Export statisches HTML

  • wheely wheely
    Padawan
    0 x
    38 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    29. 09. 2011, 10:28

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand ein Tipp geben ich muss ein teil einer TYPO3-Seite als statisches HTML haben um es einem Kunden offline zur Verfügung zu stellen. Wenn ich ein wget nutze werden ja keine Bilder und kein CSS mit gezogen. Kann mir jemand sagen wie ich das anstellen kann?


  • 1
  • igorshmigor igorshmig...
    Jedi-Ratsmitglied
    0 x
    941 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    29. 09. 2011, 10:40

    CSS und Bilder kannst Du doch per FTP übertragen und an die gleiche Stelle packen?
    Ansonsten vielleicht einfach die Seite im Browser öffnen, Strg-S drücken und komplette Seite speichern. Das klappt allerdings auch nicht immer, wegen CSS-Hintergrundbildern, die manchmal nicht mitgespeichert werden.
    Ansonsten gibt es ja auch noch die sogenannten Offline-Browser, wie z.B. WinHTTrack, die Dir auch die gesamte Site zum Offline gucken herunterladen können.

  • Norman2k Norman2k
    Jedi-General
    0 x
    1657 Beiträge
    79 Hilfreiche Beiträge
    29. 09. 2011, 10:49

    [quote="wheely"]
    Wenn ich ein wget nutze werden ja keine Bilder und kein CSS mit gezogen
    [/quote]
    Seit wann das denn nicht? Natürlich zieht wget alle benötigten Dateien mit ... [url=http://linux.die.net/man/1/wget]wenn man die richtigen Parameter verwendet[/url]

  • wheely wheely
    Padawan
    0 x
    38 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    29. 09. 2011, 11:48

    Stimmt hast schon Recht

    Wären die Parameter so Richtig? wget --mirror -w 3 -p --html-extension --convert-links http://domain.tld

    Das Problem was ich aber immer noch habe ist das ich ja nicht die ganze Seite brauche sondern nur ein teil wie kann ich das denn Realiesieren?

    und die Verlinkungen klappen leider auch nicht da in der Installation kein StaticDocument oder RealURL verwendet werden soll.

    Hat noch jemand ein Tipp?

  • igorshmigor igorshmig...
    Jedi-Ratsmitglied
    0 x
    941 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    29. 09. 2011, 14:18

    Dann kommt die Lösung mit den Offline-Browsern immer noch in Frage. Sie korrigieren auch die Links automatisch und Du kannst ihnen mitteilen, dass sie nur ganz bestimmte Seiten laden sollen. Bei WinHTTrack kannst Du beispielsweise eine Textdatei mit URLs laden oder eine Linkliste direkt in ein Textfeld eingeben. In Xaldon Webspider kannst Du Positiv- und/oder Negativlisten anlegen. Ich glaube beides sind Freeware Programme.

  • 1