27. 07. 2011, 09:37

Hallo Zusammen

Ich habe das Online-Nachrichtenportal welches wir betreiben umgeschalten auf direct_mail für den wöchentlichen Newsletter an rund 2700 Empfänger. Der Newsletter ist komplett mit tt_news aufgebaut und perfekt, da es dem Redaktor fast keine Arbeit mehr gibt.

Ich habe nun ein Feedback erhalten dass die E-Mail in der Quarantäne gelandet ist. Als Versandoption hatte ich gewählt, dass die Bilder eingebunden werden - grundsätzlich könnte ich dies ausschalten, aber das gefällt dem Kunden :-). Hat jemand eine Idee wie ich die Meldung unten umgehen könnte?

Herzlichen Dank, Thomas.

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Extensible Content Security [mailto:MAILER-DAEMON@mta02.domain.ch]
Gesendet: Dienstag, 26. Juli 2011 14:45
An: Vorname Name
Betreff: Quarantined Mail: attachment from username@server-r005.domain.ch

Dies ist eine automatisch generierte Nachricht.

Eine Email von (username@server-r005.domain.ch)
an (name@domain.ch) wurde gestoppt, denn sie enthält ein oder
mehrere unzulässige Anhänge.

Zusammenstellung des Email-Inhaltes:

Content type: application/javascript
message body forbidden content type (application/javascript)
message body forbidden content type (text/javascript)
Content type: image/gif
Content type: image/jpeg
Content type: image/jpeg
Content type: image/jpeg
Content type: image/jpeg
Content type: image/jpeg
Content type: image/jpeg

Reference: qu37A784E0BA18C9E2
Queue ID: 37A784E0BA18C9E2