profihostforum

    MySQL-Backup mit Hilfe von Bigdump einspielen

    Anleitung für den Import eines DB-Backups mit Hilfe von Bigdump. Wenn phpMyAdmin wegen der Größe des Backups versagt, hilft euch meistens Bigdump weiter.

    Zuerst müsst ihr euch Bigdump von Alexey Ozerov runterladen.

    http://www.ozerov.de/bigdump.zip

    Die ZIP-Datei müsst ihr z.B. mit WinZIP oder WinRAR entpacken. Ihr erhaltet dann die Datei "bigdump.php", die ihr mit einem Editor eurer Wahl öffnet. Folgende Zeilen in der "bigdump.php" müsst ihr anpassen (das blau markierte):

    Zitat:
    // In den meisten Fälle stimmt "localhost". Ansonsten den Datenbankserver angeben.
    $db_server="localhost";

    // Hier sollte der Name eurer Datenbank stehen.
    $db_name="DB-Name";

    // Hier sollte euer Benutzername für die Datenbank stehen.
    $db_username="DB-User";

    // Hier sollte das Passwort für euren Benutzer der Datenbank stehn.
    $db_password="DB-Passwort";

    // Der Dateiname von der Backupdatei
    $filename="namedersqldatei.sql";

    // Anzahl der Zeilen die in einer Session verarbeitet werden sollen.
    // (Nur anpassen, falls Bigdump den Import abbricht)
    $linespersession=3000;

    // Zeit in Millisekunden, die Bigdump zwischen zwei Sessions warten soll.
    // Funktioniert nur, wenn JavaScript aktiviert ist.
    // (Nur anpassen, falls Bigdump den Import abbricht)
    $delaypersession=0;

    Speichere deine Änderungen ab und lade die "bigdump.php" mit dem Backupfile auf deinen Webspace (in den gleichen Ordner, chmod 777). Wenn ihr ein FTP-Programm verwendet, achtet darauf die beiden Dateien im ASCII-Modus hochzuladen.
    Falls keine DROP Befehle im Dump vorhanden sind, die Tabellen vorher löschen.
    Zum Schluss nur noch die "bigdump.php" in deinem Browser aufrufen (z.B. http://www.deinedomain.de/verzeichnis/bigdump.php) und auf "Start Import" klicken.
    Der Import wurde erfolgreich abgeschlossen, wenn "Congratulations: End of file reached, assuming OK" angezeigt wird.
    Wenn es alles geklappt hat, dann löscht das Backupfile und die bigdump.php wieder von eurem Server.

  • doku doku
    Jedi-General
    0 x
    1624 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    22. 04. 2004, 15:59

    genial, danke!
    das problem ist mir nämlich nur zu gut bekannt... :)

  • T.uX T.uX
    Jedi-Meister
    0 x
    302 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    22. 04. 2004, 16:01

    jo, also mit Bigdump ist das ein kinderspiel, genauso wie eigentlich mit shell

  • TW TW
    Jedi-General
    0 x
    1560 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    22. 04. 2004, 16:08

    [quote:98d753ea9e="T.uX"]jo, also mit Bigdump ist das ein kinderspiel, genauso wie eigentlich mit shell[/quote:98d753ea9e]

    *lol*
    dank dir das du wenigstens die shell noch erwähnt hast #giggle#

    cu
    thorsten

  • T.uX T.uX
    Jedi-Meister
    0 x
    302 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    22. 04. 2004, 16:16

    hehe die jute alte kommandozeile... ne wat wären wir manchmal ohne sie aufgeschmissen g*

    PS. Wer keine Software für ssh hat und die ganzen login daten net weiss
    der sollte sich die EXT

    mw_shell

    installieren.. nettes teil

  • clan clan
    Padawan
    0 x
    57 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    23. 04. 2004, 11:28

    oder so.. ganz einfach jungs ;)
    [code:1:cb2ed7a3c5]
    <?php
    exec("mysql -uusername -ppasswort datenbank < db.sql");
    ?>
    [/code:1:cb2ed7a3c5]

  • 1