Menü Fallback in aktueller Typo3 Version 4.5.2

  • Apop Apop
    Jedi-Ritter
    0 x
    145 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    21. 04. 2011, 12:27

    Hallo zusammen,

    weiß jemand, ob der Menü- und Content-Fallback in der aktuellen Typo3 Version einwandfrei funktioniert?

    Soweit ich weiß, mußte man bei früheren Typo3-Versionen einen Patch einspielen, der mal ging, mal nicht. Bei mir geht er nicht.

    Ich habe das Problem, dass, wenn in Finnisch nichts eingepflegt und auch keine alternative finnische Sprache für die Seite eingepflegt ist, dann springt nur der Content auf Englisch zurück, jedoch nicht das Menü.

    Oder alternativ: Wie kann ich eine Seite, für die es keine Übersetzung gibt, ausblenden, ohne dass alle alternativen Sprachen ausgeblendet werden.
    Also: Finnisch ausblenden, aber Englisch soll sichtbar bleiben. Über Seiteneigenschaften "Seite verbergen, wenn keine Übersetzung für die aktuelle Sprache vorhanden ist" bringt es nichts, da dann auch Englisch nicht mehr angezigt wird.

    Kann mir da jemand helfen?

    Grüße


  • 1
  • Stofffuchs Stofffuch...
    Typ im Roten Hemd
    0 x
    2 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    23. 04. 2011, 14:23

    Da ich seit paar Wochen wegen Typo3 und Mehrsprachigkeit und Fallback bald Alpträume bekomme #angry# kann ich dir das zufällig beantworten.

    Der Fehler ist nicht behoben.

    http://forge.typo3.org/issues/17354

    Ich möchte mal mein Problem hier mit anhängen.

    1. Frage: Welchen Fehler behebt dieser vielzetierte Patch eigentlich?

    - ohne werden Menüs nur in der Standardsprache geladen, egal welche Sprache gewählt ist?

    2. Frage: Ohne diesen Patch werden Seiten welche nicht übersetzt wurden nach FallBack behandelt. Ist eine Seite übersetzt kann ich entweder den Standardinhalt übersetzten oder komplett andere Inhaltselemente nutzten und beides gemischt?

    Warum kann ich mit Patch aber nur noch exakte Übersetzungen des Standartinhalts verwenden? Übersetzte ich ein Element nicht (nicht benötigt in dieser Sprache) wird es trotzdem angezeigt (Standardsprache).

    Kann mir dies jemand erklären?

    Stofffuchs

  • Apop Apop
    Jedi-Ritter
    0 x
    145 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    24. 04. 2011, 14:40

    Hallo Stofffuchs,

    das ist doch eigentlich ein Witz. Ein Bug, der älter als drei Jahre ist, wurde immer noch nicht gefixt?!? Suuper...

    Der Patch soll eben den Menu-Fallback-Bug beheben, sodass nicht sofort die Standardsprache angezeigt wird, sondern eben eine andere, die nicht Standardsprache ist. Ich beziehe mich hier nur auf die Seiten-Navigation und das Title-Tag.

    Der Fallback des Inhalts funktioniert, soweit ich weiß standardmäßig, sodass nicht direkt die Standardsprache angezeigt wird.

    Deine zweite Frage kann ich dir nicht genau beantworten, aber meiner Meinung nach sollte dies problemlos gehen, wenn der Fallback im Content funktioniert.

    Grüße

  • Stofffuchs Stofffuch...
    Typ im Roten Hemd
    0 x
    2 Beiträge
    0 Hilfreiche Beiträge
    24. 04. 2011, 17:39

    Wegen dieser geschichte habe ich im moment etwas Stress mit einer Agentur welche uns eine Typo3 Seite erstellt hat. Selbst diese scheitert momentan an dem Patch und irgendwelchen Typo3 Core Dokumentationen und Core Entwicklern. Ein vollkommen unlogisches Verhalten wird da als Funktion angesehen. Ich selbst beschäftige mich etwas mit Contao (ehemals Typolight), dass kann zwar im Moment die Sprachen nicht so verwalten aber es ist doch plausibler aufgebaut. Für mich ist Typo3 immer mehr ein Witz...Hängt aber ev. auch immer von der Agentur ab. Für mein Problem gibt es ja eine Extension - nur die Installation (oder erstmal einen Test) verweigert man strickt. Den Patch (vom selben Entwickler) der 1 Jahr älter ist nutzt man aber.

    Bleibt zu hoffen, dass 5.X und Flow mehr einem modernen CMS entsprechen und man als Redakteur ohne TS auskommt wenn man mal etwas "leicht anders" haben möchte.

    Zu meinem Problem mal noch als zusatz im Detail:

    Es gibt 4 echte Sprachen (Deutsch ist Standard):
    DE, EN, FR, ES - diese sind den Ländern DE, FR, GB, und ES zugeordnet.

    Es gibt 20+ Konstruierte Sprachen:
    de_AT; de_CH; fr_BE; en_ES, fr_CH...

    Mein Wunsch ist nun, solange alles gleich ist, daher auf einer Seite der Sprache de_AT der selbe Inhalt steht wie auf der de_DE den Fallback zu untzten und die Konstruierten Sprachen nicht weiter zu übersetzten - werden nämlich ziemlich viele. Gibt es nun Abweichungen auf einer bestimmten Seite einer Konstruierten Sprache wollte ich diese extra übersetzten. Dabei dann von z.Bsp. 5 Inhaltselementen der Standardsprache 3 übersetzten und 2 weck lassen. Dafür aber ein 6. einfügen welches es nur dort gibt.

    Aus meiner Sicht kein großes ding, und ohne Patch (kann den Namen nicht mehr hören) auch möglich gewesen. Dann waren aber eben die Menüs in der falschen Sprache.

    Mit Patch muss man alle Inhaltselemente der Standardsprache übersetzten, eins extra geht nicht und eins weck lassen geht auch nicht.

    Vieleicht ist der Grund warum man es nicht gefixt hat ja ganz simpel. Die Entwickler wissen nicht welche Logik logisch ist. So wie ich die Typo3 Core Doku lese müsste meine Wunschvorstellung funktionieren. Wunsch und Wirklichkeit...

    So richtig verbreitet schein das Problem aber auch nicht zu sein, man findet wenige mit solchen Problemen.

    THX

    Stofffuchs

  • 1