CSS Formatierung

  • 0 x
    15 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    28. 09. 2011, 14:57

    Guten Tag,

    ich habe eine grundsätzliche Frage.

    Ich möchte Powermail und ve_guestbook mit einer eigenen css formatieren.

    wie ich diese einbinde weiß ich.

    1. page.includeCSS.file10 = fileadmin/gaestebuch/gb.css

    Das ist die css fürs Gästebuch.

    woher weiß Typo3 aber jetzt das er diese

    1. page.includeCSS.file10 = fileadmin/form/form.css

    für Powermail nehmen soll bzw. was hat es mit file10 aufsich. Wie kann ich also die CSS Dateien eindeutig zuweisen.Muß das für Powermail anders heißen.?

    Danke.


  • 1
  • igorshmigor igorshmig...
    Jedi-Ratsmitglied
    0 x
    941 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    28. 09. 2011, 15:43

    Wenn Du zweimal file10 definierst, dann überschreibst Du den alten Wert.
    file10 ist eigentlich nur ein Name, den Du frei vergeben kannst.
    Wenn Du beide CSS-Dateien laden möchtest, dann musst Du für die zweite Datei einen anderen Namen vergeben.
    Ich würde anstelle von so nichtssagenden Namen, eindeutige Namen vergeben, die etwas über die Datei aussagen.
    Z.B.:

    1. page.includeCSS.gaestebuch = fileadmin/gaestebuch/gb.css
    2. page.includeCSS.formular = fileadmin/form/form.css

  • 0 x
    15 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    28. 09. 2011, 16:00

    Danke für Deine Anwort. Aber woher weiß die jeweilige Extension welche css für welche Ext zuständig ist.

  • igorshmigor igorshmig...
    Jedi-Ratsmitglied
    0 x
    941 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    28. 09. 2011, 16:08

    Ich bin mir nicht ganz sicher wie Du das meinst.
    Extensions können selbst CSS-Dateien hinzuladen, entweder durch Nutzung von _CSS_DEFAULT_STYLE im TS-Setup oder über PHP mit

    1. $GLOBALS['TSFE']->pSetup['includeCSS.'][$this->extKey] = $cssFile;

    Wenn Du eigene CSS-Dateien erstellst, dann musst Du natürlich die CSS-Selektoren so anpassen, dass sie den von der Extension generierten Quellcode ansprechen. In der Regel wird Content einer Plugin-Extension in mit einem Div umschlossen, dessen Klasse sich aus dem Extension-Key generiert. So sind die Inhalte der Extension gezielt per CSS ansteuerbar.

  • 0 x
    15 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    28. 09. 2011, 16:45

    Ich meine wo muß ich

    1. page.includeCSS.gaestebuch = fileadmin/gaestebuch/gb.css
    2. page.includeCSS.formular = fileadmin/form/form.css

    hinschreiben. Wenn ich so schreibe dann könnte doch Powermail auch die css vom gb nehmen. Mir fehlt die Zuweisung.

    1. plugin.tx_powermail_pi1.page.includeCSS.formular = fileadmin/form/form.css
    2.  
    3. plugin.ve_guestbook.page.includeCSS.gaestebuch = page.includeCSS.gaestebuch = fileadmin/gaestebuch/gb.css

    in etwa so?

    Danke

  • Drusilla Drusilla
    R2-D2
    0 x
    92 Beiträge
    1 Hilfreiche Beiträge
    05. 10. 2011, 10:42

    Also, bei den meisten Extensions, die ich verwendet habe, konnte man in der Konfiguration der Extension eine eigene css-Datei (und auch ein eigenes Templatefile) angeben. Hast du dazu mal in der Dokumentation nachgesehen?
    Ansonsten kannst du dein extra css auch dahin schreiben, wo du deine allgemeinen Stylesheets einliest.
    Dem typo3 ist es egal wozu was gehört, alle css-Dateien werden der Reihe nach, wie sie dann im Quelltext stehen, abgearbeitet und ausgewertet, d.h. bei mehreren Formatierungen des gleichen Elements gilt die letzte.

  • 1